Community

mehrere Heizungsthermostate gruppieren und steuern

Hallo zusammen,

ich bin ein (bald) ehemaliger Telekom SmartHome-User und potenzieller Homee-Besitzer. Bei meinen Recherchen zum Homee ist noch eine Frage offen, die ich weder mit Google oder hier im Forum direkt beantworten konnte.

Folgende Usecases:
Mein Wohnzimmer hat zwei großflächige Fenster mit zwei Heizungen und (wie sollte es auch anders sein) zwei Heizungsthermostaten.

a. kann ich in Homee beide Heizungsthermostate in einem Raum gruppieren, sodass beide bei einer Temperaturänderung angesprochen werden?

b. Kann ich in Verbindung mit einem oder mehrerer Fensterkontakte die Temperatur bei Fensteröffnung bei beiden Heizungsthermostaten absenken und beim Schließen wieder erhöhen?

Hallo und willkommen,

zu a:
was ist bei Dir eine Temperaturänderung? Möchtest Du an einem der beiden manuell die Temperatur ändern und der andere Heizkörper soll mitgehen oder möchtest Du das über die homee-App machen?
Beides ist über ein homeegramm möglich, indem Du eine Temperaturänderung an dem “Master”-Termostat" als Auslöser nimmst und als Aktion die neu eingestellte Solltemperatur auch als neue Solltemperatur an den “Salve”-Termostaten schicken läßt.

zu b:
in den Heizplänen gibt es eine Option für die Absenkung der Solltemperatur beim Öffnen eines Fensterkontaktes. Diesen Kontakt kannst Du natürlich bei beliebig vielen Heizplänen verwenden.

1 Like

Vielleicht noch als Ergänzung zu a:

Grundsätzlich legt man bei homee Heizpläne an (von 8:00 - 13:00 Uhr 20 Grad, 13:00 - 17:00 Uhr 18 Grad, etc.), dabei wird festgelegt welche Thermostate alles zu diesem Heizplan gehören. Bei mir sind z.B. die offene Küche und zwei Thermostate im Wohnzimmer in einem Heizplan drin.

Wie @ch.krause schon gut erklärt hat, gibt man dann beim Heizplan einfach an, welche Fensterkontakte diesem Heizplan zugeordnet werden und legt fest auf welche Solltemperatur die Thermostate dann abgesenkt werden.

Bitte beachte aber, dass die meisten Thermostate nur alle paar Minuten die neue Solltemperatur abrufen. Eine Ausnahme stellt hier z.B. das Spirit dar, welches dann sofort die Temperatur absenkt, wenn das Fenster geöffnet wird.

1 Like

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Grundsätzlich will ich einen Heizungsplan für jeden Raum abhängig von den Wochentagen anlegen. Wenn ich pro Raum die Heizungsthermostate gruppieren kann: super.

Ob die Thermostate nur alle paar Minuten ihre Temperatur übermitteln ist völlig nebensächlich.

Das mit den Plänen sieht z.B. so aus:

Zur Zeit habe ich alle Pläne deaktiviert, bis auf den einen, der mir alle Thermostate auf die Minimaltemperatur setzt.

Es gibt dort noch die Fenster-auf-Erkennung:

Hier kann ich die Absenktemperatur angeben und den/die Fenster-/Türsensoren bestimmen, die dieses Event auslösen. Man kann sogar eine Verzögerung einstellen, damit nicht bei jedem Fenster/Tür auf/zu die Thermostate umgestellt werden.

1 Like