Community

NUKI 2.0 Erfahrungen

Hallo, habe seit 3 Wochen ein NUKI 2.0 mit Bridge, Keypad, Türsensor und Fob im Einsatz und wollte mal meine bisherigen Erfahrungen teilen. Gekauft habe ich das Paket bei Tink.de als Komplettpaket.

Bestellung und Lieferung Tipptopp. Leider ist das gelieferte FOB tot und ich habe Tink bereits 2 Mal angeschrieben und keine Antwort erhalten. Ich will nicht die ganze Anlage wieder abbauen und zurückschicken, nur weil der e einzeln verpackte FOB nicht geht…

Nun zum Nuki 2.0. - Fazit nach 3 Wochen - meine Ehefrau will das Ding so schnell wie möglich wieder loswerden! Ich muss dauernd nach Gründen suchen, warum wir es noch eine Weile weiter versuchen sollen.

Installation aller Komponenten ausser dem FOB war in ein paar Minuten erledigt.
Das Keypad am Briefkasten draussen kam bei unseren 3 Teenagern gut an.

  1. Problem - Unser BKS Schliesszylinder (20 Jahre alt) drehte je nach Schlossstellung von aussen durch und somit liess sich die Tür häufig von aussen nicht mit dem Schlüssel öffnen. Da kann Nuki nichts dafür - logisch. Also habe ich neue sichere Schliesszylinder fürs ganze Haus gekauft und nun klappt das Öffnen mit Schlüssel von Draussen - ABER: das geht sehr schwer, da das Nuki ja mitgedreht werden muss. Man hat Angst, den Schlüssel abzubrechen. Nächstes Problem Wenn die Tür so geöffnet wurde, bleibt die Falle (der Schnapper) auf und man muss von Hand innen am Nuki zudrehen. Oder man drück den Knopf aber dann verriegelt das Nuki komplett. Das nervt.

  2. Problem - nach durchschnittlich 3 Tagen Betrieb geht das Keypad nicht mehr, die App findet nix mehr und ein Reset mit Batterien raus ist nötig, damit wieder alles geht. Das ist das Hauptproblem für meine Frau. Nach dem Reset habe ich jetzt auch schon komisches Verhalten bemerkt (Schnapper bleibt nach Öffnen einfach auf oder Schliessung erfolgt auch wenn die Tür offen ist) dann muss ich neu Kalibrieren und alle sind genervt.

  3. Problem - Ich weiss ja nicht, wie Ihr so lebt - hier in unserem kleinen Dorf ist es für uns als Familie mit 3 Kindern, Katzen und weiterm Getier üblich, die Tür dauernd auf und zu zu machen. Am Wochnende sicher hundertmal täglich. Daher ist unsere Tür tagsüber immer aufgesperrt und nur der Schnapper ist drin. (Keine Verriegelung). Am Wochenende ist dann tagsüber sogar „das Knöpfchen unten“ und die Tür schnappt ein und kann durch Drücken ohne alles geöffnet werden. Die Kinder spielen vor der Tür Basketball, sind in der Garage, inline Skaten etc. ALSO eigentlich brauche ich einen Modus, der unserer Tür um 22:00 zusperrt und um 06:00 aufsperrt und sonst den ganzen Tag aufgesperrt bleibt. Nur wenn wirklich keiner zuhause ist, soll das Schloss per Pad oder Knopf zugesperrt werden.

  4. Problem - das Autounlock öffnet für meinen Geschmack viel zu früh. Ich hätte erwartet, dass ich im Bereich vom NFC also 1-2 Meter von der Tür sein muß um zu öffnen. Leider öffnet das NUKI schon bei ca. 15 - 20 m Entfernung. Meiner Meinung nach viel zu früh.

Summa Sumarum werde ich das Ding wohl nicht mehr lange gegen den Willen meiner Frau betreiben können. Schade

Das ist überhaupt kein Problem, wenn Du in den Einstellungen die Funktion „Auto Lock“ nicht aktivierst, dann sperrt NUKI nicht selbständig zu, bleibt also offen bis Du entweder manuell den Button am NUKI drückst oder über die App sperrst. Ebenfalls in den Einstellungen findet sich die Zeitsteuerung, hier kannst Du einstellen, dass NUKI abends zusperrt und morgens wieder auf, genau so, wie von Dir gewünscht.

Das Problem hatte ich auch, mittlerweile läuft es aber bei mir fast immer perfekt. Meine Lösung war, dass ich in den Einstellungen beim Energiesparmodus auf „Langsam“ gestellt habe. Damit prüft die Bluetooth-Verbindung weniger häufig, ob NUKI gefunden wurde und bei mir war dies die Lösung.
Alternativ kannst Du versuchen, die Einstellungen für Auto Unlock auf deine Bedürfnisse anzupassen. Dazu gehst Du an den Ort, an dem NUKI aufsperren soll. In der NUKI APP dann auf den Verbindungsstatus, dann bei der Grafik nochmals tippen, bis Du den Status via Bluetooth und zur Bridge siehst. Hier tippst du viermal auf den farbigen Text „gut, sehr gut oder was auch immer dort steht“. Jetzt siehst Du den RSSI-Wert, also wie gut die Bluetooth-Verbindung ist.
Den Wert merken.
Jetzt in der APP in den Bereich „Smart Action Center“, dort auf die Auto Unlock Einstellungen, Experteneinstellungen. Hier kannst Du den RSSI Threshold einstellen. Das ist dann der Wert, den Du Dir vorher gemerkt hast.
Bei mir hat das jedoch nicht zuverlässig geklappt.
Viel Erfolg
Tom

Also in den Einstellungen findet ich das mit der rssi Einstellungen nicht…? Wobei das bei mir echt TOP läuft …

Einstellungen > Smart Actions (Auto Unlock) > Auto Unlock Einstellungen > Experteneinstellungen > RSSI Threshold

Gibt es in iOS nicht?!

Kann diese Aussage noch jemand bestätigen?
Ich wollte evtl auch ein Nuki kaufen und diese Aussage ist mir völlig neu. Könnte bei uns auch zu WAF Problemen führen :see_no_evil:

Hallo, danke für die rege Anteilnahme :wink: bisher. Der WAF wird in meinem Haus von den unvorhersehbaren Abstürze noch mehr gesenkt als vom Schlüsselerlebnis. Die Kids lieben das Keypad aber nicht wenn das Ding alle 3 Tage resettet werden muss. Es haben schon alle den Handgriff zum Öffnen des Batteriefachs perfekt drauf. Das ist kein gutes Zeichen…

Hab auch iOS. Aber ich hatte die Option mal in einer Beta freigeschaltet. Dazu habe ich folgende Anleitung benutzt:

Step 1:

Install the latest Nuki App Beta (2.1.5 or newer for iOS and Android).

Step 2:

In the Nuki App, select Smart Lock > Settings > Connection Status > Details ( i ) and tap “Connection via Bluetooth” 7 times.

Step 3:

Return to the Connection Status Overview screen. You can now see the current RSSI value between mobile phone and Smart Lock on the left side of the Bluetooth connection there.

Step 4:

Got to the place where the Auto Unlock should be triggered and make a note of the RSSI value.
Note: If you normally have the phone in your pocket or in a bag, you may want to go a step further away from the door as this may change the value.
Attention: Be sure to take the value on the left for the Bluetooth connection (not the value on the right which is for the Bridge connection)!

Step 6:

After you have determined a value for your setup, open up Smart Lock > Settings > Smart Action Center > Auto Unlock Settings > Expert Settings > MIN RSSI for Auto Unlock and tap 7 times on the info text underneath the headline to gtet a new option for the RSSI value.

Step 7:

Select the RSSI value you want to use for testing. If you want to reset your test, note the value you initially saw there so you can go back to it any time.

Done!

The next Auto Unlock should then be executed at the configured distance (or RSSI value) at the earliest.

Note: To see the RSSI value on the connection info screen, you must repeat step 1 each time (tap 7 times …).

1 Like

@Effendi68
Danke , ich musste das Feld noch durch tippen freischalten.

@Sofasportler
Kann ich nicht bestätigen …läuft einwandfrei… Leichtgängig.

Also ich muss sagen, mich hat Nuki 2.0 überzeugt…Vom Design her hat mir mein altes Dana besser gefallen.

1 Like

kann mich da nur @fisch anschließen, ich habe keine Probleme das Schloss selber mal aufzuschließen.
Wenn nicht mal ein wenig WD40 in den Zylinder, dann geht es vielleicht leichter.

Ich muss aber sagen, habe schon einige Smarte Schlösser getestet aber Nuki hat mich bis jetzt am meisten überzeugt.

2 Like

@Steffen

Schön wäre , wenn man den Sensor Tür Auf/Zu auch in homee angezeigt bekäme.

habe gerade noch ein paar andere Projekte aber werde mich mit dem Thema Nuki>Homee nochmal genauer beschäftigen.

9 Like

Nein kann ich nicht bestätigen. Das Nuki dreht wenn ich aussen aufschliese nicht mit. Könnte müsste am Schloss liegen.

Das liegt am Schloss, aber Nuki soll eigentlich nur an Schlössern mit „Not- und Gefahrenfunktion“ installiert werden. Das sind Schlösser, die sich auch öffnen lassen, wenn innen ein Schlüssel steckt, ich zitiere Nuki selbst:

Die Eigenschaft des Zylinders ist erforderlich, damit das Smart Lock seine Position durch das Sperren mit dem physischen Schlüssel nicht verliert.

2 Like

Das sieht man in der App. Das steht unter dem Kreissymbol unter dem Schlossnamen:
Tür geschlossen oder Tür geöffnet. (in grau, nicht so gut zu sehen.

Ok, prima… aber würde ja tatsächlich Sinn machen… die Geräte müssen ja nicht unnötig kastriert werden…

Ich spreche von der homee App… dass der Türsensor integriert wird… nicht von der Nuki App…da sehe ich das - richtig !

nein ich rede von der Nuki App. da steht der Status vom Sensor. Die Homee app habe ich nicht.

… genau meine Rede!

ich meinte die homee Spp :wink: