Community

Lichtsteuerung nach Tageslicht / Helligkeit (lux)

Moin Homees,

seit Anfang an habe ich im Eingangsflur einen Hue Bewegungsmelder. Dieser läuft mit zwei Homeegramme und steuert das Flurlicht über die Pränsmeldung.
Da der Hue Melder bei mir nicht immer zuverlässig funktioniert habe ich mir jetzt zu Testzwecken einen Fibaro-Motion-Sensor geholt.

Jetzt kamen wieder die Gedankenspiel wie man die Lichtsteuerung generell smart machen kann. In irgendeinem Blog im Netz hatte ich einmal gelesen, dass die Wohnung erst smart ist, wenn man eigentlich nichts mehr selber machen muss.

Also dachte ich über eine Lichtsteuerung nach, die zum einen an die Bewegung/Anwesenheit gekoppelt ist und zusätzlich an die Helligkeit im Raum.
-Sonne geht langsam unter und das Licht geht langsam an und hält eine konstante Luxzahl für den Raum.

Habt ihr vllt sowas schon einmal ausprobiert oder in funktion? Geht das überhaupt mit Homee?

Hatte beim besagten Flurlicht einmal eine Luxabftage mit in das Homeegramm gesschrieben aber das hat die Schaltung nur weiter verlangsamt und war auch nur an die On/Off Schaltung gekoppelt und nicht das Dimmlevel.

Zusätzlich müsste man das ganze erweitern um Nachts über den Status nur eine Nachbeleuchtung und kein Flutlicht bei Bewegung zu erzeugen. Ebenfalls könnte ich mir ein Szenario fürs Filmgucken vorstellen, bei dem man nicht unbedingt viel Licht im Wohnzimmer haben will. Aber das sind dann weitere Randthemen.

Grüße und einen schönen Samstagabend
schlueter

Da homee keine internen Variablen kennt, um z.B. den Dimmlevel in Abhängikeit von der Raumhelligkeit zu setzen ( Dimmlevel = X * Luxwert ) kannst Du das nur über eine Reihe von HGs realisieren, die Dir als Auslöser dienen und dann ggf. noch zeitabhängig unterschliedlich sind.
So was ist wieder mal einen Aufgabe für hih in Verbindung mit iobroker und nodered.

Prinzipiell eine schöne Idee, aber evtl etwas over the top hinaus.

Mein Vorschlag: Wenn lx fällt unter einen Wert und nur nach Sonnenuntergang, dann setze Licht auf 1% und dimme Licht auf 100% über 30 Minuten.

Dann noch Licht auf x % bei Bewegung im Zeitraum 18-23 Uhr und Licht auf y% bei Bewegung zwischen 23-05 Uhr (nur Beispielzeiten)

Falls du dennoch immer auf die Helligkeitswerte setzen willst: du musst den Wert, wann der übermittelt wird (wie oft oder bei welcher Änderung) über die Experteneinstellungen anpassen. Ansonsten wird der Helligkeitswert zu selten übermittelt.
Und nein, das ist nicht das Aufwachintervall.

Hi,
ich fände eine solche Hysterese-Steuerung auch spannend. Habe ihm Wohnzimmer LED-Bänder in einer Stukleiste, die wunderbar rauf und runter dimmen können. Gerade an dunklen Tagen oder wenn gerade wegen der Sonne beschattet wird, wäre das sinnvoll. Ich scheitere aber daran, dass die lux Werte des Aeotec 6in1 zu gering sind, sobald die Sonne untergegangen ist. Damit lässt sich nichts steuern.
:frowning:
:coffee:

Nun ja - es soll auch mal am Tage dunkel werden :wink:

Eine echte Konstantlichtregelung, wie sie viele Präsenzmelder anbieten, wäre schon ein tolles Feature. Dies jedoch gerne in Kombination mit dem aktuellen Status und dadurch ggf reduzierte „Soll-Helligkeit“ im Raum.

Jeder kann sich sein HG so basteln, wie er es braucht :wink:
Einfach die Bedingung nach Sonnenuntergang weg lassen, schon geht die Lampe auch tagsüber an :slight_smile:

Klar, aber das löst die Herausforderung „Konstantlichtregelung“ nicht wirklich :wink:

Ich hab ja auch nur eine abgespeckte Lösung ins Spiel gebracht, bei der das Licht automatisch am Abend nach Unterschreiten eines Helligkeitswertes langsam nach oben dimmt. Eine kontinuierliche Helligkeitsregelung mag über ausgefuchste HGs möglich sein, stell ich mir aber etwas over the top vor.