Community

Sensoren an Fenster und Türen entfernen?


#1

Hallo,

wenn Ihr am Fenster einen defekten Sensor entfernen müsst. Wie geht ihr da am besten vor ohne den Rahmen zu verkratzen?

Die Klebepads sind ja sehr kräftig.
Mit einem Fön stark erhitzen?

Danke
Dave


#2

Ich habe statt der Klebepads Klettband verwendet, dann geht das ziemlich simpel…


#3

Klebereste bekommt man problemlos mit WD40 gelöst.


#4

Cool, auf de Idee wäre ich nicht gekommen das man die WD-40 dafür hernehmen könnte.
Das hätte ich vor 3 Jahren wissen müssen als ich mit einem Zeranfeldschabber Klebereste vorsichtig in Stundenlanger Arbeit an einer Tür entfernen musste.

Aber um Klebereste loszuwerden muss erstmal das Gerät ab.
Bei einem defekten ist es egal wenn es kaputt geht aber ein noch funktionierendes? (Fön scheint die beste Lösung)

Für neues anbringen wäre Klett eine gute Lösung, stimmt.


#5

Es gibt im Baumarkt auch EXTRA Kleberestentfehrner von MELLERUD.
Etwas auftragen, 5 Minuten warten und abrubbeln.


#6

Den kenne ich und habe ich ebenso im Haushalt. Aber da benutze ich doch erst die offene WD-40 :P.

Mir geht es im Moment eher um das möglichst leichte abmachen des Gerätes.


#7

preiswerter geht es mit butter, margarine oder öl


#8

Nimm ein dünnes scharfes Messer und fahre vorsichtig zwischen Gerät und Türramen dazwischen. So mache ich es immer.


#9

Ich tausche einfach das Fenster!

SCNR :wink:

Für zukünftige Sensoren empfehle ich anstelle der Standard-Klebestreifen doppelseitige, ablösbare Klebebänder. Die haben idR ein kleines Stück, was unter dem Sensor hervorsieht - dran ziehen und das Klebeband löst sich.


#10

Mit WD40 geht ALLES. Bestes Produkt ever im Baumarktbereich!


#11

Hab sogar schon gehört dass man es als Fleckenentferner in Teppich nehmen kann


#12

…dann müssen wir das nur noch über CA kippen, vielleicht bekommen wir dann den Ausblick für 2019 und Version 2.23 :thinking:


#13

Super, danke für all die Tips.
Kann geschlossen werden um hier keine weitere Offtopic Diskussion in die falsche Richtung zu beginnen.

Danke für die vielen Tips. Werde ich in kürze ausprobieren.


#14

Ich benutze anstatt der mitgelieferten Klebestreifen Tesa Power strips. Lassen sich sehr einfach entfernen falls man einen Sensor austauschen muss. Habe damit sehr gute Erfahrung gemacht.


#15

Ich verwende hierfür das Klebstoffentferner.

1 Minute einwirken lassen, mit einem feuchten Tuch abwischen, fertig.

Aber aufpassen!
Bei einem Holzrahmen ist es mir passiert, dass ich es zu lange einwirken lies (4-5 Minuten) und dann den Lack darunter auch ein wenig mit abwischen konnte.
Auf Plastik oder glatten Küchen-/ Möbelfronten hatte ich noch nie Probleme. Auch nicht bei längerer Einwirkungszeit.

Ich habe damit vielen Möbeln mit glatten Oberfläche von M3-Klebestreifen oder GoPro-Halterungen ohne Rückstände reinigen können.
(Auf Helmen würde ich das aggressive Zeug jedoch nicht verwenden.)

Liebe Grüße!


#16

Abtrennen des Sensors mit Zahnseide. Dann einfach mit dem Finger nach und nach die Reste abrubbeln. Das geht, dauert aber auch. Habe aber schon all meine Fibaro Sensoren so entfernt bzw. die Klebreste, weil sie von selbst runtergeflogen sind, teilweise mit Alarmauslösung in der Nacht :slight_smile:

Habe nun Montageklebeband von Tesa. Hält seitdem super. Klettband ist natürlich auch ne tolle Idee. Werde ich für das nächste Mal in Betracht ziehen.