Seit neustem kann der Google Assistant auch kreuz und quer

Ich weiß ja nicht ob ihr es auch schon wusstet. Aber heute habe ich durch Zufall herausgefunden, dass man bei Google home mittlerweile auch Geräte mit unterschiedlichen Bridges verknüpfen kann.

Ich hatte Spaßhalber einen Philips hue Bewegungsmelder, der an der hauseigenen PHILIPS hue Brige angemeldet ist mit einer Zigbee Leuchte, die am homee angeschlossen ist verknüpft.

Einfach dazu bei Google home einen Ablauf neu generieren

Auslöser hinzufügen

Wenn ein Gerät etwas tut.

Da habe ich dann z. B. den Bewegungsmelder angegeben mit „Wenn Bewegung erkannt“

Dann Lampe im Wohnzimmer (hier über homee gekoppelt) einschalten.

Es lief bei mir fast Verzögerungsfrei. Topp.

Mir war es bis Dato nicht Bewusst dass das jetzt bei Google möglich ist.

Hat schon fast was von Matter - darauf kann man aufbauen. Schade nur dass Google keine Schalter bei sich im Programm hat, so dass bei Google home z. B. die FT55 angezeigt werden könnten und damit Aktionen geschaltet werden könnten.

4 „Gefällt mir“

Kann man bei Google denn auf die EnOcean Steckdosenleiste zugreifen, die man als virtuelles Gerät im homee anlegen kann?

Richtig cool wäre es ja, wenn man Google einen webhook schicken könnte…

Klar, das geht ohne Probleme. Damit könnte man also auch Schalter nachbilden - wäre möglich aber etwas unkomfortabel. Aber ja, ist möglich.

Webhooks funktionieren bei Google aber wohl noch nicht.

1 „Gefällt mir“

Können dann mit einem Bewegungsmelder auch Abläufe ausgelöst werden? Das wäre ja was! :grinning:

Bei mir sind die Hue Bewegungsmelder direkt am Homee eingelernt und werden leider von der Google Home App nicht erkannt.

So wie ich es grade durch geklickt habe würde ich sagen Ja

Ich kann mit dem hue BWM nun auch Homeegramme abspielen wie Haustür öffen, Lichtszenen im Homee auslösen und selbst automatisch TuneIn das Radio auslösen lassen. Oder Bei jeder Bewegung Google einen Witz erzählen lassen oder den Wetterbericht oder eine Türklinkel aus der Wanze ertönen lassen.

Alles ohne Gewehr habe jetzt nur in der App geguckt ob man die Verbindungen setzen kann oder nicht.

Hier mal nen Screenshot von einem Teil was geht und was nicht


Das ist aber wirklich nicht alles da geht noch mehr.

Theoretisch könnte man jetzt auch über homee>FT55 > Lifehack enocean Steckdose > IKEA Smart rollo auch diese (um drei Ecken gedacht) mit homee steuern. Würd ich jetzt sagen. Zu mindest Auf/Zu sollte doch gehen. Da ich die Teile aber nicht habe kann ich das leider nicht testen.

Aber ich bin gerade sehr glücklich und kann ein wenig testen wenn ich wieder zu Hause bin.

2 „Gefällt mir“

Wenn Sensordaten von der hue-Bridge an Google übertragen werden, stellt sich doch die Frage, warum funktioniert das von homee nicht?
@Steffen ist da etwas in Planung?

2 „Gefällt mir“

Sehr cool wäre jetzt auch wenn der PHILIPS Sensor auch noch die Temperatur und Helligkeit :high_brightness: mitteilen würde, aber egal der Anfang ist jedenfalls gemacht.

Recht hast du aber, homee sollte jetzt auch die Sensoren bei Google Home mit einpflegen, scheint ja jetzt von Googles Seite her zu funktionieren.

3 „Gefällt mir“