Community

Lichtspots in Terrassenüberdachung - Erfahrung?

Hallo Zusammen,

wir planen dieses Jahr unsere Terrasse zu überdachen. Die Überdachung wird eine Alu Konstruktion mit Glasdach. In den Dachstreben möchten wir Lichtspots verbauen, diese möchte ich natürlich Smart haben. Jetzt habe ich so einiges im Netz gefunden und bin hin und her gerissen…

Es gibt ja fertige LEDs welche mit einander verbunden sind welche in vorgebohrte Möchte eingesteckt werden, jedoch stelle ich mir bei einem defekt den Austausch schwierig vor und vorallem auch wo das Empfangsteil (Zigbee) hinkommen soll.

Meine Idee wäre daher eine Outdoor GU10 Fassung welche verbaut wird, in diese ich dann smarte GU10 Spots einzeln stecke und anlerne. Hat jemand sowas in der Art im Outdoor Bereich? Und kann hier Erfahrungen teilen?

Aufgrund von Feuchtigkeit, Leitungsführung, usw, würde ich auf die jeweilige Herstellerlösung des Daches gehen. Das haben mittlerweile fast alle Hersteller im Angebot.

Richtig… aber die Lösung von dem Hersteller ist nicht Smart und ist ein festes LED System was bei defekt komplett getauscht werden müsste (Frage der weiteren Verfügbarkeit mal ganz zu schweigen). Hinzukommt das dies aus meiner Sicht überteuert ist.
Lochbohrung und Leitungsführung ist hier kein Problem, das würde der Hersteller auf meinen Wunsch dann so anpassen, wenn ich mit meiner Idee um die Ecke komme…

Wenn die einzelnen Lampen nicht farbig sein müssen, kannst du doch „dumme“ Spots verbauen und mit einem UP Aktor (Switch oder Dimmer) smart machen.

1 Like

Ja farbig wäre nice to have… jedoch nicht notwendig, kalt oder warmweiß wäre jedoch nicht schlecht. Warmweiß bevorzugt…

Aber ja am einfachsten wäre das dann wohl mit den dummen Spots und Aktor.

Müssen es Spots sein, oder würdest Du mit einem in eine Outdoorleiste verbauten LED-Stripe auch leben können. Da wäre der Wechsel bei einem Defekt einfach. Du müsstest nur den Controller und dessen Anschluß in einer wasserdichten Verteilerdose unterbrinden und diese irgendwo versteckt anbringen.

1 Like