Sprachsteuerung mehrkanaliger Aktoren

Hallo,
ich habe mir gerade den Homematic Doppel Schaltaktor HM-LC-SW2 FM zugelegt.
Funktioniert tadellos. Per Alexa Sprachsteuerung scheinen allerdings die beiden Kanäle nicht individuell zu steuern sein; Alexa reagiert lediglich auf den Rufnamen (und man kann ja auch nur einen Rufnamen in homee vergeben), der schaltet dann beide Kanäle gleichzeitig.
Gibt es irgendeine Möglichkeit die Kanäle per Sprache individuell zu bedienen?
Danke für Eure Rückmeldungen

Natürlich.

HG „Schalter 1“ (nenne, wie du es sagen willst)
Wenn abgespielt
Dann schalte Schalter 1 um

HG „Schalter 2“ (nenne, wie du es sagen willst)
Wenn abgespielt
Dann schalte Schalter 2 um

Alexa reagiert jetzt auf „Schalter 1“ und „Schalter 2“ separat.

(nach dem Erstellen nicht vergessen, „Alexa, suche meine Smart Home Geräte“ zu sagen, damit sie die neuen HGs findet)
(falls der Schalter bereits wie ein HG heißt: Entweder umbenennen (wenn du beide Geräte mit einem Befehl schalten willst) oder die Erkennung für Alexa für dieses Gerät deaktivieren)

Hallo,
Danke für die Antwort.
Ist schon mal erfreulich, dass es funktionieren wird, leider weiß ich aber noch nicht genau wie.
Evtl. habe ich einen Fehler beim „Anlernen“ gemacht? In der Homee-App habe ich das identische Gerät ja gefunden und kann Homeegramme individuell für jeden Kanal erstellen. Soweit alles ok.
Wenn ich das Gerät bei Alexa bekannt mache, dann kann ich nur „Homematic IP“ auswählen. Auch bei der Auswahl des Herstellers EQ3 möchte Alexa die Homematic IP App installieren. Mein Aktor gehört da ja nicht dazu. Somit habe ich das bisher ignoriert und lasse ich das Gerät herstellerunabhängig suchen. Es wird dann auch mit dem in Homee angegebenen Rufnamen gefunden. In der Alexa App wird das Gerät somit aber auch nur als ein einkanaliges Gerät angezeigt.
Irgend etwas mache ich falsch, weiß nur nicht was. Brauche ich die Homematic IP-App bei Alexa?

Wenn Du Deinen homee über den homee-Alexa-Skill verbunden hast, werden automatisch alle Geräte, die Du im homee angelernt hast in Alexa angelegt. Homeegramme werden in Alexa als Szenen angelegt. Bei Geräten mit mehr als einer Instanz (Doppelschalter, 2-fach-UP-Relais usw.) kannst Du die Unterscheidung nur über mehrere Homeegramme realisieren, wie es @Wildsparrow oben beschrieben hat. In Alexa musst Du gar nichts mit Homatic anlegen. Das würde nur Sinn machen, wenn Du Deine CCU direkt mit Alexa über Homatic-IP verbinden willst.

Als Ergänzung vielleicht noch:
Ich habe für Alexa dann Routinen angelegt, die die (oder mehrere) Szenen = Homeegramme starten.
Also die Routine „Fernsehzeit“ führt das Homeegramm aus („aktiviert die Szene“), in dem nur Schalter 1 der Mehrfachsteckose eingeschaltet wird.

Danke für Eure Hinweise, hab‘s jetzt erfolgreich umgesetzt.

1 Like