Community

Rauchalarm korrekt?

Ich habe seit einiger Zeit ein homeegramm am laufen welches folgendermaßen aufgebaut ist:

Problem heute Nacht:

  • Rauchmelder im Schlafzimmer wurde ausgelöst
  • Rollos gingen hoch
  • Sirene außen ging an (Gruß an meine Nachbarn)

ABER

  • die Rauchmelder (sind alle in der Gruppe Rauchmelder) selber sind stumm geblieben! Ist es überhaupt korrekt diese im homeegramm bei Rauchalarm auf „Schalter ein“ zu stellen, diese haben ja keinen Schalter in der Anzeige der Geräte.

Woran kann das liegen?

Welche Hardware hast du denn?

2 x Fibaro Rauchmelder
2 x POPP mit Sirene
2 x Technisat Rauchmelder

Die POPP mit Sirene sind die einzigen, bei denen man die Sirene „von außen“ einschalten kann. Bei der Erstellung des HGs solltest Du aber folgendes beachten:

Vielen Dank, d.h. ich muss im homeegram einstellen dass die Sirenen der beiden POPP bei Rauchalarm eingeschalten werden. Aber wie bekomme ich es hin dass auch die anderen Rauchmelder den den Alarm signalisieren?

Ich habe jetzt alle Geräte die eine Sirene haben oder sind in die Gruppe „Sirene“ gepackt und das ganze so wie im Screenshot dargestellt umgebaut. Wie bekomme ich es aber hin dass die anderen Rauchmelder ebenfalls ein Signal geben?

Das ist außer bei den POPP nicht vorgesehen bzw. mit homee nicht möglich. Das ließe sich nur über Assoziationen lösen, die homee nicht kann.

1 Like

OK vielen Dank!

Gar nicht.

Ich habe mir eine AEOTEC Sirene geholt, zentral platziert und lasse die angehen, wenn ein Rauchmelder Alarm schlägt.

Ja das mache ich nun auch mit den Sirenen außen und innen bzw. die welche in den POPP eingebaut sind.

1 Like

Ich habe zwei von diesen. Je eine im EG und 1.OG. Das ist definiv laut genug, wenn man schläft und haben einen kleinen Akku, für Spannungsunterbrechungen.

Diese sollte aber auch gehen:

Die gibts in der homee-Welt für 29,- EUR inkl. Versandkosten.

Nur ein kleiner Hinweis.
Die Fähigkeit eines Batterie betriebenen Gerätes auf Kommandos von der Zentrale zu reagieren. In diesem Fall das einschalten einer Sirene, hat gar nichts aber auch nichts mit Assoziationen zu tun.
Es hat was mit der Geräteklasse zu tun, es müssen sogenannte FLIRs Geräte sein.
Der Popp RM ist so ein Gerät wie auch der Spirit oder das Danalock.
Die interne Vernetzung der Popp RM funktioniert auch nur weil es sich um FLIRs Geräte handelt.

1 Like

Ihr habt beide Recht :wink:

Mit den Fibaros könnte man Assoziationen einrichten: Wenn ein Rauchmelder angeht, gehen andere darüber auch an.
Da homee keine Assoziationen beherrscht, kann diese Funktion nicht aktiviert werden.
Mit Assoziationen wäre eine Alarmierung der anderen Rauchmelder ohne Umweg über die Zentrale möglich.

Ist nicht richtig!
Von den 3 oben aufgezählten RM, ist nur der Popp in FLIRs.
Weder der Fibaro noch der Technisat RM lässt sich über die Zentrale oder Assoziationen ein oder ausschalten.

Anders herum sehr wohl. So kann der Fibaro RM über Association andere Geräte steuern. Licht, Rolläden, Sirene etc.

Bitte richtig lesen!
Ein Fibaro RM kann über Assoziationen anderen Fibaro RM zum Alarmschlagen triggern. Es geht hier nicht darum, ob die Zentrale den Alarmtrigger auslöst.

Aber die Zentrale muss halt die Assoziation einschalten können.

Nein kann er nicht! Bzw. könnte er schon, wenn der zu auslösende RM ein FLiRs Gerät wäre. Und der Fibaro RM ist es nicht!

Ich gebe mich geschlagen und du hast Recht

Lauschen die nicht auf einen Alarmbroadcast?!

Hier war das schon Thema.

Ein Kunde von mir hatte das mit einem HC2 und FibaroRM, dass alle angingen und er nicht wusste welcher ausgelöst hat.

Dachte ich bis eben auch.
Nein, sie senden nur einen Alarmbroadcast.

Ach und die HC2 setzt gleich entsprechende Assoziationen, ja klar.

Jetzt weiß ich, warum ich Enocean aus- und z-wave zurückbau