Qubino 3-Phase-Smartmeter verliert Verbindung zum Homee, dauerhaft

Hallo,

ich habe aktuell ein Qubino 3-Phase-Smartmeter im Einsatz um den Energieverbrauch in der Scheune und den Nebengebäuden zu überwachen. Er befindet sich in der Unterverteilung des Nebengebäudes.
Die erstmalige Inkludierung in den Homee war innerhalb der ersten 2 Minuten nach der Initialen Inbetriebnahme tatsächlich nicht möglich. Erst per S Taste und hier auch nur nach mehrmaligen Versuchen.
Die Verbindung stand etwa einen halben Tag lang und danach zeigte der Homee nur noch „nicht verfügbar“. Ein Neustart des Homee bräuchte keine Abhilfe, auch nicht den Z-Wave Cube abzunehmen und wieder aufzusetzen.
Die erneute Inkludierung per S-Taste ist gescheitert. Erst ein vollständiger Reset des Qubino (mit dem Verlust aller Messwerte) ermöglichte ein erneutes Anlehnen. Etwa 4 Stunden später war die Verbindung wieder weg. Ich habe heute Früh erneut den Homee neu gestartet, ohne Erfolg. Der Qubino misst fleissig und die Werte können im Display des Qubino abgelesen werden. Auch ein Aus- und wieder Einschalten des Qubino brachte keine Abhilfe.

Daten Qubino 3-Phase-Smartmeter:
Firmware: 5.03
Software: 4.11

Daten Homee:
Firmware Brain Cube: 2.31.0
Firmware Z-Wave Cube: 3.95.0

Leider zeigt mit das Qubino-Device im Homee die Signalstärke nicht an. Ich gehe aber stark davon aus, dass diese ausreichend sein wird, denn der Homee steht auf gleicher Höhe wie der installierte Qubino, in einer Entfernung von ca. 5 Metern mit nur einer gemauerten 25cm Wand und einer unisolierten ca. 9cm Holzwand dazwischen. Ein Abus-Zwave Rauchmelder am Selben Homee im gleichen Raum hatte kein Problem mit der Verbindung, obwohl nur Batteriebetrieben.

Über jeden Hinweis wie ich eine dauerhafte Verbindung herbekomme bin ich sehr dankbar.

Ich werde im Laufe des Tages unseren Dachgeschoss Homee (nicht der Homee mit dem der Qubino eigentlich verbunden sein sollte) direkt neben den Qubino stellen und schauen wie lange die Verbindung dann anhält. Ist aber keine dauerhafte Lösung, da der andere Homee eigentlich andere Aufgaben übernehmen soll.

Dem Homee-Support Stelle ich gerne auch den Remote-Access zur Verfügung, wenn dies das Problem beheben kann.

Abgesehen von dem Verbindungsverlust ist mir ein kleiner Fehler im Homee aufgefallen (kann natürlich auchit dem Verbindungsabbruch zusammenhängen).
An L1 hängt nur die Beleuchtung für die oberen drei Scheunenebene. Diese hat eine Leistungsaufnahme von ~60W. Schalte ich das Licht an, zweigt Homee für „aktueller Verbrauch 1“ auch etwa 60W an, das Display des Qubino ebenfalls. Schalte ich das Licht wieder aus, ist L1 im Cubino Display auf 0, Homee zeigt allerdings weiterhin, auch Stunden später, 60W an und zeichnet natürlich auch diesen falschen Messwert auf. Erst mehrmaliges Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sorgte dafür, dass auch der Homee irgendwann mitbekam, dass kein Verbraucher mehr an L1 angeschaltet ist.

Guten Morgen @danfuh ,

ich denke das sollten wir uns mal bei dir ansehen.

Kannst du mir hierzu bitte einen Supportzugang per PN senden?

1 Like

PN ist raus!
Gruß,
Daniel

Dank @Steffen ist das Qubino Smart Meter wieder im Z-Wave Mash eingebunden.
Die Lösung war zum einen ein nicht batteriebetriebenes Z-Wave Gerät als Repeater einzusetzen und zusätzlich den Z-Wave Cube für 20 Sekunden abzunehmen.
Dann musste ich warten - ungefähr 35 Minuten hat es gedauert bis die Mash Neuorganisation erledigt und das Qubino wieder eingebunden war. Seit dem hat es die Verbindung auch nicht mehr verloren.
Als Z-Wave Repeater setze ich eine Abus Innensirene ein (hatte nichts anderes zur Hand), welche sich im selben Raum wie der Qubino befindet und aktuell etwa die gleiche Entfernung zum Homee hat. Offenbar ist das Z-Wave Modul im Qubino nicht wirklich gut. Etwas verwundert bin ich nur, weshalb ich das Smartmeter inkludieren konnte, es dann aber die Verbindung irgendwann verliert.
Naja, egal. Ich werde mir mittelfristig einfach irgend eine Z-Wave Schaltsteckdose besorgen, die dann als Repeater fungiert.

1 Like

Hattest Du beim Includieren evtl. die Tür vom Schaltschrank offen und später geschlossen?

Hi, nein, tatsächlich war die Türe geschlossen.
Nachdem nach ein paar Stunden auch die Sirene, die ich als Repeater im Mash einsetze, ihre Verbindung verloren hatte, habe ich diese provisorisch auf halbe Strecke zum Homee gelegt. Und siehe da, beides hat Verbindung. 5 Meter Entfernung zum Homee mit zwei Wänden dazwischen ist wohl zu viel.
Komisch nur, dass die Inkludierung hervorragend funktioniert, die Geräte aber erst Stunden später ihre Verbindung verlieren.
Hier wäre es hilfreich im Homee den Mash-Aufbau und die jeweiligen Signalsärken sehen zu können.
Meine gestrige, geplante Sonntagsaufgabe war zwar eigentlich nur eine Steckdose für den Repeater zu setzen, aber dank meiner Frau ist es etwas mehr geworden. Neben der Steckdose gibt es jetzt Außenbeleuchtung am Treppenaufgang im Innenhof, helle LED Beleuchtung im Innenhof selber, drei weitere Schalter, in der Scheune zusätzlich Steckdosen und locker 60 verbaute Rohrschellen, meterweise Rohre, 60m verlegte NYM 3x u. 5x 2,5-J sowie 1,5-J.
Somit hatte alles in allem auch etwas gutes. Die Installationsarbeiten hätte ich sonst noch Monate vor mir her geschoben.

Die Signalstärke zeigt nur das Signal vom letzten Hop zu homee - das Mesh ist ja dynamisch…

Da passt das folgende dazu:

Hattest Du genau dieselbe Situation wie vorher beim Anlernen (z.B. bezüglich geöffneter/geschlossener Türen)?

Die Positionierungder Geräte und alle Umgebungsparameter (Türen, Fenster usw.) sind beim Inkludieren und zum Zeitpunkt des Verlustes völlig identisch gewesen.

Dann bin raus und @Steffen soll sich das nochmal anschauen.

Hallo,

Meine lokale Situation ist deutlich besser 15 cm Backstein und Öffnungen für Kabelführungen sowie eine 16mm Pressspanplatte.
Die Inkludierung ging nur in dem der Würfel in einer Distanz von 20 cm aufgestellt wurde.
Jetzt steht der Würfel an seinem gewohnten Ort in 4m Distanz.
Die Verbindung der beiden Qubino smart meter geht häufig verloren. Mal keine Datenaktualisierung mal ergraut.
Die Sende-/Empfangsleitungen sind nicht befriedigend.
Nebenbei würde mich mal interessieren wie oft die Werte vom Homee am Qubino abgefragt werden. gibt es dazu Zahlen?

homee fragt keine Werte von den Geräten ab. Diese schicken abhängig von ihrer Parameterierung in bestimmten Intervallen die Daten und/oder wenn sich die Daten um einen bestimmten Prozentsatz ändern. Die Defaultparameter der Geräte stehen im Handbuch:

Ist glaube ich nicht ganz richtig. Für Strom betriebene Geräte gibt es noch das sogenannte Polling
Meines Wissens nach ist das Polling Intervall bei homee auf 1h eingestellt und gilt für alle betroffenen Geräte und ist nicht veränderbar.

1 Like

Und wenn homee 3 Mal nichts von dem Gerät gehört hat, wird es erst grau. Außer man schaltet und homee bekommt daraufhin keine Antwort, dann geht es schneller.

Nachdem das zweite 3-Phasen Smart Meter jetzt auch in Betrieb ist, muss ich mich noch einmal an den Thread anhängen.
Die ersten Tage war alles wunderbar, jedoch hat nun auch dieses seine Verbindung verloren. Die Bedingungen sind deutlich besser, denn Smart Meter und homee mit Z-Wave Würfel befinden sich im selben Raum, Luftlinie etwa 3,2m. Nachdem das erste Qubino in der Unterverteilung der Scheune jetzt ordentlich läuft habe ich die Hoffnung, dass vielleicht auch hier @Steffen die helfende Lösung bringen könnte. Es ist nicht nur ein anderes Qubino 3-Phasen Smart Meter, sondern auch ein anderer Homee (der Master homee im Haushalt).
Vielen Dank im Voraus!

@danfuh verliert er öfters sein Verbindung oder generell baut der 3-Phasen-Meter nicht mehr seine Verbindung auf?

Das war bisher für dieses Qubino der erste Verbindungsverlust und die Verbindung wird auch nicht wieder aufgebaut.

Kannst du bitte mal den Z-Wave Cube kurz abnehmen und wieder aufsetzen und sehen ob dann eine Verbindung wieder hergestellt wird?

Neustart des Homee und für 20 Sekunden den Z-Wave Cube abnehmen haben das gleiche Ergebnis. Homee signalisiert, dass die Verbindung aufgebaut wird und nach ca. 1-2 Minuten wird das Gerät als nicht verbunden angezeigt. Siehe dazu auch die nachfolgenden Screenshots (für zeitliche Abfolge Uhrzeit beachten. Diese zeigen die Geräteübersicht vor Neustart, nach Neustart, nach erfolglosem Versuch sich zu verbinden, vor Abnehmen des Cube, nach Aufsetzen und nach erfolglosem Verbindungsversuch).

Nun bin leider nicht schlauer als vorher.
Heisst das, ich soll mal ohne z-wave starten oder die Verbindung ist generell schlecht?

Bei mir hat das Qubino wieder Verbindung. Ich habe zwar keine Ahnung was @Steffen remote gemacht hat, aber es hat funktioniert. Vielen Dank dafür :hugs: !