Community

Smart Home: Auch Z-Wave wird zum offenen Funkstandard

5 Like

Späte Einsicht, vielleicht sogar zu spät.

Hoffen wir mal nicht. Dadurch könnten die Produkte erschwinglich werden und besser im Markt verteilt werden.

Im Grunde hätte das schon vor zwei Jahren passieren müssen. Trotzdem mutiger und wichtiger Schritt :slight_smile:

Sehr gut, dann sollten die Produkte billiger werden und Homee deutlich mehr Produkte unterstützen!

hier steht das homee auch am standard mitentwickelt?!

Hier mal noch die Sicht von eQ3 zu diesem Thema:

Ich bin gespannt wo die Reise hingeht.

1 Like

Die könnten sich direkt um eine allgemeine updatemöglichkeit kümmern - unabhängig von der eingesetzten Zentrale.

Ich find den Text (wenn auch sehr offensichtlich aus Sicht von eq3 geschrieben) ziemlich gut (Hat mir neue Perspektiven eröffnet), allerdings nimmt das Fazit von eq3 das realistischerweise zu erwartende Ergebnis schon voraus.

Lass uns teil haben am Ergebnis. :blush:

Das ganze wird scheitern, weil es die grundsätzlichen Probleme (Meshing ist lizenz-/patentpflichtig) nicht wird lösen können und man zudem Abwärtskompatibilität erhalten will, was die Lösung für die eigentliche Zielgruppe nur unnötig komplex machen wird. Wie gesagt: Guter Text, auch wenn aus Sicht eq3 geschrieben und ich nicht damit übereinstimme, dass man Apple mit Google und Amazon in einen Topf wirft (vor allem was das Thema Datenschutz angeht).

Naja klar eq3 betreibt auch nur Investitionsschutz und hat klargestellt, dass das was Chip propagiert, sie schon lange zum großen Teil umsetzen. Nicht zuletzt beruhigt das Statement die eigene Kundschaft und relativiert einige Marketing-Aussagen. Mehr als eine Absichtserklärung ist es in meinen Augen noch nicht.