Community

Neues SmartHome Gerät scheint defekt...


#1

Hallo ihr lieben,

ich habe mich jetzt lange hier nicht mehr gemeldet. Zum Einen weil im Sommer der Garten Priorität hatte und zum anderen weil seit Ende August ein neues Smart Home „Gerät“ bei uns wohnt… ca. 4 kg schwer und 53 cm groß… aber so richtig Smart ist es nicht… die Werte der Sensoren lassen sich nicht sauber auslesen… ist immer so ein plärren…

Mal sehen ob es in wenigen Jahren zu einem brauchbaren Helfer im Hsus heranwächst…

Long Story Short… ich bin wieder da :slight_smile:


#2

Hi. Versuch mal, das Gerät neu anzulernen. Vielleicht klemmt da nur was in der Firmware. :slight_smile:


#3

Die Herstellerin ist schlecht zu erreichen bezgl. evtl. Updates…

Versuche es mal… habe aber bisher weder nen USB noch sonst nen Anschluss gefunden um Updates durchzuführen


#4

Doch, den gibt es, das Ding aus Gummi, was du in die Öffnung über dem Kinn steckst. Mach doch einen Gerätevorschlag. Bis dahin ist vielleicht mit einem Binärsensor was zu machen, der die Trinktemperatur an homee meldet. :thinking:

Glückwunsch!


#5

Es gibt eine Reihe unterstützter Komponenten, die den Ablauf und Betrieb vereinfachen können. Musst du mal schauen, was bei deinem neuen “Gerät” hilft.

Da wäre zum Beispiel ein Plug, der den Verlauf etwas smoother machen kann:

Um das Protokoll ordentlich auslesen zu können, brauchst du sowas:

Bisschen smarter wird das Ganze durch eine entsprechende Erweiterung:

Aber da musst du mal ein bisschen ausprobieren, bis das System stabil läuft - das macht ihr schon.

Glückwunsch! :wink:


#6

:wink::wink:

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch!


#7

Gratulation, es wird besser - irgendwann :wink:


#8

Was für einen Sch**** es alles gibt :slight_smile: