Mein homee kann jetzt Geofencing

Leute ich habe es mit einfachsten Mitteln hinbekommen meinem homee einen virtuellen Zaun zu verpassen. :wink:

Es scheint auch zu funktionieren, läuft bei mir jetzt ne 1/4 Std. also von Praxis noch fern.

Hier mal die kurze Beschreibung.

Zuerst habe ich das Geofencing bei Google home aktiver.

Als nächstes habe ich mir ein virtuellen enocean Schalter angelegt wie hier beschrieben

Als nächstes habe ich mir zwei Homeegramme erstellt

Wenn Dummyschalter eingeschaltet wird
Dann Modus auf Zuhause setzten

Wenn Dummyschalter ausgeschaltet wird
Dann Modus auf Abwesend setzen

Als nächstes dann in der Google home App den Dummyschalter in mein Zuhause integriert und danach den Abläufe erstellt

Wenn Home (Zuhause) Dummyschalter einschalten
Wenn Away (Abwesend) Dummyschalter ausschalten.

Wie gesagt scheint zu funktionieren und is günstig, Für alle anderen homee-Nutzer ohne enocean und Dummyschalter kann man ja auch jede handelsübliche zigbee oder Z-Wave Steckdose nutzen.

Mal schauen was ich mit der Funktion jetzt anstelle.

Viel Spass beim nachbasteln und ausprobieren.

Jetzt kommt sicher Phase zwei mit zwei oder mehr Personen.

Da würde ich lieber noch die 1-2 Monate warten :wink:

homee hat dafür die Geofencing Funktion – noch für dieses Jahr angekündigt.


https://www.siio.de/smartlock-abus-z-wave-tuerschloss-mit-homee-verbinden-so-gehts/

22 Like

Wenn ich das richtig bei Google verstanden habe muss ich das Smartphone meiner Frau dafür noch frei schalten, das ist aber so eine alte Krücke (Samsung J5) das will schon aus dem Playstore keine Updates mehr weil der Speicher voll ist

Ich habe das getestet mit dem Handy meiner Frau und meinem.
Leider kriege ich das nicht hin, dass mein Handy ein Gerät und das meiner Frau ein anderes schaltet…
Daher ist es leider in einer Familie nicht so praktikabel…als Einzelperson sicher gut…

@Volker nee ich warte da jetzt nicht noch zwei Monate drauf - ich will jetzt was zum spielen haben und mir überlegen was ich mit der Funktion machen kann.

Wenn in zwei Monaten dann euer Update online steht kann ich ja immer noch direkt wechseln.

1 Like

@ch.krause Basteln lässt sich das auch mit 2 oder mehr Personen. Jeder bekommt einen virtuellen Switch (oder auch ein HG - Status an/aus). Auslöser ist für das Anwesend-Stellen jedes einzelne Gerät. Für Abwesend muss vorher noch geprüft werden, ob alle anderen Switche aka HGs aus sind.
Direkt über homee ist natürlich auch hübsch.

Und witzige Situationen via Google entstehen, wenn man umzieht und der Router noch den alten Standort zu verteidigen glaubt. Dann kannst nämlich direkt Luftlinie springen. :wink:
:coffee:

2 Like

Abgesehen dass Geofencing jetzt mit Google zu funktionieren scheint habe ich über Google jetzt die Möglichkeit zeitgleich homee Geräte und Lampen an der PHILIPS hue bridge zu steuern.

Könnte man aaaaaber die PHILIPS hue bridge direkt ohne Umwege über homee steuern, dann jaa daaaann… hmpf :shushing_face:

Bei Google hatte ich das so verstanden, das anwesend und Zuhause da Global gesehen wird. Also wenn irgend ein Gerät das ist steht alles auf anwesend und wenn alle weg sind auf anwesend. Man kann auch nur einen einzigen Ablauf festlegen, egal auf welchem Gerät des Haushalts man es einstellt. Sprich man kann von Google Home aus nicht differenzierten wer da ist. Natürlich nur unter der Voraussetzung, das im Google Home App die einzelnen Accounts der Geräte zu einem Zuhause zusammengeführt wurden.

Geht das differenzieren denn mit dem homee geofence…? :thinking:

ja, soll gehen. Anwesenheit pro Person unabhängig vom Modus.

Ich habs jetzt mit zwei verschiedenen zuhause gelöst.
Bei dem einen zuhause löst meine Frau den einen Schalter aus und bei dem anderen zuhause löse ich einen anderen Schalter aus.
Den Rest kann ich dann über HGs anpassen…
Muss aber noch in der Praxis getestet werden

Vermutlich ist das clever von dir. Ich gehöre noch zu denen, die warten, obwohl ich eigentlich in der Vergangenheit gelernt haben sollte, dass zwei drei homee Monate in meiner Zeitrechnung auch schnell mal zwei drei Jahre sein können, oder wie @Thomas sagen würde: Das ist im IT Consumer Bereich ja schone eine halbe… nein warte, eine ganze Ewigkeit! (Sorry, Thomas, aber das hängt dir jetzt nach :stuck_out_tongue:)

3 Like