Community

Qualität der Osram Lightify Garden Poles/Spots


#1

Hallo,

nach dem vor ein paar Monaten bei mir Farben in den Osram Lightify Gardenspots RGB ausgefallen sind, so dass ein einzelner Spot eine andere Farbe hat, ist mir heute ein Gardenpole RGBW auf die Weise aufgefallen, Glücklicherweise alles noch in der Garatiezeit.
Bei den Spots fand ich das ja nicht so schlimm, aber bei den Poles sieht das doof aus…
Da das inzwischen mein 3 Osram Gerät ist, das kaputt geht, wollte ich mal fragen ob andere das hier im Forum auch festgestellt haben?
Gibt es schon Alternativen zu den Leuchten im Gartenbereich?
Bitte keine Geschmacksdiskussionen, mir ist bekannt das die nicht jeder mag…

Viele Grüße
JayJay


#2

:heart_eyes:


#3

Kann genau das selbe Problem bestätigen - leider.


#4

Bei mir sind Garten Spots einmal komplett ausgefallen. Nach Austausch von Osram nach 6 Monaten nächster Ausfall.
Danach hatte ich genug und hab mir mein Geld zurück geholt.
Ich hab jetzt stink normale Gartenleuchten, die mit Aeon Labs LED RGB Bulb Z-Wave bestückt sind.
Seither keine Probleme mehr.


#5

An sowas habe ich auch schon gedacht… Wird aber ne teure Angelegenheit bei 10 Lampen, ganz abgesehen davon die Kabel fachgerecht zu verlegen. Pollerleuchte + Leuchtmittel x10 da bin ich schnell beim 1000er. Da kann ich einige Poles für kaufen

Viele Grüße
JayJay


#6

Moin,

da bin ich ja mal gespannt. Hab die Poles jetzt nen gutes halbes Jahr im Garten und bisher keine Probleme.
Also außer der ZigBee Reichweite manchmal, aber das hat sich stabilisiert und das würde ich jetzt auch mal nicht auf Osram schieben… :wink:
Hab sonst noch seit ca nem Jahr die Osram Smart+ LED Streifen am Fernseher und im Keller, die tun es auch ohne Probleme.

Grüße!


#7

Habe die GardenSpots jetzt auch seit mehr als einem Jahr und die funktionieren bis jetzt einwandfrei. Falls die mal irgendwann kaputt gehen sollten, habe ich mir gedacht, da ich die Farbe so gut wie nie ändere, normale (günstige) Spots zu nehmen und die an einen Sonoff oder shelly1 anschließen. Den Shelly/sonoff in Harz eingießen und in eine kleine Box. Wird dann per homee über einen webhook geschaltet. Güsntige Variante ist es auf jeden Fall.

Die Garedenpoles habe ich mir 2x vor einem Jahr gekauft, aber noch keine Stelle gefunden wo ich sie aufbauen würde. :roll_eyes:


#8

Ich habe die Osram Gartenspots bei mir im Garten. Da laufen sie schon einige Jahre. Ausser das der Empfang nicht so berauschend ist ist bei mir alles gut.

Auch schalten sie relativ schlecht. Ich habe aber gelesen das durch ein Update der Firmware das besser werden soll. Habe nur leider keine Osram Bridge zur Hand.


#9

Na dann will ich mal hoffen, dass ich Montagsgeräte erwischt habe…
Insgesamt komme ich auf ca. 3000 Betriebsstunden, das ist natürlich lächerlich zu den durchschnittlichen 20000…

Danke für euer Feedback, Osram scheint da ja eine hohe Streuung zu haben…

Viele Grüße
JayJay


#10

Abhängig von Farbe/Farbtemperatur sieht das bei mir so aus:

Übrigens fällt das nicht bei jeder Einstellung auf - kann also durchaus sein, dass das einigen hier noch gar nicht aufgefallen ist :face_with_raised_eyebrow:


#11

Ja genau, fällt nur auch wenn auch die Farbe zum mischen benötigt wird.
Das coole ist, ich kann das erstem mal mit homee kräftiges Rot darstellen… zumindest an einer Lampe :rofl:

Gefällt mir aber trotzdem nicht… Außen rotes Licht hat so was… Naja, werden umgetauscht, habe noch Garantie

Viele Grüße
JayJay


#12

Zu Halloween ist das ganz witzig, wenn die kinder kommen und die farbe dann zu von AUS zu Rot wechselt im Eingangbereich … :slight_smile:


#13

Merk ich mir fürs nächste Halloween, schon allein für solche Moment müssen alle Lampen RGBW smart sein :rofl:

Viele Grüße
JayJay


#14

Bislang keine Ausfälle, seit einem Jahr im Einsatz.
Einzig das minimale Glühen, wenn sie ausgeschaltet sind stört mich etwas. Mal ein Firmware Update machen :slight_smile:


#15

Ich hab meine seit ein paar Wochen. Bisher funktionieren sie gut, allerdings schalten sie total bescheiden. Obwohl ich eine Zigbee Schaltdose problemlos auf die Entfernung schalten kann, sind die Poles oft nicht erreichbar. Und meine laufen über die Hue Bridge. Versuche jetzt noch ein paar andere Zigbee Geräte im Garten zu verbauen, um das Mesh zu verbessern. Hoffentlich hilft es.


#16

Soll wohl daran liegen wenn L und N falsch anliegen, hatte aber noch keine Lust das zu prüfen, bei einem Steinel Strahler habe ich das auch…

Viele Grüße
JayJay


#17

Bei der Gartenbeleuchtung interessiere ich mich für das Paulmann-System. Geht auch über zigbee. Im Innenbereich soll das auch mit homee funktionieren, von daher hoffe ich, dass es auch außen geht. Ist allerdings nur weiß dimmbar.


#18

Wie bei manch anderem auch: meine Gardenpoles haben oft nur einen roten Balken, sind manchmal ausgegraut, aber im großen und ganzen funktionieren sie (zum Glück).


#19

Ich habe für die Gartenpole plus Erweiterungsset (also insgesamt 8 Leuchten) noch nicht mal den Preis einer Hue Cala gezahlt. Die Gartenpole finde ich super, auch die Farben und es läuft schon länger ohne Probleme.


#20

Moin,

ich scheine echt kein Glück mit den Gardenpoles zu haben. Jetzt ist mit wohl beim resetten das Zigbee Steuergerät kaputt gegangen :roll_eyes: Ein paar mal an und aus im 5 Sekundentakt und sie gingen nicht mehr an :smiley: Netzteil und Lampen sind noch i.O.

Viele Grüße
JayJay