Lichtsteuerung per Variable

Hallo an alle Leserinnen und Leser dieses Beitrags.

Bin noch absoluter Neuling in Bezug auf Homeegramme.

Ich möchte bei mir eine Lichtsteuerung für Lampen mit Dimmfunktion nach Uhrzeiten automatisieren.
D.h. wird eine Lampe eingeschalten, soll diese in Abhängigkeit nach der Uhrzeit entsprechend gedimmt werden.

Habe Qubino Flush Dimmer, d.h. diese werden mit dem Setzen des Dimmwertes eingeschalten.

Ziel ist es wenn der Lichttaster eingeschalten wird, soll in Abhängigkeit der Uhrzeit die Lampe mit dem hinterlegten Dimmwert angehen, z.B. 06:00 bis 20:00 mit 80% / 20:00 bis 06:00 mit 10%

Jedoch habe ich 10 Lampen mit denen ich das realisieren möchte - diese sind in einer Gruppe zusammengefasst. Jedoch sollen bei der Schaltung des Tasters natürlich nur die Lampe mit der Zeit-/Dimmsituation angehen, welche geschalten wurde, und sich nicht auf die gesamte Gruppe auswirken.

Hierzu meine Fragen:

  • Kann man das mit einer Art Variable realisieren mit wenig HGs lösen?
  • Oder muss man HGs für jede Lampe einzeln erstellen?
  • Was ist eine geschickte Empfehlung / Herangehensweise?

Danke Euch :slight_smile:

Du hast 10 Qubinos oder 10 Lampen die durch den Taster durch einen Qubino an der Wand eingeschaltet werden?

Bei Fibaro gibt es einen Parameter mit dem man den Dimmwert einstellen kann, wenn man mit dem Taster einschaltet.
Den kannst du auf 10 % setzen, vorausgesetzt den gibt es für den Qubino auch, da musst du Mal in der großen Bedienungsanleitung nachgucken, und mit einem HG die Helligkeit auf 80% setzen für die Zeit 6-20 Uhr.

Wenn Lampe eingeschaltet wird und zwischen 6 und 20 Uhr, dann Dimmwert auf 80% setzen.

Das gilt dann aber für alle Lampen, die am Qubino sind. Da gibt es auch keine Möglichkeit nur einzelne Verbraucher hinter dem Qubino zu dimmen.

1 Like

Danke für die schnelle Antwort.

Es sind 10 Qubinos. An jedem Qubino ist ein Verbraucher (Lampe/n).
So wie es nach der mir vorliegenden Anleitung aussieht kann man keinen voreingestellten Dimmwert für die Qubino direkt am Aktor setzen.

D.h. ich benötige noch ein weiteres HG für den anderen Zeitraum.

Und pro Qubino / Aktor, muss ich jeweils HGs erstellen.

Ja das ist so richtig,

1 Like

Das ist richtig, allerdings kannst Du den max. Dimmwert einstellen. In Deinem Fall 80%. Das ist zwar nicht das gleiche, weil Du den Dimmwert auf 80% begrenzten tust. Wenn Du aber die 100% nicht brauchst, kannst Du damit die Anzahl der HG‘s halbieren.

1 Like

Allerdings kannst Du die Parameter nur über die Experteneinstellungen setzten und nicht über ein HG.

1 Like

Danke, dann mache ich mich mal an die „copy & paste“ Arbeit.
Schade, dass man das nicht per Variable steuern kann, um auf etliche HGs verzichten zu können.

Verbesserungsvorschlag:
Hilfreich wäre hier eine boolsche Option bei der Aktion einer gewählten Gruppe (Aktion nur am Auslöser durchführen).
Somit hätte man eine Variable geschaffen.
Diese Option darf sich jedoch dann nur setzen lassen, wenn in der erstellten Gruppe die baugleichen Aktoren vorhanden sind.

@Osorkon 80% reicht mir in 80% der Fälle. Falls ich 100% benötige, dann per Doppelklick Funktion am Taster. (Über die Parameter am Qubino aktiviert)

Das funktioniert dann eben nicht, da Du ja das max. auf 80% gestellt hasst.

Mit dem Doppelklick wird auf Max gedimmt. Und Dein Max wären dann 80%.

Wie schon erwähnt für solche Spielereien wäre der Fibaro Dimmer die bessere Wahl.

Es sind ja auch nur 20 homeegramme bei 10 Qubinos. :sweat_smile:

1 Like