Community

Powerline 546E

Hallo zusammen ,

ich habe schon gelesen, dass das Gerät kompatibel ist, muss aber zur Hardware doch noch nachfragen.

Ich habe einen Keller mit Steckdose im selben Stromkreis. Dort möchte ich mein EBike aufladen, dieses aber auch ausschalten können. Wenn ich den Powerline Adapter nutze, kommt dieser nach unten in den Keller. Oben in der Wohnung benötige ich dann aber auch einen Adapter, oder? Nach Verbindungsherstellung kann ich den, der im Keller ist, dann in Homee anlernen?

Gibt es eine bessere Lösung?

Danke und Gruß!

Du meinst 546E, nicht 564E, korrekt?

Ok, neben der Arbeit sollte ich nichts schreiben… Du hast völlig recht!

Bei den Fritzgeräten ist es so, dass du sie schalten kannst, solange sie von der FritzBox erkannt werden.
Den 546E Adapter kannst du per

  • Powerline (dann bräuchtest du noch einen zweiten, der die Verbindung zur Fritzbox herstellt) oder
  • WLAN verbinden (wenn das WLAN bis in den Keller reicht) oder
  • LAN anschließen (wenn du LAN im Keller hast)

-> schlussendlich muss, wie gesagt, der Adapter in der Fritzbox auftauchen; dann kannst du die Steckdose per homee an/abschalten

Top , vielen Dank! Dann kaufe und teste ich das heute mal…

1 Like

Da bin ich auch gespannt , der 546 kann ja per powerline geschalten werden. Das wäre DIE Lösung für funktechnische Unmöglichkeiten.

Mir schwebte das auch schon im Hinterkopf herum für meine Garage aus Stahlbeton.

Schonmal Danke fürs Testen :+1:

Gutes Gelingen :+1:

Bitte um Feedback wie es geklappt hat.

Habe ebenfalls zwei 546E im Keller, diese funktionieren mittlerweile Problemslos mit homee.

Liebe Grüße

Moin,

das würde ich jetzt nicht so behaupten. das PowerLAN DSL stören kann und das Stromnetz Deines Hauses in einen Sendemast verwandelt sollte ja bekannt sein. https://geovital.com/powerline-internet-stromleitung-gefahr/
Ob und in wie fern da auch Zigbee, Z-Wave & Co. betroffen sind kann ich nicht beurteilen.
Ich habe das ganze bei mir wieder raus geschmissen, bzw. auf WLAN mit Mesh umgestellt und es läuft nicht merkbar schlechter als vorher.

Viele Grüße
JayJay

Wie hast du sie verbunden? Powerline? Und dann noch einen neben der Fritzbox?

Genau, Du brauchst einen “Sender” der mit der Fritzbox verbunden ist und kannst dann die Anderen damit koppeln.
Edit: Der “Sender” kann sowohl eine WLAN als auch eine LAN Brücke sein…

Viele Grüße
JayJay

1 Like

Danke für den Hinweis, ich bin da jetzt nicht ganz so furchtsam, ich möchte ja nur schaltimpulse senden und keinen internetverkehr.

Danke für den Hinweis. Dann wird der WAF für Powerline das Thema in die Tonne kloppen… Schon jetzt ist der Funkverkehr zu hoch, wenn die Stromleitungen das auch noch tun, geht nicht. Eigentlich logisch, aber ich hab nicht dran gedacht…

1 Like

PoweLAN Geräte sind ständig in Verbindung, selbst wenn Du ein Gerät aussteckst, sendet das Verbleibende.
Aber Ok, muss jeder für sich entscheiden, ich wollte nur darauf hinweisen :wink:

Viele Grüße
JayJay

Aber deine Haushaltsgeräte „senden“ ja auch zurück ins Stromnetz, wie minimierst du diesen Effekt? Oder erträgst du ihn tapfer?

Ich habe dieses Set:

Der Kleine steckt neben der FritBox in der Steckdose & ist via Lan mit der FritzBox verbunden. Der Große ist im Keller.

Liebe Grüße

1 Like

Ertrage ich tapfer :wink:

in der heutigen Zeit lässt sich nicht alles vermeiden. Vieles ist auch noch nicht bekannt. Aber nur weil meine Finger eh schon verbrannt sind muss ich doch nicht die ganze Hand ins Feuer halten, oder? :wink:
Man muss halt selber abwägen was man nutzt und worauf man verzichten kann. Ich wollte auch nur darauf hinweisen, weil es den Meisten nicht bewusst sein dürfte das eine “Kabel-Verbindung” auch Strahlung abgibt.
Ich habe es auch erst bemerkt, als mein DSL aufgrund von PowerLAN probleme gemacht hat.

Viele Grüße
JayJay

1 Like

Um im Keller oder anderen weit entfernten Gebäuden etwas zu schalten eignen sich die Dect 200 von Fritz hervorragend. Sie haben eine hohe Reichweite und sind zuverlässiger. Du kannst die Reichweite auch vorher mit dem Fritzfon austesten. Ich hatte das auch mit Powerline ausprobiert, aber oft Probleme mit dem Mesh gehabt. Ein Blitzeinschlag in der Nähe des Hauses hat mich dann von den Powerlinegeräten befreit. Die Dect200 sind dann auch über deinen Homee zu schalten. Voraussetzung ist natürlich auch eine fritzbox .

3 Like

Die dect 200 hab ich schon, dann wird die in die Garage wandern, auch wieder Geld gespart. Und Blitzschaden hat ich auch schon in der Garage. Danke. Für den Rat.

@JayJayX Punkt für dich :wink: da die Elt-Installation eh nicht geschirmt ist, wiegt dein Argument schon schwer.

2 Like