Lamellennachführung für schräge Raffstores

Was willst du damit machen?
Die vorhandene Funktion ist auf waagrechte Jalousien ausgelegt. Warema verkauft exklusiv schräge Raffstores. Durch die Schräge kommt jedoch bei der Lamellennachführung entweder zu viel oder zu wenig Licht durch.

Ich wünsche mir die Möglichkeit, den positiven oder negativen Winkel der Jalousie angeben zu können, damit diese korrekt nachgefühlt werden können.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Interessiert alle, die Homme mit schrägen Raffstores verwenden wollen, und die schrägen Raffatores sind extrem teuer. Da erwarte ich durch die Warema-Beteiliging einfach Kompatibilität.

4 „Gefällt mir“

@WAREMA_Stefan @WAREMA_Service
das ist ein Thema, dass sicher Warema finanzieren müsste, da es ausschließlich Waremakunden begrifft.

1 „Gefällt mir“

Mir war nicht bewusst, dass ich einen kompletten Business Case mit Funding-Strategie machen muss. Sowas mache ich häufig, aber nie umsonst. :wink:

Spaß beiseite. Warema hat den Würfel sicher mitfinanziert und bewirbt Homee als Lösung. Daher erwarte ich ordentlichen Support für deren Premiumprodukte.

Wie das dann von den Beteiligten finanziert wird, ist mir als Endkunde Schnuppe.

2 „Gefällt mir“

Mag sein, dass es Dir egal ist, aber Warema ist einer der Teilhaber der homee AG und hat den WarenaCube und dessen Funktionsumfang finanziert. Wenn dieser jetzt auf Grund von Kunden wünschen erweitert werden soll/muss, müssen sie Geld nachschiessen oder eben nicht und die Kunden verprellen oder eben nicht. So einfach ist das.

Ich verstehe nicht, was dich überhaupt zu deinen Kommentaren bewegt. Die Entscheidung über Priorisierung und Finanzierung von Feature-Requests liegt selbstverständlich bei Homee und Warema. Nimm’s mir nicht übel, aber viel unnötiger Lärm und Schlaumeierei.

3 „Gefällt mir“

@ch.krause, das verstehe ich hier auch öfters nicht! Gerne kannst du dein fulminantes Wissen hier in der Community teilen, aber warum du immer wieder versuchst, Antworten/Ausreden für die eigentlich verantwortlichen Personen zu finden, ist auch mir unerklärlich. :face_with_hand_over_mouth: Das nimmt jeden Feature-Vorschlag die Dynamik!

3 „Gefällt mir“

homee ist jetzt eine AG?

Aber unabhängig davon, homee und Codeatellier sind von einander angekoppelt. homee selbst macht keine Programmierung. Oder hat sich da auch was geändert?

Alle neuen Features müssen finaziert werden, wer das dannmacht und da hat @sneakinhysteria recht, ist ansich dem Endverbraucher scheiss egal.

Man muss dabei aber auch halt immer bedenken, lohnt es sich für einen speziellen und ich behaupte mal ganz dreist wahrscheinlich eher geringen Teil der Nutzer spezielle Funktionen einzufügen? Wahrscheinlich eher nicht! Schräge Raffstores sind mMn auch eher Randerscheinungen, wer sich dafür entscheidet, muss dann halt damit leben dass es über homee derzeit nicht geht oder einfach auf die herstellereigene Steuerung setzen. homee ist nunmal systemübergreifend, da kann nicht jede Sonderkonstellation berücksichtig werden.

Ich persönlich baue nichts ein, wovon ich nicht weiß, ob es auch funktioniert oder nicht. Habe ich bereits etwas und will es versmarten, muss ich mich halt darauf beschränken was das Angebot hergibt. Wenn es das dann nicht so gibt, wie ich will - shit happens.

Das mit dem herstellerunabhängigen, offene System mag in der Regel bei Homee so sein, das sehe ich im Fall von Warema (und auch Hörmann) aber anders. WMS ist nicht offen und der Würfel wurde von Warema für Warema Produkte geschaffen.

Die Funktion gibt es in der Warema WebControl Pro nicht. Die Beweggründe für Homee waren bei Warema sicher auch fehlende Funktionalität und mangelnder Attraktivität der eigenen Lösung.

Die Funktion zu erweitern, sollte relativ einfach sein, wenn man ohnehin ein Modell zum Sonnenstand hat. Es braucht einen einzigen neuen Parameter.

Warema sollte Dinge entweder komplett umsetzen oder Kunden eine wirklich offene Möglichkeit über eine dokumentierte API geben. Hätte ich WMS in Home Assistent integriert bekommen, wäre ich im Homee herum gekommen.

Bei der Wahl des Raffstore-Systems gab es leider keine Wahl. Nur Warema produzierte 2020 schräge Aussenjalousien. Smart war da ein zweitrangiger Faktor.

Ichs finde den Feature Request nachvollziehbar und sinnvoll.

Mein Like hast Du. :wink:

Der Warema Cube sollte (zumindest nach und nach - kann man ja ankündigen / planen) alle Funktionen unterstützen…

1 „Gefällt mir“

Da hast du recht, die Lamellennachführung ist eine Funktion, die für waagerechte Lamellen entwickelt wurde.

Nach aktuellem Stand werden wir diese aber nicht für Schräglamellen anpassen, da wir mit der aktuellen Version schon etwa 98% des Marktes damit abdecken können.
Das können wir generell auch nicht, wobei ich auch nicht sicher bin, ob sowas überhaupt richtig funktioniert. Da die Lamelle ja in einem unterschiedlichen Winkel zu Sonne steht, und somit eine gleichmäßige Verschattung über eine Nachführung nicht machbar ist. (mein Gefühl ohne es im Detail zu prüfen)
Ich weiß, das ist nicht das, was du hören möchtest.