"Known Issues" in Release Notes

Was willst du damit machen?
Oft sind Fehler beim Support/den Entwicklern bekannt. Die Korrektur schafft es aber nicht in das nächste Release, sondern die Behebung dauert noch an.
Aktuell gibt kein vernünftiges Burgtracking für die Community. Fehler werden in diversen Themen und unterschiedlichster Qualität gemeldet und diskutiert.

Wenn ein neues (Beta)Update erscheint, möchte ich in den Release Notes auf den ersten Blick sehen, welche Altlasten in der Version noch vorhanden sind.
Analog zu „Verbesserungen“ und „Korrekturen“ sollte dort eine Kategorie „bekannte Fehler“ hinzugefügt werden, wo solche mit einer neutralen, verständlichen Formulierung (inkl. Link zum Thema) aufgelistet werden.

Denn gerade nach Updates schaue ich normalerweise genauer hin und entdecke ggf. alte, bekannte Fehler neu. Außerdem sehe ich auf den ersten Blick, ob ein mir bekannter Fehler noch vorhanden ist, oder ob es lohnt neu zu prüfen und den Fehler erneut anzumeckern.
Warum interessiert es nicht nur dich?
Gerade bei der Android App gibt es eine schier überwältigende Menge an Fehlern, wo man nie weiß, ob diese alt, neu, bekannt oder unbekannt sind.
So hat jeder, auch wenn er im Forum nicht so aktiv ist, auf den ersten Blick den gleichen Wissensstand und muss nicht erst tonnenweise Forenposts wälzen.

7 Like

Es gibt doch den Status „aufgenommen“ und solange der noch steht ist das Problem nicht behoben.

der ändert sich aber (nicht immer zeitnah) erst zur Final und nicht zur Beta.
Außerdem sind die Titel der Themen sehr durchwachsen, nicht zu jedem Problem existiert unbedingt ein („aufgenommenes“) Thema im Forum, …

Beta ist Beta - in der Beta kann noch entschieden werden etwas rauszunehmen, deshalb halte wohl nicht nur ich es für falsch den Status vor Release zu ändern.

4 Like