Philips Hue Bewegungsmelder Anwesenheitsalarm nicht verfügbar über HG

Hallo,

Wie kann ich den Anwesenheitsalarm mit einem HG ändern?

Z. B. Wenn ich das Licht über einen Taster ausschalte läuft die Anwesenheit immer noch weiter und löst erst wieder nach Ablauf aus.

Danke

Jürgen

Den Anwesenheitsalarm kannst du nicht per HG beinflussen, aber du kannst HG’s, die damit verknüpft sind mit dem Taster, den du erwähnt hast, erstmal deaktivieren. Aktivieren dann wieder über einen Taster. So hab ich es bei mir gemacht :relaxed:

Wird dann die Anwesenheit zurückgesetzt?

Sonst bringt mir das leider nichts.

Vielleicht wäre das mal ein Anstoß an die Entwicklung.

Danke

Jürgen

Ich hatte es bei mir beobachtet und die Anwesenheit bleibt paar Sekunden, dann geht sie wieder weg. Ich weiß allerdings nicht ob es bei allen BWM so ist dass man dies nicht beeinflussen kann. Ggf. sieht es bei BWM die nicht mit Batterie gehen besser bzw. ggf. funktioniert es da (wegen Dauerstrom)

Unter Gerät bearbeiten kannst du die Zeit einstellen, wie lange Anwesenheit angezeigt wird.

Hatte ich auf 0 Sekunden und auch schoin auf einer Sekunde und trotzdem war er mindestens 3 Sekunden da :wink:
Daher gehe ich davon aus dass es nicht so funktioniert :rofl:

Bitte schmeißt nicht wieder Bewegungsmelder und Präsenszmelder durcheinander:

Wenn Ihr eine Steuerung des Lichtes in einem Raum in Abhängigkeit von der Präsenz einer Person im raum realisieren wollt, müsst Ihre einen Präsenzmelder installieren. Dieser ist auch für kleineste Bewegungen (ich sitze am Schreibtisch und tippe) empfindlich. Er meldet die Präsenz so lange, bis er keine mehr erkennt. Der BWM erkennt eher „gröbere“ Bewegungen und meldet diese. Er hat eine gewisse Totzeit, in der er gar nichts detektiert (egal ob es noch Bewegung gibt oder schon nicht mehr). Nach dieser Zeit meldet der dann erneut Bewegung oder keine Bewegung. Je nachdem, was er dann detektiert.

2 Like

Danke für die Erklärung. Mir war der Unterschied klar :wink:
Nur ist es halt komisch dass man die Sekunden einstellen kann (bei dem BWM) und es trotzdem nicht funktioniert.
Für meinen Zweck wäre ein Präsenzmelder fehl am Platz, daher hab ich mich ja für einen BWM entschieden :relaxed:

1 Like

Warum,

Person betritt den Raum und Licht bleibt so lange an wie sich die Person im Raum befindet.
Verlässt die Person den Raum vergeht noch eine bestimmte Zeit bei mir 4 Minuten bis die Anwesenheit ausgeschaltet wird.

Nun drückt die Person das Licht beim verlassen des Raum über einen Taster aus, dann läuft die Anwesenheit noch min. 4 Minuten. Was bedeutet, wenn in dieser Zeit eine Person den Raum betritt das Licht nicht mehr automatisch angeschaltet wird.

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen rüberbringen.

Warum noch einen Taster, Homee will nicht immer, d.h. Licht wird nicht immer angeschaltet.

4 Minuten, damit habe ich gute Erfahrung gemacht.

Danke

Jogy

Dann nimm doch eine sehr kurze Totzeit im BWM und realisieren die Nachlaufzeit über eine Verzögerung im HG. Wenn dann das Licht über einen Taster vorzeitig ausgeschaltet wird und jemand vor Ablauf der Nachlaufzeit im HG den Raum wieder betritt, wird der Trigger (Bewegung erkannt) wieder gesendet und das HG abgebrochen und neu gestartet.

1 Like

Ich würde aber unabhängig davon dennoch versuchen, die Ursache d.h. die Unzuverlässigkeit des Auslösens zu beseitigen.

cheers,
spoocs

Das hat nichts mit Unzuverlässigkeit zu tun. Wenn Du während der Totzeit rausgehst und das Licht beim Rausgehend per Taster ausmachst und dann während der Totzeit wieder reinkommst, bleibt es dunkel, da der BWM noch nicht wieder reagiert. Da hilft es nur, die Totzeit runterzusetzen und die Ausschaltverzögerung der Beleuchtung über eine verzögerte Aktion im HG zu realisieren.

1 Like

@spoocs: Christian hat recht. Ich selbst hab diese Situation, aber bei mir ist es auch nicht schlimm dass es so ist :slight_smile:

Mir brauchst du es nicht erklären - ich hab die Problematik verstanden. :wink: Auch der Lösungsvorschlag dafür ist korrekt.
Aber seine Erklärung für das „warum“ überhaupt der zusätzliche Taster war Unzuverlässigkeit - zumindest ist es so zu deuten:

Und die würde ich angehen - unabhängig von der beschriebenen Lösung. Denn „nicht immer schalten“ kann da genauso passieren, wenn die Erreichbarkeit schlecht ist.

Oder aber das „nicht immer angehen“ war schon Teil des besagten Problems. :wink:

cheers,
spoocs

1 Like

Unzuverlässig, manchmal funktioniert es tadellos über Wochen doch dann geht es mal wieder nicht wie es soll. Taster, sind halt auch noch vorhanden und werden manchmal auch noch aus Gewohnheit genutzt. Verstehe aber auch nicht warum dieser Parameter nicht nutzbar ist.

Warum die lange Zeit, spart ein HG und läuft wenn es läuft recht sauber.

Ich bin auch was müde immer wieder rauszufinden warum was nicht geht. Jetzt nicht falsch verstehen, aber manchmal treibt das System mich schon an meine Grenzen.

Zur Zeit wird mal alles erkannt und es funktioniert auch mal alles, 3 mal Holz.

Danke für die ganzen Lösungen.

Einfacher wäre es den Wert anfassen zu können.

Grüße

Jogy