Community

Leichtes glimmen einzelner LEDs

Hallo,
habe im Bad einen led Strip 24v, 4 in 1 Rgbw, ip65 im Einsatz (i.v.m. Fibaro Rgbw 441). Soweit funktioniert das ganze recht gut (außer den bekannten Problemen mit dem fibaro 441).
Heute habe ich festgestellt, dass ein paar LEDs dauerhaft „glimmen“ - also auch dann, wenn der Stripe off ist. Kennt jemand dieses Phänomen?

Angeschlossen habe ich nach Anleitung des fibaro - also plus und minus in den fibaro und plus zusätzlich in den 24v plus des Stripes und dann die Rgbw Kabel in den fibaro.
Danke.

das liegt daran das vermutlich ein PWM ausgang nicht ganz ausgeht. Der Grund das nur ein Teil glimmt liegt vermutlich an den unterschiedlichen durchlassspannungen der LEDs du könntest es testen, indem du die Betriebsspannung dran lässt und nur mal den PWM ausgang abklemmst.

Hatte ich früher mal bei meinen ersten (billigen) Strips aus dem Baumarkt. Stellte sich als Feuchtigkeitsschaden heraus. Bei dir sehen sie allerdings gut vor Feuchtigkeit geschützt aus aber ausschließen würde ich es nicht.

Kann ich eigentlich ausschließen. Weder waren die Teile billig noch wurden sie feucht. Haben IP65 und sind zusätzlich noch in Aluschiene + Abdeckung… und das Glimmen tritt auch schon seit Einbau auf

Es sieht aus, als lägen die Strips blank in der Alu-Schiene. Ist dem so? Wenn ja, besser isolieren. Zudem scheint ausgerechnet an der Stelle, wo die LEDs leuchten, der Strip mit der Rückseite die Alu-Schiene zu berühren. Sorry schonmal, das sind nur Vermutungen, da es auf dem Foto halt so aussieht. Laut denken hilft aber manchmal :slight_smile:

LG

2 Like

Die led strips sind einfach mit dem am Strip vorhandenen Klebeband in die Schiene eingeklebt. Wie kann ich da besser isolieren?
Und ja, stimmt - das glimmen beginnt an der Stelle, an der der stripe auf dem Alu klebt (an der Stelle davor liegt noch das Anschlusskabel darunter). Hm, aber dann müsste ja irgendwie Strom auf der alu Leiste liegen…

Isolieren ist am Ende notwendig, wo die Kontakte blank liegen. Und an den Verbindungsstellen wenn du einen Lötkolben angesetzt hast. Diese Stellen sollten zu Alu Schiene isoliert sein.

Bei einem IP65 Stripe liegen die Kontakte nicht blank (Steifen ist ja komplett mit Silikon überzogen). Direkten Kontakt zum Alu sollte ja eigentlich auch an keiner Stelle gegeben sein da auf der Rückseite das doppelseitige Klebeband (3M) drauf ist. Der Vorderteil des Stripe ist so wie ausgeliefert (also Kabel dran gelötet und mit Schrumpfschlauch eingeschrumpft. Ich schaue aber trotzdem nochmal nach.
Danke schon mal für die Tipps!

Wenn den nirgendwo fehlstrom fließt und Du auf hochwertige Strips gesetzt hast. Dann kann das Problem nur noch vom RGBW Controller kommen, der lässt obwohl ausgeschaltet noch Strom fließen.

hast du denn jetzt mal probiert was passiert wenn du den PWM ausgang für W abklemmst?

Also einfach den Ausgang für Weiß am Fibaro abklemmen, oder?
Weiß aber nicht, was das bringen soll. Dann ist ja klar, dass W nicht mit leuchtet …
Oder stehe ich auf dem Schlauch? Danke!

genau. Das wäre erstmal um zu gucken ob du auf dem Streifen iwo ein problem mit der Isolierung hast. Wenn es weiter leichtet würde es auf den Streifen deuten wenn nicht geht es in Richtung Controller.

Wenn er ausgeht versuch mal ob er sich genau so verhält, wenn du W auf einen der anderen Ausgänge legst.

So müssen wir das Problem erstmal einkreisen.