Community

Suche nach passender Z-Wave-Zentrale


#1

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe eine kurze Frage, zu der ich auf die Schelle keine Antwort im Netz oder der Community gefunden habe (kann auch sein, dass ich mit den falschen Begriffen gesucht habe).
Ich verwende zu Haus bereits einige Geräte von Osram lightify (heißt jetzt smart+) und möchte als nächstes meine Rollläden einbinden. Bei Osram wurde ich dazu nicht fündig. Selbst wenn ich ein Rollladenrelais auf dem ZigBee-Standard von Osram verwende, benötige ich dafür wieder eine separate App. Nach allem was ich gelesen habe, scheint Z-Wave hier wesentlich offener und flexibler zu sein. Allerdings benötige ich dafür wieder eine Zentrale. Bei der Suche danach hab ich dann den homee-brain gefunden. Meine Frage ist nun:
Ersetzt der Brain die Zentralen der einzelnen Hersteller oder benötige ich für jedes System eine Zentrale und der brain ermöglich die Kommunikation untereinander?


#2

Zweiteres!
homee ersetzt die Zentralen der Hersteller, heißt die Sensoren/Aktoren werden an homee angelernt.

Hier aber bitte vorab einen Blick in die Geräteliste von homee werfen, ob die Gerätschaften auch unterstützt werden.


#3

Zusätzlich zu dem homee BrainCube benötigst Du noch den entsprechenden FunkCube. In Deinem Fall also den Z-WaveCube für die Rolladen Aktoren und wenn Du die Osram-Komponenten auch mit homee steueren willst den ZigbeeCube, da Osram lightify (wie auch Philips mit HUE) den Zigbee-Standard benutzen.
Wie @Tequila329 schreibt aber vorher nachsehen, ob Deine Osramkomponenten alle unterstützt werden.


#4

Ich habe mal Titel und Kategorie angepasst.


#5

Wie bereits beschrieben, koordiniert der Brain die einzelnen Funkwürfel von homee - Z-Wave, ZigBee und Enocean. Manche Geräte werden offiziell unterstützt, manche sind trotz mangelnder, offizieller Unterstützung lauffähig, manche funktionieren nicht mit homee. Wenn du konkret nach deinen Geräten im Forum suchst, wirst du sicher fündig.


#6

Genau das. Der Brain ist deine neue Zentrale, die Funkwürfel kümmern sich um die Kommunikation mit den Geräten.
Da alles auf einer Zentrale läuft, kannst du dann auch Geräte mit verschiedenen Funkstandards verknüpfen, z.B. wenn deine ZWave Rollos runterfahren, dann schalte deine ZigBee Lightify Leuchten an.

-> schonmal etwas vorgefiltert. Wenn da deine Lampe nicht auftaucht, geb die mal in die Suche ein, evtl. hat ein anderer sie schon versucht zu verwenden und kann Erfolg/Misserfolg melden.

Gefiltert für Rolläden:


#7

Da bist du bei uns genau richtig.

Wie in den Antworten bereits gesagt einfach mal schauen ob diene vorhandenen
gerate unterstützt werden (sollte eigentlich so sein) und mit den Würfeligen alles verbinden.