Outdoor LED Stripe in Decke für Terassenüberdachung

Hallo Homee`s,

meine Frau hat mich nun überzeugt, dass wir bei unserer Terrasse eine Überdachung benötigen.
Nun schwebt uns ein Flachdach vor mit Lichtkuppel.

Hier mal ein Beispiel, wie es auch bei uns aussehen soll in Zukunft:

Nun möchte ich neben den klassischen Spots an der Decke gerne noch über die gesamte breite ein LED Stripe in der Decke einarbeiten. Insgesamt hat das Dach eine breite von 7,65m. Mit Abzug der Pfosten bräuchte ich also einen Stripe, der ca. 6-6,5m lang und farbig wäre, mit homee steuerbar und für außen geeignet.

homee ist vorhanden mit dem Zigbee und Z-Wave Würfel.

Bisher habe ich den Hue Outdoor als 5 m Variante gefunden oder die OSRAM Variante. Paulmann scheidet leider aus, da es diesen anscheinend nur in weiß gibt.

Beim Hue macht mir die Zuleitung ein bisschen sorgen. Ich bräuchte eine Zuleitung von ca. 4m, bevor der Stripe beginnt, sodass ich das Kabel schön über ein Leerrohr verlegen kann. Eine Klappe in der Decke für das Netzteil möchte ich vermeiden.

Was ich mich auch Frage ist, im Haus habe ich einen Schalter um den Strom für die Terasse komplett abzustellen.
Speichert der Stripe denn die Homee Verbindung, auch wenn er mehrere Tage/ Wochen nicht mit Strom versorgt wird oder muss der Strom hierfür dauerhaft an sein?

Hat jemand schon so ein „Projekt“ realisiert?
Gibt es alternativen zum Hue?
Auch längere Varianten, die kürzbar sind?

Freue mich über eure Ideen und Vorschläge :slight_smile:

Hallo
Ich bin gerade bei einem ähnlichen Projekt.
Schau mal in die „homee Welt“, da gibt es die Aeotec LED Stripes in 5 m Länge.
Im Netz gibt es 1,2 m Verlängerungen und damit wärst du bei 6,20 m - sollte genügen😁.
Momentan gibt es bei der aktuellen Software beim homee allerdings kleinere Probleme die aber mit dem nächsten Update behoben werden sollen.

Ich habe übrigens schon 5 Stück liegen…

Vielen Dank, das hört sich genau nach der Alternative an, die ich gesucht habe. Die Leitung ist leider ein bisschen kurz, allerdings könnte man ja eine Verlängerung einfach unter der Decke in einem Leerrohr nutzen.

Gibt es auch geeignete Schalter die funktionieren?

Ich habe im Wohnzimmer den Hue Light Strip verbaut und bediene den mit dem Hue Dimmer. Der hat vier Tasten mit denen ich jeweils verschiedene Licht Stimmungen schalten kann . Den brauche ich allerdings höchst selten, da in 95% der Fälle das Licht über homeegramme gesteuert wird.
Bei der Terrasse sieht das wahrscheinlich etwas anders aus und ich werde es mit dem Hue Dimmer probieren.

Ich kann dir übrigens nur empfehlen die Netzteile zugänglich zu machen für den Fall der Fälle. Ansonsten musst du wenn Stripe oder Netzteil ausfällt die Decke „aufreißen“ - hätte ich keine Lust zu.

Gruß TR4

Hätte nochmal eine Frage zu den Aeotec LED Stripe. Merkt dieser sich, dass er in meinem homee Netzwerk ist, wenn er stromlos ist?
Ich habe aktuell nämlich eine Wippe im Haus, mit der ich die Steckdosen auf der Terrasse stromlos schalte. Dort würde ich gerne den LED Stripe mit anschließen. Bedeutet dann, dass der LED Stripe auch mal mehrere Wochen am Stück stromlos wäre.

Das merkt er sich, ist aber nicht gut für dein mesh und das Verkehrsaufkommen in deinem homee.

Per z-wave Standart fragt der homee regelmäßig das Mesh ab, die Dauerstrom Aktoren. Wenn er einen nicht findet, fragt er mehrmals nach, was zur Auslastung und Verlangsamung deines homee führt.
Häng ihn an Dauerstrom, oder excludiere ihn, wenn du weißt, dass er lange nicht gebraucht wird.

Bei Zigbee und enocean wäre das unkritisch.

Kann man in homee Geräte denn temporär exkludieren?
Neu einlernen im Frühling wäre jetzt auch nicht so cool, von daher müsste ich das mit der erhöhten Abfrage dann wohl in Kauf nehmen.
An Dauerstrom kann ich ihn nicht einzeln hängen, höchstens ich lasse auch alle Außensteckdosen dauerhaft „aktiv“!

Eine ZigBee Alternative gibts vermutlich nicht wirklich oder? Der normale Hue Lightstrip ist wohl nicht für außen zugelassen. Der Lightstrip für außen hat eine feste länge und ist nicht individuell anpassbar.
Osram scheint Probleme mit der Qualität zu haben, bzw. wurden die Produkte nicht sogar mittlerweile eingestellt?

Temporär excludieren geht nicht.

Schau mal bei innr die haben einen Outdoor Stripe.

Zigbee stromlos machen ist keine gute Idee - ergibt ein instabiles Mesh/Netzwerk

Ist aber unkritischer als bei z-wave

Zigbee. adhoc mesh
Z-Wave Feste routingtabelle / mesh
Enocean broadcast mode

1 Like

trotzdem nicht sonderlich förderlich für den homee

Hast du bitte techn. Hintergründe dazu?

Ich hab seit 3 Monaten eine angelernte zigbee bulb nicht am Strom und stell keine homee Last fest.

Nein, aber eigene Erfahrungen.

Bevor ich meine jetzigen Schalter hatte, konnte meine besseren Hälfte die Leuchtmittel damit Stromlos schalten.
Die Umliegenden Leuchten reagierten dann ,die ersten Schaltungen via App, stark verzögert oder garnicht. Erst nachdem ein paar mal via App geschaltet wurde war wieder alles in Ordnung.
Und das reproduzierbar.

1 Like

Hole das Thema mal wieder hoch. Überdachung steht mittlerweile, allerdings scheint der Aeotec LED stripe nicht mehr kaufbar zu sein.

Jemand evtl eine Alternative, die homee kompatibel ist?

Bei Proshop ist der noch verfügbar gestern gewesen. Habe ich bestellt, aber leider gar nicht günstig, aber so wie ich sehe, alternativlos :wink:

Ich stehe gerade vor der gleichen Entscheidung.
Was ist denn mit den Innr LED Stripe Outdoor? Hat den jemand im Einsatz? Der kostet ja nur einen Bruchteil vom Hue bzw. Aeotec.
@DerRau: Für was hast du dich jetzt entschieden?

Habe bis jetzt noch keinen Stripe gekauft.

Habe die romantische Hoffnung, dass entweder der Aeotec doch wieder mal lieferbar ist oder ein anderer Anbieter einen flexiblen Schlauch anbietet, welcher außen verwendet werden kann. Der Innr hat ja leider feste maximale längen, da komme ich mit meinen 7m nicht weit…

Was spricht gegen ein Aluprofil mit LED-Streifen drinnen? Da wärst du flexibler.

@CaptainVoni

Wie meinst du das?

Der LED Stripe soll sowieso in einem Aluprofil an der Decke verbaut werden.

Habe bei Aeotec übrigens mal mit dem Support geschrieben, deren LED Stripe ist EOL und eine neue Revision oder Nachfolger ist auch nicht geplant. Werden lediglich noch die Restbestände über die Händler verkauft.

Unter dem Dach, also komplett regengeschützt? Warum dann nicht ein beliebiger LED-Streifen? Dimmer+Trafo in eine Verteilerdose - fertig.