Community

LUPUS Langzeiterfahrung

Hallo,

hat von euch schon jemand eine Langzeiterfahrung mit dem LUPUS Temperatursensor gemacht?

Meiner scheint sich jetzt, nach ca. 3 Monaten, irgendwie aufgehängt zu haben.

Langzeitstabilität

Das die Feuchtigkeit so stark schwankt, liegt daran, das ganz in der Nähe der Eierkocher steht.
Aber 90% ab 8:45 Uhr? Ich habe noch gar nicht gefrühstückt :slight_smile:
Seltsamerweise sah die Kurve gestern auch schon so aus, eben nur mit einem anderen Datum. Irgendwie komisch.

Ich habe seit ca. 1 Jahr 4 Lupus Sensoren im Betrieb. Eigentlich funktionieren sie sehr zuverlässig, und das Preis/Leistungsverhältnis ist super.
Da leider bei Homee der ZigBee-Würfel recht unzuverlässig funktioniert, und immer mal wieder Geräte nicht mehr erreichbar sind, hat es auch hin und wieder einen der Lupus Sensoren erwischt.
Ich kann trotzdem die Temp./Feuchte Sensoren nur empfehlen.

Ich habe die original LUPUS Alarmanlage.
Keine Probleme mit dem Sensor. Funktionieren seit Jahren einwandfrei.

Ich bin auch begeistert von den kleinen billigen Dingern.

An anderer Stelle habe ich schon mal gelesen, das die Batterien nicht immer die versprochenen Laufzeit haben. Da wurde gemeckert, das die schon „jahrelang“ beim Hersteller rumliegen.

Also habe ich mal die Batterien getauscht und siehe da, sie verrichten wieder sauber ihren Dienst. Bis jetzt zumindest.

Leider gibt es da keinen Batteriealarm :frowning: .