Community

Liste der _nicht_ unterstützten Geräte

Hallo Hom.ee-Team,

soweit ich sehen konnte, gibt es eine Liste der Geräte, welche unterstützt werden.
Leider konnte ich keine negativ-Liste finden, welche Geräte leider nicht integriert oder „abgelehnt“ werden mussten.

Natürlich kann man im Forum unter den „abgelehnten“ Geräten die sich einzeln zusammen suchen, aber das ist schon recht aufwendig.

Grade für neue Benutzer, die von anderen Herstellern wechseln, ist es wirklich sehr wichtig zu wissen, welche Geräte sie weiter benutzen können - oder eben halt nicht.

Vielen Danke

Oliver Lenz

1 Like

Moin und herzlich Willkommen hier,

ich glaube du machst dir eine falsche Vorstellung von den verfügbaren Geräten. Es gibt sicher noch ein paar tausend mehr nicht unterstütze Geräte, die es nie bis zum Gerätevorschlag geschafft haben. Alleine schon deswegen weil irgendwelche asiatischen Hersteller gefühlt täglich neue smarte Geräte auf den Markt bringen (auch wenn viele davon sicher nur Schrott sind). Da würde es für mein Dafürhalten schon mindestens eine Vollzeitkraft bedürfen jeden Tag erstmal zu recherchieren welche neuen Geräte es jetzt wieder gibt, um die dann alle gleich auf die negativ Liste mit aufzunehmen. Da ist es doch einfach deutlich praktikabler zu sagen, dass alle Geräte, die nicht auf der Liste der unterstützten Geräte stehen, nicht unterstützt werden.

EDIT: kleines Beispiel: Bei Idealo kann ich alleine 603 WLAN Überwachungskameras finden (https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/12875F3367616.html), davon werden nach meinem Kenntnisstand 2 offiziell unterstützt. Und ich bin mir sicher, dass google, ebay, allibaba, etc. noch sehr viel mehr Modelle finden können.

2 Like

Hallo,

ich glaube schon, dass meine Einstellung ganz richtig ist und du grade das Problem falsch verstanden hast: Man kann ja ohne Probleme in einer Liste Geräte sammeln, die Benutzer schon als „fehlerhaft“ gemeldet haben -
dafür muss man nicht extra „auf die Suche gehen“.

Man benötigt lediglich ein wenig Webseite/Datenbank mit einem Template für die Basisangaben, wie z.B. Hersteller, Modell, Protokoll, Foto, wann von wem getestet, welche Probleme wurden festgestellt.
Dafür benötigt man keine Vollzeitkraft, sondern lediglich eine Webseite mit ein paar Eingabemasken - und User, die hier ihre Erfahrungen auflisten.

In meinem „Smart Home Leben“ in den letzten Jahren habe ich allein schon gut 100 verschiedene Geräte mit verschiedenen Protokollen von bestimmt 30 verschiedenen Herstellern durchgetestet, weil ich auf Grund persönlicher Gegebenheiten mir diese zum Testen aus einem Warenbestand bei Bedarf ausleihen konnte. Insbesondere im 433MHz-Bereich kann das sehr müßig werden…
Persönlich habe ich da meine Erfahrungen bei einem anderen Hersteller sehr gern geteilt und würde die z.B. auch hier bei hom.ee sicherlich auch gern zukünftig teilen, damit der nächste Anwender nicht unnötiger Weise Geld heraus wirft.
Daher die Idee einer entsprechenden Liste.

Das hat obendrein den charmanten Vorteil, dass der Support ein „dann doch funktionierendes Gerät“ einfach als „Fuktioniert seit heute“ markieren kann, ohne dieses erst extra auf der Seite einpflegen zu müssen: Das ganze nimmt also Arbeit ab und trägt zur Kundenzufriedenheit bei.

Dazu gibt es in diesem Forum die sogenannten Wikis. Diese Beiträgen können editiert werden und jeder kann sie erweiter oder ergänzen.

Z.B. gibt es so etwas für die Steckdosen-Plugs, von denen es auch schon haufenweise gibt. In diesem Fall sind allerdings nur die unterstützten (auch die nicht offiziell/baugleichen) mit ihren technischen Daten vermerkt.

Man kann natürlich auch eine Liste mit nicht unterstützten Geräten anlegen. Fühle Dich frei, soetwas zu beginnen.

2 Like

Ich verstehe schon den Ansatz, aber eine Liste zu pflegen, welche Geräte nicht funktionieren (und was ist, wenn sie mitm neuen ZWave Stack dann doch gehen, nur meldet es keiner?) ist aus meiner Sicht nicht der richtige Ansatz.

Man hat von homee eine Liste mit offiziell unterstützten Geräten. Taucht da das Gerät nicht auf, bemüht man die Forumssuche. Hier findet man dann entweder

  • Einen Beitrag, dass das Gerät mit homee funktioniert
  • Einen Beitrag, dass das Gerät teilweise mit homee funktioniert
  • Einen Beitrag, dass das Gerät nicht mit homee funktioniert
  • Keinen Beitrag, weil es noch nie jemand getestet (und geschrieben) hat

Das sollte für jemanden, der schon ein konkretes Produkt im Auge hat, langen. Und der kann auch dann den „Aufwand“ der Forensuche selber betreiben.

13 Like

Genau so wie es @Wildsparrow geschrieben hat, mache ich das auch, hat bisher immer geklappt. Das Schwarmwissen in dieser Community ist riesig, und wenn man mal ein Gerät hat was noch keiner getestet hat, ich es aber unbedingt ausprobieren möchte, wird es bestellt, getestet und je nach Ergebnis behalten oder zurückgeschickt. Dann wenn man gaaaanz lieb ist noch ein Beitrag ins Forum geschrieben mit dem Ergebnis, was man herausgefunden hat und der nächsten Interessent für das Produkt nutzt die Suche und spart auch sein Geld. Kein Problem.

So ist es mir z. B. ergangen bei dem FIBARO Smart Implant, welches von homee leider immer noch nicht voll unterstützt wird (leider) ich könnte damit so tolle Bastelprojekte machen aber die Beiträge hier im Forum halten mich vom Kauf ab. Vielen Dank an die Tester. Ich würde mich persönlich auch nicht durch eine Liste von Nicht-Unterstützenden Geräten durchscrollen.

Aus Marketing-Gründen sehe ich da auch beim Hersteller nicht wirklich einen Sinn, wenn ich da eine Liste hätte mit fünf :electric_plug: Plugs mit der Bezeichnung funktioniert und eine weitere Liste mit 100 :electric_plug: Plugs mit der Bezeichnung „Geht nicht“ was wirft das für ein Licht auf das zu vertreibende Produkt. Wow das kann ja gar nichts. Ich sehe da auch kein Problem mit der Transparenz, alles was homee kann wird ja in einer Liste aufgezeigt.

Ich will niemanden daran hindern seine Erfahrungen hier nicht zu dokumentieren je mehr desto besser, wenn da Bedarf besteht - bitteschön Freiwillige vor.

2 Like