Schalter und Stecker Wasserfest auf der Terrasse oder... der kleine Frühlingsgruß

Hallo liebe Freunde,

heute nur mal ein kleines Projekt am Rande.

Auf meiner Terrasse wird über die Jahres alles mehr smarter und smarter.
Zuerst sollte nur der Springbrunnen an und ausgehen, dann kam die Lichterkette hinzu. Gefolgt von 3 Lasern für die Bäume, zwei Überwachungskameras, die selbstgebaute smarte Bedienung der Markise… es wurde mehr und mehr. Letztendlich hatte ich drei 6er Steckdosenleien, die auf der Terrasse ihren Platz finden mussten. Da ich nur normale Plugs habe, waren diese natürlich nicht wasserfest und mussten geschützt werden.

In den letzten 3 Jahren habe ich einfach einen blauen Sack darübergestülpt und hinter den Blumentöpfen versteckt :blush:

Da ich jetzt mal ein bisschen Zeit hatte, habe ich mal die vielen Kabel gekürzt damit nicht zu viel Wirrwarr entsteht. Dabei dachte ich mir es gibt doch bestimmt auch eine etwas nettere Lösung als die Säcke.

Aus dem Baustoffhandel (Im Baumarkt gab es sie nicht in der Größe), habe ich mir KG Rohre mit je einer Kappe und einer Doppelsteckmuffe geholt.
Es gab die Rohre als kleinste Einheit mit 50 cm länge.
Der Durchmesser musste 15cm sein da sonst die Leiste mit dem Plug und Stecker nicht hineinpassten (Baumarkt hatte nur bis 10cm).
Pro Rohr und die beiden Anschlüsse waren es ca. 12,-€

Ins Rohr und Muffe wurde einfach ein Loch geschnitten durch die später die Kabel kamen.

Alles schön verstaut:

Deckel drauf und fertig.

Jetzt könnte man das Rohr so aufstellen, lackieren oder sogar vergraben. Ich habe mir einfach einen Blumenhochtopf (gab es grade bei Lidle) geholt und darüber gestellt.

Wer mag kann einen Blumentopf daraufstellen oder einen kleineren Topf aus der gleichen Reihe verwenden.

Jetzt ist alles schick Wasserfest und smart.
Einen schönen Frühling wünscht:

MC

20 Like

…ich hoffe es wird darin nicht zu warm - erst recht, wenn die Sonne mal draufbügelt. Du hast da bestimmt noch 2-3 Steckernetzteile, die einen Trafo haben… Wirf doch mal einen Homee-kompatiblen Sensor mit rein :wink:

Idee klasse, optisch perfekt. WAF geht gegen ∞ :slight_smile:

Tatsache. Ein Klimasensor wäre darin vll nicht schlecht. Vll ein Rauchsensor. :wink:

btw wünsche ich mir hier mehr Bastel-Threads. Immer cool wenn man sich inspirieren lassen kann, und was zu gucken hat. :eyes:

Sehr gute Idee und auch sehr schön umgesetzt :+1:

Du könntest noch die Elektronik vor der Luftfeuchtigkeit und damit der Korrosion schützen, z.B. hiermit:
http://www.wet-protect.de/produkte/e-basic/

Das Zeug verwende ich im Modellbau und das schützt sogar meine empfindlichen Servos (Stellmotoren) komplett gegen Wasser.

1 Like

Bin ich blind oder sehe ich keine Fotos oder links dazu?
Idee klingt super…Inspiration für mich…daher wäre das Bild super

Meinst Du die Bilder von Mc-Potsdam? Die werden bei mir in beiden Browsern (Notebook und Mobil) normal angezeigt.
Mal den Cache vom Browser löschen und Browser neu starten?

Ok auf dem Tablet sehe ich nix… Dann. Muss ich den PC anschmeissen… Danje

Sehr schick! So weit bin ich noch lange nicht (erst wird es Innen smart & dann außen :stuck_out_tongue_winking_eye:), aber die Idee werde ich im Hinterkopf behalten… :+1:

So jetzt sehe ich die Bilder auf dem Handy… Coole Idee. Muss ich mir merken… Wir haben eine 4er Säule draußen die an einem Fritz Aktor hängt und dann ochmal separat eine 2er Erdspiess an dem der Brunnen mit Fritz Aktor hängt… Das müsste ich auch mal verstecken… Danke für die Idee…

Hallo Zusammen,
herzlichen Dank für die vielen Kommentare.

Bezüglich der Hitzeentwicklung…
Ich hatte bisher ja immer einfach eine schwarze Mülltüte über der Steckerleiste und keine Probleme. Hatte mir eher sorgen gemacht ob das Signal gut durch die Röhre geht.

Zusätzlich sind die Transformatoren nur am Abend unter Strom und können so keine größe Hitze entwickeln.

Aber ich habe jetzt mal noch drei kleinere Löcher am oberen Rand gebohrt, so dass zwar kein Wasser reinfaulen kann aber es einen gewissen Kamineffekt gibt. Die warme Luft geht oben raus und zieht kühlere von unten nach.

Da mein größtes Problem ist, dass ich mit allem smarten durch bin :slight_smile: werde ich jetzt aber noch in jede Röhre einen Fibaro Universalsensor mit Binäreingang und einem Temperaturfühler einbauen :slight_smile:

Lieben Gruß
MC

oooh, das kenne ich…:joy: Sinnbefreites Heruminvestieren auf höchster Konzentrationsstufe - und das Schlimmste ist, dass es so toll befriedigt​:slight_smile:️
Einzig der WAF bleibt komplett aus… Jedesmal, wenn ich meiner Freundin ein neues „Megafeature“ erkläre, ernte ich Kopfschütteln in Kombination mit: „hast du den Müll schon rausgebracht?“

8 Like

Mal ne andere Frage…Ich habe eine 4er Leiste von REV Ritter…da hängen jetzt die 2 Trafos der Osram Beleuchtung dran…Leider sind solche Trafos ja immer sehr dick, sodas man schwer 2 neben oder untereinander bekommt…Wie habt ihr das gelöst mit Trafos? Gibts da Steckdosenleisten für aussen, die mehr Platz haben? Ich habe irgendwie nix gefunden…Immer sehr knapp bemessen die Abstände zwischen den Steckdosen…

Einen größeren Trafo einsetzen und mehrere Verbraucher an einen Trafo anschließen. Wäre eine Möglichkeit.

1 Like

Hallo 4564,
vielleicht hilft das?

LG
MC

Hallo Osorko,
habe ich auch gemacht. Beim Trafo auf Ampere achten, lieber zuviel als zuwenig.
MC

Da ich nicht so ganz versiert bin auf diesem Gebiet…Welchen Trafo würdet ihr nehmen, damit ich die beiden Osram LED Leisten anschliessen kann? Das ware ja eine genial Lösung…

Die beiden Steckdosenleisten oben sind allerdings für innen und nicht für aussen.

Dank Euch

sag mal wie viel volt und ampere?
Steht hinten drauf

Dank Dir…Schau ich später mal, wenn ich zu Hause bin.

Hmmm, was hast du gemacht? Ich sehe auch keine Bilder, allerdings nur in diesem Thread nicht :frowning:
404 Not found…

Viele Grüße
JayJay

Dito 404