Community

Roller Shutter 3 neu einrichten ohne sie auszubauen

Servus zusammen,

ich habe letztes Jahr alle unsere Rollläden mit Roller Shutter 3 ausgestattet (Installation durch einen Elektriker)… allerdings noch vor der “offiziellen” Unterstützung seitens homee… daher als Roller Shutter 2. Ich steuere alles über HomeKit oder direkt über den homee… und es funktioniert auch soweit ohne Probleme. Nur, da die Roller Shutter 3 ja mittlerweile seit einigen Wochen offiziell unterstützt, bzw. auch als solche eingebunden werden können, überlege ich, ob ich die Teile neu einrichte.

Ich weiß, “never change a running system”… bla, bla :wink: …würde sie aber dennoch gerne “richtig” installieren.

Und jetzt die entscheidende Frage: Komme ich um den Elektriker drum herum, oder müssen die Teile doch ausgebaut werden? Auf der Fibaro-Homepage gibt es eine Anleitung, wo beschrieben wird, dass man den Taster schnell hintereinander drücken muss, um sie neu erkennen zu lassen. Allerdings haben die eben einen solchen; ich hingegen habe Schalter… sprich rauf/runter mit gegenseitiger Sperre. D.h. ich kann wahrscheinlich nicht schnell genug hintereinander drücken… zumindest hat es bislang nicht geklappt.

Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Szenario und kann mir einen Tipp geben.

Vielen Dank schon mal.

Welche Firmware Version haben den diese?
Die offizielle Unterstützung gilt nur ab Firmware 5.1!

Die Ex/Inklusion per Taster an S2 funktioniert mit dem RS2 zumindest bei mir immer zuverlässig. Mit den letzten 2 RS3 allerdings nicht. Die waren mehr als zickig!!

Firmware: 6.02
Software: 5.01

…also Voraussetzung erfüllt, oder?

Noch mal zur “Ex/Inklusion per Taster”: Ich habe Schalter, keine Taster… wie ich bereits geschrieben hatte. Daher die Frage, ob das damit überhaupt durchführbar ist, weil man diese evtl. nicht schnell genug drücken kann. Ich kann ja nicht darauf tippen, sondern müsste - in dem Fall die linke Taste mit Pfeil nach oben - schnell hoch und runter drücken. Das habe ich mehrfach versucht… weder in- noch exkludieren war möglich.

Sind also meine auch “zickig”, oder drücke ich nicht schnell genug?

Was geht denn nicht? (Sprich, es ist der Grund, dass du sie neu einlernen willst?)
Es ist beim Einlernen egal, welches Gerät du auswählst (bei ZWave und ZigBee) - homee zeigt dir je nach Auswahl einfach nur an, wie der Einlernprozess am Gerät gestartet wird. Das Einlernen selber wird zwischen Gerät und homee immer gleich ausgemacht, egal, weiches Gerät du ausgewählt hast.
Ich würde, wenn jetzt irgendwas nicht in homee korrekt funktioniert, es mit der Funktion “neu abfragen” versuchen.
Beim Ex- und Inkludieren: Blende vom Schalter ab, dann siehst du den RS3, dort den B-Button verwenden

Osorkon meint übrigens SOFTware Version 5.1, die in homee als 5.01 angezeigt wird. Passt bei dir also.

Es ist schon die Firmware gemeint. Nur weil homee es falsch bezeichnet ist es noch lange nicht richtig!
Das was homee als Firmware bezeichnet könnte vielleicht die Z-Wave SDK Version sein.
Wer weiß?!

Das kommt drauf an wie flink deine Finger sind! 3 mal innerhalb 1,5s.

Aber wie @Wildsparrow schon schreibt, wenn alles funktioniert, lass es einfach so wie es ist.

Neu Abfragen würde ich auch nur machen, wenn irgendwas nicht funktioniert. Das neu Abfragen ist ja laut CA auch nicht unbedenklich.

1 Like

Nein, sie haben am Anfang von Firmware gesprochen, es ist aber die Angabe von Fibaro, die als Software bezeichnet wird. Siehe auch Releasenotes oder archivierte BetaForum Einträge.