Regelmäßige AVM Fritz DECT Verbindungsverluste

Nach div. Z-Wave Problemen (anderer Thread) muss ich seit dem homee-Update auf die V2.33 tgl. Verbindungsverluste aller über WLAN gekoppelten AVM Fritz DECT Geräte beobachten (8 Thermostate, 3 Steckdosen, 1 Repeater)

im Einsatz sind

FritzBox V7.27 (Update im Jun 2021)

FRITZ!DECT 200 V4.16

Comet DECT V3.68

FRITZ!DECT 301 V4.95

FRITZ!DECT Repeater 100 V4.16

homee Core Version: 2.33.0 (2c257e44)

Web App Version: 2.33.1 (27b6b853)

Fehler tritt auch mit iOS Version 2.33 (7042) auf

Ein gesonderter homee User ist auf der FritzBox angelegt.

Über den Dialog Gerät verbinden 2a „Fritz!Box verbinden“ kann eine Verbindung durchgeführt werden und über 2b können zuvor testhalber gelöschte Geräte hinzugefügt werden.

Die Anmeldung funktioniert also.

Sobald ich diesen Schritt der „Fritz!Box verbinden“ ausgeführt habe, werden die zuvor ausgegrauten AVM Geräte ca 30min initialisiert, dann sind Geräte eine zeitlang verfügbar um am nächsten Tag wieder ausgegraut zu sein.

Ich kann ein ähnliches/gleiches Problem beim einlernen bestätigen: Dauert extrem lange (20-30 Minuten) oder bricht ab und Geräte sind danach nur „teilweise“ eingelernt (Soll Temp stimmt nicht und wird nicht aktualisiert)
Nach dem einlernen des ersten Gerätes kann ich auch kein zweites mehr einlernen. Meldung: „Verbindungsvorgang läuft bereits“

FRITZ!DECT 301 04.97
FRITZ!OS 07.27

homee Cube Version: 2.33.0
iOS App Version: 2.33
Web App Version: 2.33.1

VG
Andy

@Det hast du eine Antwort bekommen? In der Zwischenzeit funktionieren die neu angelernten Geräte bei mir, allerdings ist der Einlernprozess definitiv nicht richtig durchgelaufen und fehlerhaft.
Ob das nun an Fritz oder Homee liegt weiß ich nicht, aber es würde aus meiner Sicht auch jeden Fall Sinn machen, dass sich das jemand von @homee anschaut.

@andinho - nein leider habe ich bisher keiner Rückmeldung vom Support erhalten.
Steffen ist ja in seinem wohlverdienten Urlaub.

Meinen Beobachtungen zufolge scheint homee mit unterschiedlichen Anmeldedaten/Usern durcheinander zu kommen.

In der FritzBox wurde ein zusätzlicher USer für homee angelegt. An der FritzBox kann sich trotzdem ein anderer User anmelden, der ebenfalls Rechte hat. Sobald dies erfolgte funktioniert die Verbindung der FritzDect Geräte nicht mehr.

Kannst Du das reproduzieren? Wenn ja, dann könnte das auch eine Sicherheistfunktion von AVM sein, die sicherstellen soll, dass nur ein User gleichzeitig verbunden ist.

Hey Ho, den Fehler kann ich so nicht bestätigen. Ich habe auch mehrere Benutzer für die Fritze und dauerhafte Verbindung zum homee.
IoBroker, homee und den Admin für mich selbst mit jeweils unterschiedlichen Berechtigungen.
Fritzbox ist eine 7490 mit Firmware 7.27

1 Like

Mit gleichzeitigen Verbindungen, Doreen?

Jup, habe das vorhin noch getestet. an der Fritz-Website mittels Admin und IoBroker Nutzer angemeldet und gleichzeitig war homee und die Heizungsthermostate verbunden

1 Like

Kann ich leider so nicht bestätigen
Nach einem gewissen Zeitverlauf mit unterschiedlicher Anmeldung zw. Homee und FritzBox, waren die DECT Geräte dann am Folgetag inaktiv ausgegraut.

Dieses Phänomen trat bei mir nicht sofort auf, daher habe ich auch anfangs den Zusammenhang nicht herstellen können. Aktuell fällt mir aber auch keine andere Ursache des Problems ein.

Ich habe das selbe problem.
Seit mehreren Jahren (2017) läuft das problemlos…

Erst nachdem die FRITZ!Box auf die Version 07.27 gibt es massiv Probleme.

Ausgraben nervt.

@Steffen , das musst du dir nach deinem Urlaub mal anschauen

Ps: ich habe eine FRITZ!Box die NICHT unter Fritz.Box erreichbar ist… vielleicht hilft das auch…

Welche Fritzbox habt ihr?
Habe eben mal einen Thermostat gelöscht und über 2a die Fritzbox mit dem homee Benutzer neu verbunden.
Alles problemlos und online…
Echt merkwürdig.
7490 mit 7.27 und homee 2.33.0
homee per WLAN verbunden

Kann man da evtl. an der Verbindungsart (LAN vs. WLAN) einen Zusammenhang sehen?

1.LAN
2.7490 auf 07.27
3.Homee v2 auf aktuellster Version
4.Anmelden nur mit Kennwort an der FRITZ!Box.

@stfnhmplr hat auf folgende Infos verlinkt… werde ich mal probieren
https://avm.de/fileadmin/user_upload/Global/Service/Schnittstellen/Empfehlungen%20zur%20Benutzerführung%20bei%20der%20Anmeldung%20an%20einer%20FRITZ!Box_v1.1.pdf

1 Like

FritzBox 7583 mit V 7.27

Die Diskussion bezüglich Nutzername ging aber schon vor längerer Zeit durchs Forum…das begann doch mit der Firmware 7.25? an der Fritze wenn ich mich nicht irre.

Bei dir sollte definitiv @Steffen nach seinem Urlaub Mal schauen…oder kannst du im Log der Fritzbox was erkennen?

Richtig siehe auch

https://hom.ee/?freshdesk_faqs=wie-verbinde-ich-meine-avm-fritzbox-mit-homee

Ich weiß nicht ob es vielleicht hilft, aber ich hatte diese Initialisieren- und Ausgrau-Problematik damals auch, allerdings nach dem FB 7490 Update auf die V7.26, in der man mehr oder weniger dazu gezwungen wurde, sich ab sofort mit Nutzername anzumelden. Ich konnte das Problem wie folgt lösen:

Ich fand diese Beobachtung sehr interessant und vielleicht hilft es ja auch dem ein oder anderen.

Aktuell habe keine Probleme mehr - Nach Deaktivierung aller Pläne und damit der Thermostate habe ich keine Verbindungsprobleme mehr.
Aber es erfolgt m.E auch keine Abfrage und Steuerung derselben.
Ich habe die Tipps und Hinweise aufmerksam gelesen. Die Verbindungshinweise, die Benutzerführung alles Dinge die so umgesetzt sind.
Sehr merkwürdig.
Am Bsp: Lt der Diagramme fehlte im Juni und Juli immer wieder die Verbindung

Bei mir leider auch exakt seit Fritz!OS 7.27 auf Fritz!Box 7590
Hat schon mal jemand ein Downgrade des Fritz!OS gemacht? Ich bin bei so etwas immer etwas vorsichtig.