Community

Philips Hue Dimmer Switch | Problem & Lösung


#1

Ich dokumentiere hier mal kurz meine Erfahrung mit den Philips Hue Dimmerschaltern.
4 von sechs gekauften aus verschiedenen Quellen ließen sich gut einlernen und funktioinieren problemlos. Bei zwei Schaltern schien nichts zu helfen,

  • Initialisierung starten - Reset drücken bis grün leuchtet - warten. Nicht passiert bis Zeit abgelaufen.

  • Auch mehrfache Wiederholung oder längeres Drücken änderte nichts.

  • Auch resetten des Schalters (Drücken aller Tasten, hier irgendwo beschrieben) ändert nichts, genau wie das rausnehmen der Batterie.

Dann habe ich kurz meine Zigbee-Würfel abgenommen und wieder draufgesteckt und schon funktioniert die Initialisierung problemlos.


#2

Ich habe mal die Kategorie angepasst, da es sich ja nicht um einen Bugreport oder eine Supportanfrage handelt.


#3

Na ja, ich finde das schon reichlich buggy wenn der Zigbee-Würfel sich so verhält. Und bisher habe ich Probleme mit Komponenten auch immer in dieser Kategorie gesucht.


#4

Da hat er nicht ganz unrecht.
Auch wenn nicht klar ist, wer da der Übeltäter ist


#5

dieses Verhalten kann ich bestätigen.
Es geht sogar so weit das schon eingelernte Dimmschalter nicht mehr funktionierten und nur ein abnehmen des Würfels hat geholfen.


#6

Wie @Kobold bereits schrieb - der Übeltäter ist nicht klar. Selbst bei der Hue Bridge kommt es zu Verbindungsproblemen mit den Dimmschaltern.


#7

Kann ich leider nicht bestätigen! Nach dem Umzug zurück zur Hue Bridge seit Anfang Februar laufen die Hue Dimmschalter absolut zuverlässig ohne einen einzigen Aussetzer.
Auch habe ich seit dem keine Probleme mehr mit nicht Erreichbarkeit von Lampen oder nicht ausgeführten Schaltbefehlen.


#8

Das ist fein, aber trotzdem gibt es diese Probleme auch außerhalb von homee.


#9

Das sind nur meine persönliche Erfahrungen.
Nach einem Jahr ZigBee Cube -> Enttäuschung und Frustration.

4 Monate Hue Bridge -> Begeisterung pur!

Selbst der homey ist nicht besser was ZigBee angeht und enttäuscht hier auch!


#10

Ich habe auch die Hue Bridge zusätzlich über Webhooks angebunden. Dass der ZigBee-Würfel ein Reichweitenproblem hat, okay. Aber dass das mit diesen Dimmschalterproblemen zu tun hat - zweifelhaft.


#11

Wie gesagt, ist meine persönliche Erfahrung.

ZigBee Würfel -> Hue Dimmschalter -> Probleme

Hue Bridge -> Hue Dimmschalter-> keine Probleme.


#12

Was natürlich auch möglich ist: Die Dimmschalter haben vll ein Firmwareupdate erhalten, müssen dafür aber an die Bridge gekoppelt sein. :thinking:


#13

Mein Zigbee Würfel liegt auch in der Tonne… die Hue Bridge arbeitet extrem zuverlässig.

Über NodeRed und homeeup habe ich alle Zigbee-Leuchten in homee integriert und vermisse so gar nichts.


#14

So ähnlich lief es bei mir auch mal ne Zeitlang,
War mir aber auf die Dauer zu umständlich.


#15

Es hat aber auch schon der ein oder Andere User hier geschrieben, dass es selbst an der Hue Bridge Probleme mit dem Dimmschalter gab.


#16

Als generelle Anmerkung, ich bin mit 5 Hue Dimmern am ZigBee-Cube jetzt seit knapp einem Jahr fehlerfrei unterwegs. Habe allerdings auch 6 Hues auf 3 Stockwerken in Kugellampen am Dauerstrom (dimmen auf 0 mit den Dimmern oder denen von Müller Licht statt aus) und 2 Paul Neuhaus Nachtlicht- Plugs im OG und DG. Zudem sind bei mir alle Osram-Plugs und Birnen rausgeflogen - seither keine Probleme mehr…


#17

Ich hatte mit dem Dimmschalter auch noch keine Probleme. :man_shrugging:t2:


#18

Ich hatte auch noch nie Probleme mit meinem hue dimmschalter am ZigBee Cube :man_shrugging: