Community

Modus in Bedingung abfragen vs. Modus-abhängige Aktivierung von Homeegrammen


#1

Hallo zusammen,
ich habe viele Homeegramme bei denen der gewünschte Modus als Bedingung abgefragt wird. Z.B wenn eine Tür geöffnet wird und Modus Urlaub aktiv, dann soll die Sirene aktiviert werden. Es gibt noch einige mehr. Anhand des Tagebuches sehe ich, dass diese Homeegramme auch gestartet werden ,wenn ich im Modus Zuhause bin und die Aktion aufgrund der Bedingung nicht ausgeführt wird. Ist ja so korrekt.
Da ich aber nur den V1 Brain besitze, frage ich mich ob es von der Auslastung des Brains sinnvoller wäre die Homeegramme mit Moduswechsel zu deaktivieren bzw. aktivieren? Zudem wäre das Tagebuch etwas übersichtlicher.
Wie macht ihr das?
Jetzt nachträglich alles zu ändern, wäre schön viel Arbeit. Daher wollte ich vorher die Einschätzung der Profis anfragen.

VG
Jochen


#2

Hallo Jochen,

bei mir ähnliche Situation wie bei dir. Ich nutze meist auch den Modus als Bedingung. Wenn ich im Tagebuch etwas suche, filtere ich in der Regel. Wegen der Auslastung: hast du gerade Probleme oder planst du, deine Installation zu erweitern? Ansonsten würde ich es einfach belassen, wie es ist. Bei mir arbeitet ein V1 mit etwas über 40 Geräten ohne wirkliche Ausfälle.

:coffee:


#3

Ich finde das Tagebuch sehr träge und es sind echt viele Einträge in einem kurzen Zeitraum zu finden. Aktuell habe ca. 100 Geräte und 208 homeegramme im Einsatz. Zudem habe ich das Gefühl, dass sich homee stellenweise verschluckt. Befinde mich aber noch in der Analyse. Es gibt ja Einträge bei denen erwähnt wird, dass sich homee aufgrund Speicherüberlauf verabschiedet. Vielleicht könnte man ja so die Belastung reduzieren. Muss mich mal schlau machen, wie die Speicherauslastung ausgelesen werden kann.
Voraussetzung für mein Gedankenspiel ist natürlich, dass ein deaktiviertes homeegramm gar nichts verarbeitet.


#4

Dieses Problem haben aktuell mehrere Nutzer, dazu gibt es einen eigenen Beitrag:

Vielleicht kannst Du Deine Erfahrungen und Erkenntnisse dort mit uns teilen, um dem Problem auf die Spur zu kommen.

Viele Grüße, Dieter