Philips Play Lightbar

Name des Produktes:
Play Lightbar
Hersteller:
Philips
Technologie:
ZigBee
Preis:
60€ ohne Netzteil, 70€ mit Netzteil, 130€ Doppelpack mit einem Netzteil
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…):
Philips Hue Lampen
Link zum Produkt:


Weitere Infos:

  • Ein Netzteil kann 3 Play Lightbars gleichzeitig mit Strom versorgen
  • gibt es seit ca 08.2018

Bild:
playlightbar

8 Like

Moin,

gehört doch zur HUE Familie und sollte eigentlich funktionieren. Habe mich allerdings auch noch nicht getraut :grinning:

Viele Grüße
JayJay

Vielleicht gönne ich mir das. Aber dann nach Weihnachten. :smiley:

Pässe gut ins Büro an den Bildschirmen. :grin:

Ihr wollt im Ernst das tolle Licht mit all seinen Möglichkeiten an den homee binden!?

Die intelligente Steuerung ist nur via Hue Bridge möglich!

1 Like

Habe die Philips Play Lightbar schon im einsatz, funtkionieren wie alle Hue Lampen.

4 Like

Funktioniert einwandfrei ohne HUW Bridge an homee. Beim Anlernen daran denken, beide LightBars einzeln anzulernen.

2 Like

nach wie vor unterstützt homee die bridge nicht und dir geht zb auch hue synch für pc verloren
darüber hinaus finde ich es umständlich farben über homee zu wechseln… deswegen bleiben alle farbigen hue produkte bei der bridge und alle weissen bei homee…bislang kann ich sagen hue play und Go haben die schönsten lichter

1 Like

Würde mir diese Dinger ebenfalls gerne kaufen und wäre dankbar für eine definitve Aussage ob nun unterstützt von homee oder nicht.

Wie alle Philips Hue Geräte, wird auch die Play Lightbar nicht nativ von homee unterstützt.

Es gibt aber Mittel und Wege:
Ich selbst habe 4 davon an meiner Hue Bridge. Über NodeRed sind diese auch in homee eingebunden.

Diese Aussage ist nicht korrekt.
Die Kompatibilitätsliste führt zwölf Philips hue Geräte auf :https://hom.ee/products/technology:zigbee#device-anchor

1 Like

Stimmt… hatte ich irgendwie anders in Erinnerung.

Hallo Zusammen,
hat sich inzwischen was an der direkten Anbindung von der Hue Play Lightbar geändert?
Kann ich diese über den Zigbee Cube einlernen?

Anlernen kannst Du sie:

Du kannst die Farben ändern und dimmen, mit den Mitteln, die homee Dir bietet, aber auch nicht mehr.
Für den Preis würde ich eher zwei LightStripe nehmen.
Die ganze Funktionalität, die die Bars in Verbindung mit HUE-Bridge liefern (z.B: Farbänderung der TV-Hintergrundbeleuchtung in Abhängigkeit des Fernsehbildes) kann und wird homee nicht unterstützen.

Danke für die Erklärung

Und Jup- Funktioniert super!

Funktioniert nicht. War die Bar einmal bevor es als Gerät zu homee hinzugefügt wurde, findet die homee App über Funktion „Gerät hinzufügen“ die LightBars nicht. Sie können auch nicht ohne Zubehör auf Werkseinstellung zurück gesetzt werden, um als Gerät bei homee hinzugefügt zu werden.

Wenn ein Gerät bereits mal in einer Bridge ein gelernt war, muss es resettet werden. Am einfachsten geht das mit einem Hue Dimmschalter.
Ohne Reset kein anlernen…egal an welcher Bridge

Oder wenn die Lampen noch an der Hue Bridge angelernt sind und die Hue Bridge noch in Betrieb ist. Einfach die Lampe in der Hue Bridge löschen. Und sie lässt sich danach am neuen Zigbee Controller anmelden. So bin ich vorgegangen als ich von der Hue Bridge zu DeCONZ umgezogen bin.

Falls man die Dinger allerdings gebraucht gekauft hat und der Vorbesitzer sie nicht ordnungsbemäß excludiert hat, hilft nur der Trick mit dem Hue Dimmschalter.