Community

Suche Fibaro Fensterkontakt Gen1

Moin Community,
ich bin auf der Suche nach einem bzw. vier Fibaro Fensterkontakten der ersten Generation.
Hat jemand zufällig welche liegen?

Ansonsten sind auch Alternativen gern gesehen, wichtig ist der freie Binäreingang. Ich arbeite aktuell an einem smarten Schlüsselbrett (https://www.siio.de/anwesenheitssteuerung-smartes-schluesselbrett-selbst-bauen/) und habe ich für die Fenstersensor-Variante entschieden.

Für Beiträge / Angebote wäre ich sehr sehr dankbar.
Viele Grüße,

Popp Fensterkontakt mit Kippfunktion.
Ab un dazu in der homee Welt im Angebot.

Großartig, vielen Dank!!

Hat es einen Grund, warum Du nicht den Fibaro Universalsensor nimmst, der auch in dem Projekt verwendet wird?

Hey,…

Ich habe auch einen Uni-Sensor daheim samt 9V-Batterie. Ich las jedoch mehrfach, dass diese Kombi eine erschreckend geringe Haltbarkeit hat. Den Link zu dieser Info muss ich schuldig bleiben, finde ihn auf die schnelle leider nicht mehr. Aus diesem Grund wollte ich jetzt vorerst nebst dem Uni-Sensor auch den Fenster-Sensor mal testen. Irgendwelche Argumente für oder dagegeben?

Kann ich bestätigen, den Universal Sensor macht es nur Sinn an einem Netzteil zu betreiben!

Danke für die Info!

Ich hätte dann noch zweie rumliegen, sollte jemand bedarf haben :stuck_out_tongue:

Ich hab auch schon eine 9v Batterie am Universalsensor angeschlossen und kann die kurze Lebensdauer nur bestätigen

Moin, etwas am Thema vorbei, aber vielen Dank erstmal für den POPP Sensor.
Er ist nun hier und wurde gestern Abend auch gleich ausprobiert, aber es will nicht so wie ich.

Ich habe zwei Kabel am Binärsensor dran (Steckplatz 1+4), hier war auch eine Reaktion beim Entfernen des Klinkesteckers seitens der LED auf dem Sensor zusehen, jedoch keine Veränderung im homee.

Ich steige nicht so ganz durch, ob die Kabel in andere Eingänge müssen oder ob ich irgendwas übersehe.

Hier die Anleitung zum Popp: https://manuals.zwave.eu/backend/make.php?lang=de&sku=pope700892&type=popp

Kann jemand helfen? Gibt es möglicherweise einen Unterschied zwischen den Sensoren aus dem Artikel und dem Popp? Beim Popp ist ja noch ein zweites kleines Gerätchen dabei, führe ich diesen hin und her, meldet homee zuverlässig eine Veränderung des Schließzustandes des Sensors.

Du musst die Kabel vom externen Kontakt an 3+4 anschließen, wie es in der Anleitung beschrieben ist:

VCC und Masse können zur externen Versorgung des Sensors verwendet werden.
Digitaler Eingang + Masse werden zum Anschluss des externen potenzialfreien Kontakts verwendet.

Das “Gerätchen” ist der Magnet, der den internen Reedkontakt auslöst. “weiter weg” = offen, “nah dran” = geschlossen.

Außerdem musst Du im Expertenmodus noch Parameter 1, Bytegröße 1, Wert 1 setzen:

Christian, vielen Dank schon mal.
Gibst du mir noch einen minimalen Schubs in Richtung “Zugang Expertenmodus?”. Bin im gesamten Thema noch ein Küken und sehr dankbar für den Community-Support!
Benötige ich denn den Magneten für meine gewünschte Konstellation?

Großartig, Danke!
Teste ich morgen gleich!

So… klappt alles wunderbar, vielen Dank!
Eines scheint nur noch nicht ganz sauber. Die Batterien hielten nur einen Tag durch und scheinen leer. Irgendeine Idee?

Meine sind nach 6 Wochen immer noch bei 100%?!

Hast Du am Wacke up Intervall eingeschraubt?
Was ist jetzt und wie am Popp angeschlossen?

Am wakeup? Nicht das ich wüsste hust
Am Popp sind am binäreingang 3+4 Kabel an die Klinkenbuchse gelötet.

Kann es sein, dass Du bei der irrtümlichen Verwendung der Eingänge 1 und 4 Du die Batterie ungewollt entladen hast?
Betrifft die schnelle Batterie Entladung alle deine Popps oder nur einen?

Vielleicht war die neue Batterie bei Auslieferung auch schon recht leer. Sowas kommt ja leider immer wieder mal vor.
:coffee:

Betrifft leider beide. Habe heute neue Batterien bestellt…

Guten Morgen zusammen,
ich kann nun berichten, dass nach Nutzung zweier neuer Batterien zuerst mal zu beobachten war, dass sie min. 1 Tage bei 100% standen. Heute morgen dann der Schreck > Über Nacht beide bei 0%. Die Batterien waren absolut frisch und voll… Hat jemand irgendeine Idee?

Parameter 1 sowie 14 passte ich an. 1 = 1Byte = Wert 1 / 14 = 1Byte = 0 (keine Neigung).
Mehr habe ich nicht gemacht…

Ich sehe gerade, dass ich im Tagebuch quasi sekündlich den Eintrag habe
“Schlüssel Felix Tasterzustand 1 empfangen” > Damit muss das doch was zu tun haben, gell?

EDIT: Könnte ein Admin vllt. die Supportanfrage ins richtige Forum schieben?