Philipps Hue komplett in Wandschalter integrieren

Hallo Zusammen,

ich bin gerade bei einer Kernsanierung von zwei / drei Räumen. Hier würde ich gerne alles via Philipps Hue steuerbar machen. Insbesondere sind da mehrere Stromkreise / Deckenlichter, die ich mittels Hue gleichschalten möchte.

Hat jemand schonmal Philipps hue in bestehende Taster / Schalter / Lichtschalter integriert? Es gab ja in den letzten Jahren ein paar neue Ansätze z.B. das Hue Wandschaltermodul ( Wall Switch | Philips Hue ).

Gruß
Matthias

Bist Du Dir sicher, dass Du bei der Hauptbeleuchtung ausschließlich auf Funk setzen willst?

Nein, aber ich will die Hauptbeleuchtung per Funk ein- und ausschalten können - unabhängig davon, ob jemand am Schalter rumgespielt hat.

Der von Dir erwähnte Hue Schalter funktioniert aber nur rein per Funk?!
Sollte das Zigbee Gateway ausfallen oder der Funk gestört oder die Batterie leer sein, stehst Du im Dunkel!

Welche Alternative gibt es zu verhindern, dass wieder jemand das Licht ausschaltet?

Mir fällt nur ein das Licht auf Dauerstrom zu setzen. Die Nachteile bleiben die Gleichen.

Auf Z-Wave oder EnOcean (Zigbee?)UP Schalter/Dimmer setzen anstatt auf smarte Zigbee Leuchtmittel.
Zumindest was die Hauptbeleuchtung angeht.

1 Like

… damit kann ich dann die Hue-Beleuchtungen aber auch nicht steuern.

Wenn du Zigbee Lampen nutzen willst, dann gehts nur per Funk (Lampen sollten auf Dauerstrom). Ein Fallback könnte ein Schalter sein, der den Strom der Lampe komplett abstellt. Beim Einschalten sollten die meisten Lampen dann angehen (nicht „letzten Status wiederherstellen“ aktivieren).

UP Module haben den Vorteil, dass man die Lampen direkt mit dem Taster ansteuern kann, weil die Module den Strom kappen. Das Modul muss also immer funktionieren, aber die Zentrale kann ausfallen. Der „Nachteil“ ist, dass man idR nur normale (auf Wunsch dimmbare) Lampen nehmen kann. Also keine Farbwahl.

Muss man halt selber entscheiden, was einem wichtiger ist.

Ich habe eine ähnliche Lösung im Badezimmer verbaut.
Leuchtmittel ist eine Zigbee E27 und Wandschalter ist zusätzlich ein FT55 EnOcean.

Mit dem Schalter kann jeder das Licht an- und ausschalten. Ich kann aber HGs zusätzlich noch je nach Uhrzeit die Helligkeit des Leuchtmittels vorgeben, sodass dieses ab 23:00 Uhr nur noch mit 30% angeht und morgens ab 6:00 Uhr dann wieder 100% hat.

Könnte man zwar auch anders regeln (Doppelwippe, Mehrfachdruck,…), aber so ist es für uns „bediensicher“ und für Gäste eindeutig.
Durch die Toggle-Funktion in homee drückt man immer hier die gleiche Taste. :+1:t3:

… ich habe einen komplett neuen Raum, den würde ich jetzt wahrscheinlich komplett mit Hue-kompatiblen Gira-Funk Wandtastern planen und einen echten Lichtschalter für den Notfall in einem Wandschrank verstecken lassen (is eigentlich kein Schrank, sondern ne Ständerwand-IT-Ecke).

Bei den bereits vorhandenen bin ich etwas unsicher…