Community

Neue Geraete hinzugefuegt - jetzt 6 Leichen vorhanden

Ich denke deine Geräte wirst du für einen Controller auswählen müssen, nachdem du sie wo anders angelernt hast werden sie aus homee verschwinden weil meines Wissens nach das nicht geht.
Also entweder homme und die Geräte oder ein anderer Controller.
Berichtigt mich wenn ich falsch liege oder was verpasst habe :slight_smile:

1 Like

Hi,

angelernt an dem sekundaeren Controller habe ich sie nicht. Die werden automatisch im ZWave Netzwerk an den sekundaeren Kontroller (razberry) kommuniziert. Angelernt sind die alle nur am homee bzw. an der ZWave Cube. Der Rest geht ueber SUC/SIS.

Laut Standard soll das gehen und die anderen Geraete laufen ja auch Problemlos. Ich habe nur Schwierigkeiten mit den Geraeten, die ich heute hinzugefuegt habe und das auch nur mit den letzten beiden von 3 insgesamt heute.

Es sieht so aus (ich habe leider wenig Ahnung vom homee) als ob die Geraete in der ZWave Cube noch bekannt sind, aber im homee selber nicht mehr… Warum auch immer?!?

Leider habe ich keine Idee, wie ich die ZWave Daten neu im homee uebernehmen kann um die Geraete wieder anzulegen.

bis dann
David Ecker

Ach so das ist was anderes…dann lösche die Geräteleichen im Zwave Cube , starte den homee neu , guck nochmal ob auch alle wirklich gelöscht wurden (manchmal muss man es mehrmals machen) und lerne dann die Geräte am besten nach zurücksetzen der geräte nochmal an. Dann ist irgendetwas schief gelaufen , warscheinlich beim anlernen. Nach möglichkeit , je nach dem was es für ein Gerät ist evtl näher am homee anlernen…
Greeetz

Mmh, jetzt fehlt noch mehr. Anscheinend stimmt die 6, nur in der GUI waren sie noch sichtbar. Nach dem letzten Neustart sind diese auch weg (Neustart ueber die GUI, nicht ueber einfach Strom ab).

Welche Moeglichkeiten auf dem Homee habe ich denn, um so eine Situation zu reparieren? Mal abgesehen von allem neu machen, was bei Unterputzgeraeten nur bedingt Spass macht.

Danke,
David Ecker

Reparieren kannst du garnichts.
Du kannst die Geräte nur löschen.
:man_shrugging:

Wenn ein Gerät zur Leiche wird denke ich nicht das das zu retten ist , da wird dir nur neu anlernen bleiben. Was aber auch nicht der Normalfall ist…eigentlich passiert sowas maximal mal beim fehlerhaften löschen eines Gerätes…

Ich glaub, ich weiss was dazu gefuehrt hat. Ich habe versucht ein defektes zwave device zu loeschen (homee GUI). Da es nicht mehr reagiert klappt natuerlich die Exclusion nicht. Das Loeschen war aber nicht erfolgreich… 3 mal probiert.

Das war meine letzte Aktion, bevor mir aufgefallen ist, dass verschiedene Geraete aus dem homee verschwunden sind.

bis dann
David Ecker

Was ist wenn ich den razberry zum primary Controller promote, danach den homee komplett zuruecksetzte und diesen wieder als secondart reinbringe um ihn danach wieder zum primary zu promoten (die Option habe ich noch nicht gesehen) ; Lernt er die Gereate dann automatisiert?

bis dann
David Ecker

Wie hast du den Raspberry angelernt an Homee ?
Offiziell wird das nicht unterstützt und führt auf Dauer zu Problemen.

Daher nicht zu empfehlen.

Du erwartetes eindeutige Zuviel von deinem homee. All das was du machst oder machen möchtest ist offiziell nicht möglich und diese Optionen stehen auch nicht zur Verfügung.

VG

Den Razberry habe ich als normales Device hinzugefuegt. Erkannt wurde ein ZWave.me ZWave USB Stick.

Danke fuer die Info’s, wenn der Homee das nicht unterstuetzt bzw. die Konfiguration verliert muss ich mir was anderes ueberlegen.

Danke fuer eure Hilfe,
David Ecker

Deine Möglixhkeiten wären homee-in-homee in Node-Red oder mit einem zweiten Türmchen…

OK, dann komme ich mal zum urspruenglichen Problem, warum ich den razberry als Controller mit aufgenommen habe:

  1. Ich habe ein paar mal den fibaro double switch im Einsatz - Ueber homee kann ich nur dem Geraet aber nicht beiden Schaltern einen Namen verpassen, d.h. ueber Alexa kann ich immer nur beide gleichzeitig schalten. -> Der Umweg ueber jeweils zwei Szenen pro Schalter macht auch nur bedingt Spass. Beim razberry konnte ich jedem Schalter einen Namen verpassen.

  2. Ich habe ein qubino DIN Dimmer, der ich mit dem homee nicht schalten konnte. Den aktuellen Status und den Stromverbrauch bekomme ich zwar, mehr aber auch nicht. Ist auch nicht in der Supported Liste.

Ansonsten gefaellt mir der homee sehr gut inkl. der AWS Anbindung. Weg von Z-Way mit dem Raspberry wollte ich wegen dem Zeitaufwand und der schlechten AWS Anbindung. Ansonsten hatte ich noch den Samsung Hub v3 im Auge, kenne ihn aber nicht.

PS. Ich hatte das Backup eingerichtet; Funktioniert der Restore von heute morgen um 0:30, d.h. sind danach alle Geraete wieder da, die heute verschwunden sind?

bis dann
David

1 Like

OK, Backup einspielen funktioniert. Vorher habe ich den razberry als secondary Controller entfernt. Die drei letzten Devices, die nicht im Backup waren, habe ich neu angelernt -> Keine Leichen im zwave Cube mehr vorhanden. Nach dem erneuten anlernen klappt es auch mit dem Hutschienen Dimmer von qubino.

Ich habe mir das jetzt angewoehnt nach jeder ZWave Inklusion ein Backup des homee zu machen.

Danke,
David Ecker

Noch besser: Automatisiere es täglich auf den FTP.

1 Like

Dann kannst du auch gleich die Verlaufsdaten jede Nacht als CSV exportieren

Leider wird Z-Wave zunehmend Stiefmütterlich behandelt vom homee. Zumindest ist da eine komplette Nachrichtensperre zu dem Thema verhängt.

Was SUS/SUC angeht, sind es zwar teil des Z-Wave Protokolls, aber leider wurde damals eine Entscheidung seitens CA getroffen nicht das komplette Protokoll zu implementieren. Es sind etliche Themen dazu hier zu finden.

Wichtig an dieser Stelle ist, auch wenn ein Slave Controller Anlernen über Umwege möglich ist es ist mit aktuellen Software Stand nicht sinnvoll benutzbar. Im Gegenteil damit werden nur zusätzliche Probleme geschaffen.

Daher bitte nicht verwenden zumindest solange bis @homee es irgendwann den kompletten Z-Wave Protokoll unterstützt.

Wobei das auch nur deine Interpretation ist, oder?

:coffee:

Es ist zumindest meine Vermutung. Dieser basiert auf das nicht vorhanden sein von jeglicher Kommunikation in dieser Richtung. Zusätzlich ist das hier auch interessant zu diesem Thema:

https://community.hom.ee/t/kommt-mit-dem-neuen-z-wave-stack-auch-eine-neue-z-wave-hardware/11797/92

Die aussage vom Thomas am ende ist ganz interessant. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen…

Ich war auch hart am ueberlegen, was ich mache. Ein secondary Controller einzubinden ist bei einem z-Wave Stack Standard, daher habe ich erst gar nicht erwartet, dass das Probleme machen koennte.

Da aber ohne den sec. Controller sonst alles funktioniert (auch relativ schnell) bin ich beim homee geblieben und gebe ihm noch eine Chance. Mal abwarten, wie er die 2. Woche uerbelebt.