Passender Rollladen-Aktor für vorhandene Installation

Høi da.
Es ist an der Zeit, die vorhandenen Steuereinheiten für die Rollläden zu versmarten. Rollläden hatte ich bislang nicht in der Mache, daher mal die Frage in die Runde der Erfahrenen.
Verbaut sind Somfy Motoren und Somfy Chronis Uno „Schalter“ in Somfy Inteo Uno Steckrahmen.

Angeschlossen sind die wie folgt:

Platz ist leider keiner hinter den Steckrahmen - 4 cm Dose, 3,3 cm ist der Steckrahmen tief.

Blieben lediglich theoretisch die Chronis Uno komplett auszutauschen und Technisats zu verbauen. Problem aus meiner Sicht der Unerfahrenheit - kann ich die Technisats an die vorhandene Verkabelung anschließen?

Bevor ich wen antanzen lasse, würde ich gerne wissen, was sicher verbaut werden kann und ohne weiteren Umbau funktionieren wird.

Gruß
Markus

Edit: Die N vom Motor zum Schalter ist halt irgendwie über…

also ohne N läuft der Motor sicher nicht.
Zu deinen Schaltbilder kann ich sagen, einfach den N (Zuleitung und Motor) mit einer Wago zusammen klemmen und dann eine Brücke auf den Schalter N.

Oder das ganze austauschen auf das sehr bald kommende WAREMA WMS Funksystem.
Dann hast Du Handsender oder Wandsender und brauchst keine UP Dosen mehr…

1 Like

Also sind wir einfach bei N + N↑ in einen Wago, von da gebrückt in den Technisat. Widerspruch?

Das ganze komplett auf Warema umrüsten ist leider keine Option.

genau, das passt dann…
so ist es auf dem Schaltbild von Dir auch gezeichnet…

hast du ne Anzweigdose am Rollomotor? Da verbaue ich grad nach und nach Eltako FJ62NP und hab unten in der Dose nen normalen Rollotaster

Rollläden und Anschlüsse liegen leider in dem komplett versiegelten Kasten. Das möchte ich nicht aufreißen… :unamused:

Ein WAREMA Unterputzaktor und ein normaler Schalter davor, wäre doch eine Lösung für dich :slight_smile:

3 Like

Also ich habe wegen dem Platzproblem in der Unterputzdose eine Lösung aus Nodon Rolladenmodul und Jung Enocean Taster passend zum Schalterprogramm gewählt. Dadurch muss nur das Nodonmodul in der Dose untergebracht werden und durch das direkte Einlernen des Enocean Tasters in das Modul hat man auch eine Lösung, die im Falle eines Ausfalls der Zentrale funktioniert. Geht halt nur mit Enocean.

5 Like

Ey… nicht schlecht…

Nachfrage:
Wie verhält sich denn der Nodon in direkter Verbindung mit dem Enocean-Taster…?
Tasten, gedrückt halten… wie kann man den Rollladen stoppen?

Einfach Taste für die gewünschte Richtung kurz drücken. Stoppen kannst du im Betrieb, wenn du die gleiche Taste noch mal drückst. Drückst du im Betrieb die Taste für die Gegenrichtung, dann stoppt der Rolladen und läuft dann in die andere Richtung.

3 Like

Ich hatte das mit dem Fibaro RS3 und Eltako Ft55 gelöst aber nicht für gut befunden. Hab dementsprechend das jetzt mit dem Technisat Schalter für Gira gelöst und bin super zufrieden. Die Einbautiefe ist die gleiche wie der Schalter den du hier zeigst. Leider weiß ich nicht welches Schalterprogramm du hast. Technisat hat nur Gira, Mertens und Busch Jäger soviel ich weiß. Bezüglich der N Leiter. Einfach 3er Waco Klemme nehmen N Leiter für den Technisat zur Verfügung stellen. Du hast alle Kabel an dem Schalter die du brauchst. Wie immer wenn du dich nicht auskennst nimm den Elektriker deines Vertrauens :grin:

Ach so noch eins. Ich muss noch einen Technisat Schalter verbauen. Schick dir dann ein Bild

1 Like

Hey @Kappezkopp ich habe es auch mit dem NodOn und dem FT55 geregelt. Läuft Sahne und genauso wie von @Shadowfax beschrieben. Kein Platzproblem kein z-wave :wink: gibt ja auch unterschiedliche Aussagen zur Haptik des TechniSat. Wie fühlt er sich an vom Druckpunkt @RalfP?

1 Like

@souly75 Druckpunkt bei Technisat finde ich besser. Ist aber wie immer subjektiv.

@Kappezkopp

Hier die Bilder mit Eltako FT55 und Fibaro Roller Shutter 3. Geht auch logischerweise mit Nodon. Die Technisat Schalter Bautiefe habe ich dir auch abfotografiert.

Hoffe das hilft. Ich bin super zufrieden mit den Technisat Schaltern. Ein Gerät ist für mich besser zu handhaben als zwei.

Es gehen natürlich beide Lösungen

3 Like

Klasse Einsatz, danke dir für die Ausführlichkeit! Bier für dich: :beer:

2 Like

Hi, sag, wie hast du ohne verkabelten Schalter die Kalibrierung durchgeführt…?

Edit: Ich ziehe die Frage zurück und lerne lesen…

2 Like

:grin:

Oder ein qubino nehmen, unten hinter der steckdose platzieren u mit den schmaleren wago steckklemmen die kabel verlängern =)