Community

Tado Smartes Thermostat

Hi,
mich würde es hier auch Interessieren ob tado bei homee mit aufgenommen wird.
Momentan hab ich Danfoss Thermostate und da bin ich bald soweit das ich die Dinger mit einem Vorschlaghammer zertrümmer. Mir reisst hier gerade gewaltig die Geduld und ich will die Dinger dringend abstoßen… da kommen dann eher die tado oder die netatmo in frage.

Viele Grüße
Armin

Mich würde es auch Interessieren ob da in nächster Zeit etwas kommt mit homee ?

technisch problemlos umsetzbar. quasi schon fertig. Wir brauchen nur einen outh client (bestehend aus client id & secret) von tado°.
Hatte vor der IFA emails geschrieben am 31.07 und 02.08. - Ergebnis - man habe keine Ressourcen.

Auf der IFA 2017 hatte ich dann mit dem CEO Herrn Deilmann gesprochen, das klang alles chillig und machbar.
Danach eMails geschrieben am 11.09 und 19.10 - blieben ohne Antwort.
Ich würde mal sagen - nö. Scheinbar von tado° nicht gewünscht.

Gibt es noch immer keine Antwort seitens tado? Ich muss mich so langsam im Neubau entscheiden, aber ein Produkt für den homee. Schade drum!

Ich habe mal „privat“ bei tado angefragt - vielleicht bemerken die dadurch, dass auch Kunden die Verknüpfung mit homee wirklich wünschen.

Ich werde die Rückmeldung posten, sobald ich sie erhalte. :slight_smile:

Habe ich letztes Jahr auch schon gemacht. Da sagte man mir dann schriftlich, dass die Öffnung nicht geplant sei… :lemon:

Chris, er ist nicht mehr CEO:

Ich hab die Antwort bekommen:

3 Like

Dann eben nicht :smiley:
Was ist eurer Meinung nach die beste Alternative, die kompatibel ist?

Voted (Liked) das Netatmo Thermostat … wenn das integriert wird ist es aus meiner Sicht eine super Alternative zur Kesselsteuerung.

Finde ja auch toll wenn viele Heizkörpertermostate unterstützt werden … aber ohne Heizkörper hilft das halt nix :slight_smile:

Also Netatmo Thermostat !!!

Hier geht es aber nicht um Netatmo, sondern um tado°… :thinking:

5 Like

Gibt es denn dazu schon Neues?

2 Like

Kann mal jemand nochmal nachfragen? Wenn wir sie die ganze Zeit damit Löchern bekommen wir vielleicht ne Schnittstelle :stuck_out_tongue:

Habe mich auf der IFA bei tado nach dem Stand der API erkundigt. Ich bekam den Tipp, die Anfrage an den Support zu richten, dann bekäme ich ein paar Hinweise.
Diese Antwort habe ich bekommen:

Eine offizielle Anleitung dafür haben wir leider nicht.
In Foren wie diesen hier z.B. https://community.home-assistant.io/t/tado-api-json/272/4 oder webseiten wie dieser http://blog.scphillips.com/posts/2017/01/the-tado-api-v2/ sollten Sie allerdings Antworten dazu bekommen können.

Ich habe mir die Infos dort angesehen, bin aber noch nicht wirklich weitergekommen.
Tom

Das heißt der Support verweist auf nicht offizielle APIs? Vielleicht sollte das Homee-Team offiziell anfragen, diese API nutzen zu dürfen?

Das werden sie NICHT tun, die stecken den Entwicklungaufwand nur in Geräte, wo sie eine “offizielle” API bekommen, die vom Hersteller stabil gehalten wird.

2 Like

Absolut, sonst hat man nicht die Sicherheit, dass eine Lösung dauerhaft funktioniert.

Hallo Effendi68:-). Suche die Info, ob es mit Stand heute möglich ist, dass wenn mein Fibaro Door/Window 2 Sensor den Status “Offen” meldet, mein TADO-Thermostat entsprechend handelt.

In diesem Thread hast du ja geschrieben, dass du mit den Hoppe-Fenstergriffen etwas hinhekommen hast.

Für ein kurzes “Klar/Ja” oder “Nein” wäre ich dir dankbar:-). Rest würde ich mir dann selbst nachlesen/-recherchieren (natürlich wäre ich auch für den Webhook-Aufbau dankbar:-)).

Hallo,
die von mir verwendete Lösung funktioniert mit jedem Auslöser in homee.
Man nutzt dafür immer den Weg über Webhooks in IFTTT. Dort werden dann die Tado-Thermostate geschaltet.
Allerdings ist das mittlerweile gar nicht mehr so entscheidend da die Erkennung offener Fenster in tado ausgezeichnet funktioniert.

1 Like

Vielen Dank für deine Antwort, habe mich eben durchgelesen und es hinbekommen.

Die tado-Fenstererkennung läuft zwar gut, aber wenn eingestellt ist, dass das Thermostat nach 30 Minuten wieder heizen soll, das Fenster dann aber immer noch offen ist… (als Beispiel:-)).
Oder wenn das Thermostat sich 3 Meter schräg vom Fenster entfernt befindet, dauert es auch eine ganze Weile, bis das Thermostat den Temperatursturz bemerkt:-).