Community

NodOn Smart Plug schaltet unzuverlässig

Wie sind eure Erfahrungen mit genanntem Gerät? Das erste Gerät ging oft kurz nach dem Schalten auf „nicht verfügbar“ und hat keinen Verbrauch angezeigt. Nach problemlosen Umtausch habe ich jetzt ein Gerät das zwar den Verbrauch meldet, aber ebenfalls unzuverlässig schaltet.

Ich verwende ihn, um ein Nachtlicht zu steuern und wenn das immer mal nicht an geht oder die ganze Nacht an bleibt, kann ich bei meiner Frau keine Punkte sammeln.

Das Problem sind nicht meine Homeegramme. Das Fehlverhalten tritt auch beim An/Aus-Schalten mittels Schaltfläche auf: Nach dem Ausschalten geht er meist für eine gewisse Zeit auf „nicht verfügbar“ und reagiert entsprechend nicht mehr auf folgende Befehle.

Der Smart Plug befindet sich 50cm neben Homee. Oder kann es an der aktuellen Homee-Software liegen?

Nah ist bei Funk (ist ne bitch) nicht unbedingt immer mit einem guten Empfang verbunden. Probier mal den Turm etwas zu drehen, kann sein dass die Funkabstrahlung dann für den Plug besser ist.

Danke für die Antwort. Ich habe mit der Lage des Cubes etwas gespielt und auch die Entfernung vergrößert, aber am Verhalten ändert sich nichts.

Ich habe mal ein typisches Beispiel angehangen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Verbindung immer nach einer falschen Antwort des Plugs weg ist. Also, Homee sendet „ein“ und Plug antwortet „habe aus geschaltet“. Das passiert in ca. einem von 10 Versuchen.

Eigentlich müsste ich nur wissen, ob es jemanden gibt, bei dem das problemlos funktioniert. Dann muss ich den Plug halt nochmal tauschen lassen. Mich wundert eben nur, dass das der zweite mit dem gleichen Verhalten ist.

Danke.

Hi,

poste mal die HGs…

Ich glaube nicht, dass die Homeegramme etwas damit zu tun haben, da es auch beim schalten mittels Schaltfläche passiert, siehe unten. Aber ich poste die HGs heute Abend.

Welches Gerät ist das genau (Link auf die Kompatibilitätsliste bitte)?

https://hom.ee/products/devices/nodonmicrosmartplug-291-plug

Kürzlich über die Homee Welt erstanden.

Danke.

Hallo @amasis,

ich habe auch 2 von denen im Einsatz und die zeigen im Grenzbereich, wo kein Repeater hinkommt, das gleiche Verhalten. Wenn ich den Standort der Teile ändere funktionieren sie aber zuverlässig. Ob Andere an dem Standort auch Probleme machen würden, habe ich nicht getestet, kann ich ja bei Gelegenheit mal machen.

Viele Grüße
JayJay

Dann ist es als Funkproblem (das Teil liegt irgendwie im „Funkschatten“) identifiziert. Jetzt dafür einen FRP-70 Repeater einzusetzen wäre mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, außer Du hattest ohnehin vor mittelfristig mehr an Enocean-Sensoren/Aktoren einzusetzen, dann wirst Du das eh brauchen.

@JayJayX - das Problem besteht bei Dir trotz Repeater-Einsatz?

Naja, ich würde es jetzt nicht als Problem bezeichnen, es kommt hin und wieder vor wenn man schnell schaltet, da dort keiner der FRP-70 so richtig sicher hinkommt…

Viele Grüße
JayJay

Die Fehler treten auch ohne HGs auf. Habe nochmal alle HGs deaktiviert und nur über die Schaltfläche geschaltet. Spätestens nach zehn Versuchen tritt ein Fehler auf.

Habe die Würfel in ca. einem Meter Abstand auf alle vier Seiten gedreht - auch erfolglos. Und zuletzt den Plug drei Meter weg positioniert. Das ging gefühlt etwas stabiler, aber lange nicht ausreichend. Könnte aber wirklich am Funk liegen. Bei geringem Abstand kommt im Fehlerfall eher eine falsche Antwort und bei größerem Abstand (3m) gar keine.

Ich halte mal Ausschau nach einem anderen Model.

Gruß und Dank.