Community

Qubino Din Dimmer - Defekt oder Bug?


#1

Moin.

Habe seit letzter Woche drei DIN Dimmer in Betrieb. Hat soweit auch alles funktioniert (abgesehen von der Reaktionszeit, s.u.).
Seit gestern “spinnt” einer der Dimmer: Per Taster kann geschaltet/gedimmt werden, aber per App/Web nicht. Allerdings wird der jeweilige Schaltzustand an die App/Web vom Dimmer übermittelt.

Dimmer 1&2&3 -> Homee: Funktioniert
Homee -> Dimmer 1&2: Funktioniert
Homee -> Dimmer 3: Funktioniert nicht.

Abgesehen davon dauert das Schalten der drei Dimmer in Verbindung mit zwei Steckdosen und einer Zigbee-Lampe bis zu 20 Sekunden. (“Klick… warten… Klick… Klick… warten… warten… Klick…”)

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmal und Gruß, Martin


#2

Hallo @Fritzmaddin

wie sieht den deine Z-Wave Installation aus?

  • Wieviele Geräte am Dauerstrom (Repeater), wie verteilt?
  • Hast Du bei anderen Geräten auch Verzögerungen oder Empfangsprobleme?

Was sagt den das Tagebuch?


#3

Moin.

Geräte hab ich genug, das Mesh sollte definitiv ausreichend sein. Zumal da ja drei Dimmer im Schaltkasten sind, wovon zwei gut funktionieren. Und direkt daneben ist eine Schaltsteckdose, die perfekt funktioniert.

Das Tagebuch hab ich mal angepinnt, da werde ich grad nicht so ganz schlau draus. Reaktion vom Licht = 0


#4

So, es funktioniert wieder .Keine Ahnung, was genau los war, aber Ex-/Inkludieren hat geholfen.

—CLOSED—


#5

Ich habe ähnliche Probleme, zwei gehen irgendwie garnicht. Ich kann Schalten oder per App nichts geht, angelernt sind die aber. Ich habe die von meinen alten Fibaro System exkludiert und in homee inkludiert. Alles kein Problem, die haben auch mal geschaltet aber nur zucken die nicht mehr. Insgesamt habe ich 10 Dimmer im Schaltschrank von zwei gerade rum spinnen.


#6

So, gibt Neuigkeiten. Neu “vermeshen” (mittels Steckdose ex-/in) hat funktioniert. Seitdem und seit ich den ZigBee-Würfel getauscht habe, unauffällig und halbwegs zuverlässig.