Community

Nachtlicht Dimmlevel anpassen

Hallo homees,

ich versuche gerade eine Art Szene für nächtliche Toilettengänge zu realisieren. Ich würde gerne den Modus Schlafend als Trigger verwenden, um alle Lichter auf 6% zu dimmen. Nachts wäre das dann augenverträglich: WENN „Modus Schlafend“ DANN von „Gruppe Licht“ Wert setzen „6%“.

Das führt dazu, dass die Lampen mit der AKtivierung des Modus auch mit 6% eingeschaltet werden. Ich möchte den Wert aber gerne nur „voreingestellt“ haben und wenn der Wandschalter nachts gedrückt wird, das Licht mit 6% einschaltet.
Als work around habe ich dem Homeegramm bereits mit 2 Sek Zeitverzögerung mitgegeben, dass die Lampen einmalig ausgeschaltet werden. Elegant ist das aber nicht.

WENN Wandschalter eingeschaltet
UND nur nachts
UND nur wenn Modus auf schlafend steht
DANN Dimmwert bei Wandlampe auf 6% setzen

1 Like

Das führt aber dazu, dass die Lampe mit dem letzten wert (meist 100%) eingeschaltet wird und dann auf 6% gedimmt wird. Das blitzt dir nachts alles weg :wink:

Sicher? Ich könnte schwören, dass das bei mir nicht so ist. Über welche Schalter und Lampen reden wir bei dir?

Lampen sind „dumm“ und geschaltet wird über QUBINO DIN Dimmer.

Der Qubino scheint die Einstellmöglichkeiten nicht zu haben. Ich habe die gleiche Anforderung bei Nacht mit den Fibaro Dimmer 2 so geregelt, dass dieser immer mit 20% angehen, wenn per Schalter geschaltet. Und dann entweder per doppelklick auf 100% aufgehen oder per Automationen in Abhängigkeit der Urzeit.

Würd es gehen, wenn du den Dimmwert jedes Mal auf 6% setzt, wenn der Modus auf schlafend geändert wird?
Dann wäre der Dimmwert quasi schon eingestellt, wenn man den Schalter drückt.

Hat er ja bereits - gefällt ihm aber nicht :wink:

Ah, stimmt :slight_smile:

dann gehen halt alle Lampen an. ich möchte den Wert nur "„voreinstellen“.

Das ist aber nicht mit allen Dimmaktoren möglich. Auch einige Zigbee-LED-Leuchten gehen gleich an, wenn man den Dimmlevel manuell oder per HG verstellt.

Mit dem Fibaro Dimmer 2 könntest du zumindest fest die Einschalthelligkeit einstellen.
image

Gut das Startlevel kann ich bestimmt auch über en pParameter mitgeben. aber das führt ja dazu, dass die Lampen dann egal wann & wie mit dem im Parameter festgelegten Wert angehen. Das is ja auch nicht der Bringer…

Und jetzt noch ein GH:
Wenn Licht wird eingeschaltet
Und Status ist nicht schlafen
Dann Licht auf 100% Dimmen.

Alternativ kannst du ja mit Doppelklick das Licht auf 100% Dimmen wann immer du willst.

Ales andere ist jammern auf allerhöchsten Niveau bzw. Ein Luxusproblem! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Und wenn du den Dimmwert nachts auf 0% festlegst und dann der entsprechende Dimmwert der jeweiligen Lampe beim Betätigen des Schalters auf 6% gesetzt wird?

Klappt nur wenn zum Zeitpunkt der Aktivierung „schlafend“ die Lampe eingeschaltet ist. Sie wechselt dann auf 0% (ist aus) und beim nächsten einschalten wird dann auf 6% hochdimmt. Ist die Lampe aber zum Zeitpunt der Aktivierung „schlafend“ ausgeschaltet, wirdsie durch den Dimmwert 0% anscheinend nicht getriggert und beim nächsten einschalten auf 6% startet sie kurz mit 100%. Was einen dann wieder blitzdingst.

Sollte der Qubino die gleiche Einstellmöglichkeiten haben wie der Fibaro Dimmer 2. weiß ich nicht wo das Problem liegt. Das Licht geht immer mit einem vordefinierten dimmlevel an. Tagsüber oder wann auch immer gewünscht dimmt er sofort oder langsam auf 100% Gesteuert über eine Automation/HG (oder was auch immer man möchte) Ein blitzdings kommt erst gar nicht zustande?!

bisher habe ich es anders rum eingeordnet: Standard 100%, Ausnahme 6%. Deine definition ist Standard 6%, Ausnahme 100%.

Damit würde ich die Ausnahme zur Regel machen. Das heisst aber auch, dass ich hier mehrere HGs erstellen muss.

Setze doch Deine Lampen beim Ausschalten per HG immer erst auf 6% und schalte dann aus.
Dann sind sie beim Einschalten Nachts schon auf 6% und blitzdingsen nicht.
Tagsüber mußt Du dann halt per HG erst Einschalten und dann auf 100% setzen.