Sensative Strip Batterie wechsel

Hallo in die Runde,
hat von Euch bei den Türsensoren schon mal jemand die Batterie gewechselt? Ich habe einen bei dem nach ca. 3 Jahren die Batterie alle ist.

Hallo

Habe das gleiche Problem. Hier hat bergjet ein Lösungsansatz mit einem Raspberry:

Gruß

So, habe nun mal das Teil auseinander genommen. Wäre eigentlich nicht schwer eine neue Batterie einzulösen, nur finde ich absolut nichts im Internet. Hat schon mal jemand eine Austauschbatterie gekauft ?

Kannst Du mal ein Foto posten? Danke


Das lange silberne Teil in der Mitte ist die Batterie.

1 „Gefällt mir“

… 3V , 450mAh

Sonst kann man die umkleben und an der Innenseite zwei 1,5V Batterien in Reihe schalten und anlöten. Den Magneten dann an den Flügel. Nicht so schön aber dann schafft man definitiv mehr als die 10 Jahre. Oder halt direkt eine 3V Batterie nehmen.

Tja, dann geht nur die Tür nicht mehr zu. Die Herausforderung ist die Batteriebreite von max. 12mm und die Stärke von max. 2mm. Ich versuche es jetzt mal mit einer CR1220. Die könnte ich, wenn sie reinpassen, parallel verlöten. Habe mal eine zur Probe bestellt.

1 „Gefällt mir“

Gibt es hier schon Fortschritte?
Hab nämlich heute folgendes sehen müssen:

Wen die Optik nicht stört. Die Kabel lassen sich durch eine kleine Bohrung nach außen führen.

Zwei AAA Batterien in ein externes Fach und der Stripe hält bis zum jüngsten Tag. Der zukünftige Batteriewechsel ist dann in 10 Sekunden erledigt.

12443_os

Ansonsten bitte die leeren Stripes nicht wegwerfen. Bitte zu mir schicken, ich erstatte das Porto !

Edit:
Wer es ganz billig haben möchte, nimmt zwei dünne Blechstreifen und lötet dann jeweils ein Kabel an. Jetzt einfach ein paar passende 3 Volt Knopfbatterien richtig gepoolt zwischen die Streifen und mit Isolierband umwickeln.

3 „Gefällt mir“

Moin,
Ich habe die Tage die bestellten CR Batterien mit Lötfahnen bekommen. Wenn ich es schaffe baue ich das morgen mal zusammen.
Gruss

2 „Gefällt mir“

So., habe es mit mehreren CR1216 versucht. Die passen wohl gerade rein, aber mit einer Verdrahtung der Batterien untereinander, die auch notwendig ist, gehts nicht mehr zu. Bleibt tatsächlich nur ein Draht nach aussen zu führen und dann mit einer externen Batterie betreiben.

1 „Gefällt mir“

So, nun habe ich so ein flaches Gehäuse für 2 x CR2032 genommen, etwas umgebaut damit die Batterien parallel und nicht in Reihe sind und dann eingelötet. Das flache Gehäuse passt auch in den Türrahmen. So werde ich das mal anbauen und dann schauen wie lange es funktioniert. Warum die in Homee angezeigte Batterie bei nur 24% liegt erschließt sich bei 3,34V mir nicht.


Jedenfalls besser als wegwerfen !

3 „Gefällt mir“

Ist doch ganz gut geworden finde ich. :ok_hand:
Kannst du noch einen Link bereitstellen zu dem Gehäuse das du gekauft hast und ev. andere Teile die für den Umbau notwendig waren?
Danke!

Die Batteriegehäuse sind von Mini-Lichterketten


Das ist das Batterieteil. Wobei der Schalter unnötig ist. Sonst brauchst Du nur einen Lötkolben etwas Draht um das Batteriefach umzubauen ( Batterien parallel bringen, im Halter sind die in Reihe und dann hast Du 6V ) Dazu etwas Kleber um den Stipe wieder zuzumachen. Dauert keine halbe Stunde, kostet weniger als 5 Euro und ist nachhaltig.
Viel Spass

1 „Gefällt mir“

Parallel-> 3V
Reihe-> 6V

Ja habe ich nicht richtig geschrieben. Du brauchst 3V, also parallel schalten. Sicher reicht auch nur eine Batterie. So ne 2032 hat immerhin so was um die 200mAh.