MODBUS-TCP Schnittstelle integrieren

Hallo zusammen,

ich bin Entwickler im Bereich der Power-Industrie und ein begeisterter Tüftler und Bastler der alten Schule. Im Bereich der Industrie-Anwendungen ist eine der ältesten, einfachsten und frei verfügbaren Kommunikationen das MODBUS Protokoll. Alle gängigen SPS’en können, falls es nicht zum Standard gehört, damit nachgerüstet werden. Auch in der Eigenheim-Automatisierung und bei Elektroniktüftlern (siehe Raspberry PI Unterstützung) ist das MODBUS-Protokoll weithin bekannt.

Mein Vorschlag wäre es in das Basismodul das MODBUS-TCP Protokoll zu integrieren. Damit könnte man mit einem Schlag die gesamte Welt der Industrieautomatisierung mit integrieren. Wenn das MODBUS-Protokoll als Relaisschnittstelle fungiert, gibt es im Internet unzählige Produkte und nahezu nichts, was nicht mit homee verbunden werden könnte.

Ich selbst würde beispielsweise meine Hausautomatisierung basierend auf S7-400 integrieren und Messwerte via Alexa abfragen bzw. Aktionen einleiten. Für eine Kundenpräsentation würde ich beispielsweise den vollständig VOICE-basierten Betrieb einer Gasturbine via Echo und S7 (MODBUS) Kopplung vorführen.

Das schöne an der Sache ist, das all dies mit eurem System “nur” durch ein Stück Software (Protokoll frei verfügbar) realisiert werden könnte.

Was meint die Community und Ihr dazu?

viele Grüße
BURGES

9 „Gefällt mir“

Ich glaube nicht das MODBUS da richtige für homee ist, hier geht es doch eher um SmartHome, nicht um Industrieanwendungen.

Die wenigsten dürften eine Gasturbine, Klimaanlagen oder einen Kaltwassersatz zuhause haben…

Da wäre BACNET schon eher etwas, oder Dali oder KNX…

Für mich wäre es genial, da meine Lüftungsanlage (Pluggit AP310) eine Modbus-TCP Schnittstelle besitzt.
Zur Zeit gehe ich noch den Umweg über Webhooks und einen Raspberry Pi, um meine Lüftungsanlage bedarfsgerecht zu steuern.
Direkt in Homee integriert hätte wie immer Charme. :wink:

Bist du mit deiner Idee weitergekommen ? Ich versuche zur Zeit Webhooks über TCPIP mit der S7 zu koppeln. Bis jetzt funktioniert noch nicht. Doch wenn ich ein brauchbaren String bekomme ist der Rest ein Kinderspiel.

Iobroker wäre vlt. was

Dort gibt es sowohl einen homee - Adapter als auch einen Modbus - Adapter

Hallo zusammen,

Kann das nur unterstützen und wieder aufgreifen, vor allem wenn man die Brücke zu Energiemanagement schlagen will, Wärmepumpen und Co. - in der heutigen Situation wichtiger denn je. Weishaupt wäre dadurch erreichbar, ebenfalls Danfoss Ally, und alles liesse sich gleichzeitig von Anwesend auf Urlaub zu Homeoffice Switches.
Gleiches gilt für Opentherm.

Bester Gruß

Sebastian