Community

Qubino Roller Shutter - schlechte Kalibrierung

Hallo zusammen,

ich weiß, vor einiger Zeit war man teilweise froh, dass sich die Qubinos überhaupt kalibrieren ließen, allerdings bin ich mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden.

Die Qubinos „quälen“ den Rollladenmotor bis dieser abschaltet. D.h. die Motoren bekommen noch 1-2 Sekunden Strom nachdem die Endlagen bereits erreicht wurden. Dem entsprechend ist auch die prozentuale Ansteuerung sehr bescheiden.

Die Fibaros scheinen hier um einiges besser zu kalibrieren. Hier wird der Rollladen bis zu den Endlagen gefahren ohne dass der Motor danach noch weiter gequält wird.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Lässt sich das Verhalten ggf. mit der Kalibrierung mit veränderten Parametern verbessern?

Gruß
Flo

Bei mir funktionierten die Qubinos mit Rollläden aller Größen sehr gut. Mit dem Parameter 76 kann man den Schwellwert des Stromverbrauchs einstellen, der zur Erkennung des Erreichens der Endlage dient. Ich musste dort nichts verstellen, bei den von Dir beschriebenen Problemen würde ich es aber damit versuchen.

Haben Deine Motoren keine Endlagenschalter bzw sind die eventuell nicht justiert?
Normalerweise schaltet zuerst der Motor via Endlagenschalter ab und danach der Roller Shutter.

Du fragst mich Sachen :sweat_smile:
Das muss ich noch Mal checken.

Bin mir aber relativ sicher, dass es mit dem Fibaro besser funktioniert hat bei gleich gut oder schlecht eingestelltem Rollladen.