Community

Semi-smart speaker gesucht

Hallo Community,

ich würde meiner Haussteuerung gerne Lautsprecher hinzufügen, um beispielsweise situationsabhängig Playlisten abzuspielen, online-Radiosender zu streamen o.ä…

Ich möchte aber gleichzeitig keine Mikrofone im Haus aufstellen. Alexa ist somit leider raus. Gibt es irgendwelche mit homee umsetzbaren Lösungen?

ach ja: mein raspberry/Node red/etc. -Einstieg ist nicht vor 2025 geplant :sweat_smile:… Ich werde irgendwann nicht mehr drum rum kommen, aber solange ich noch diverse native homee Projekte vor mir hab, ist dafür keine Zeit…

Du kannst bspw. über die Webhooks die Boseanlage steuern. Natürlich über NR und vhih eleganter aber ohne auch machbar.

Siehe auch

Das ist doch schon mal ein Anfang :grinning:

Und zum Thema NR: zwischen versiertem Anwender und Coder ist eben doch ein Unterschied… :roll_eyes:

Bei den Google Lautsprechern kannst du mit einem Knopf am Gerät das Mikrofon deaktivieren.

Bei Alexa auch. Kannst aber beide nicht direkt mit homee ansprechen.

Das soll keinesfalls paranoid klingen, aber ich hätte gerne etwas ohne verbautes/deaktiviertes Mikro. Sonos verkauft meines Wissens nach ja beides. (Ich weiß ich weiß - Dutzende Male im Forum thematisiert - warten und hoffen). Mal sehen ob ein Bose auf die Einkaufsliste kommt oder ob ich mich doch für einen VHS NodeRed-Kurs anmelde :joy::joy:

2 Like

Node Red ist nicht schlimm und den Kurs bekommst du hier.

Wenn man die Vielfalt von Node Red erstmal kennt dann mag man es nicht mehr missen.

VG

2 Like

das wird noch eine Weile dauern, weil man als relativ frischer homeeaner viel zu viele Projekte angreifen muss - sobald ich das homee Solo-Potential ausgeschöpft habe, komme ich sehr sehr gerne darauf zurück!

Da auch Ich auf Mikrofone in meiner Wohnung verzichten wollte, habe Ich mehrere Ikea Symfonisk (konstruiert und gebaut von Sonos) Lautsprecher in meiner Wohnung verteilt und steuere diese ebenfalls per Webhook. Funktioniert wunderbar.

Ja, genau, es geht auch mit homee Bordmitteln mit den Webhooks: mach es an, schalte auf Preset 1 und mach die Lautstärke auf 40, nur als Bsp.

Wird ja immer besser! Aber woher hat der Speaker seinen Input? Sprich, wie bekomme ich Playlisten (z.B. Aus iTune) oder Radioprogramme zum laufen?

Bzw. Diese Variante wäre dann doch Herstellerunabhängig oder? Also auch mit dem Mikro-losen Sonos umsetzbar?

Du kannst diese Presets bspw in der Bose App definieren/voreinstellen. Da habe ich bspw Internet Radiosender, Amazon Playlisten, kannst aber auch von der Wd MyCloud einen Ordner mit Musikdateien abspielen

Sonos habe ich nicht, wenn die auch eine API anbietet, why not.

Moin,

wenn wir schon dabei sind:
Yamaha Music Cast kann auch super mit homee über Webhooks gesteuert werden. Lokal und ohne Umweg übers Internet. Sprachausgabe können die aber leider nicht über Webhooks :frowning: Das realisiere ich über Webhooks an Automagic auch lokal.

Viele Grüße
JayJay

1 Like

In diesem Zusammenhang: Wie ist das denn mit dem IKEA Eneby? Der kleine Bruder von Synfonisk kann nur Bluetooth und kein WLAN… hat die Schwarmintelligenz hier ich eine Idee? Der würde formattechnisch nämlich besser passen… vom günstigeren Preis ganz abgesehen.

(+1) für Yamaha.

:coffee: