Keine Verbindung: Node-Red / Homee in Homee

Liebe Homee-Power-User!
Mal wieder ein Problem von einem Anfänger: Mit Begeisterung habe ich mit den Threat “Virtuelle Geräte - aber diesmal richtig” durchgelesen und habe versucht, eine entsprechende Konfiguration mit Node-Red nachzubauen. Vorweg: Ich bin kein Node-Red Geübter. Habe ein HomeeDevice angelegt, vorher einen entsprechenden virtuellen Homee angelegt. Das wird auch mit einem grünen “registered” in Node-Red belohnt. Dann in Homee unter “Gerät hinzufügen” ein entsprechendes Homee-in-Homee hinzugefügt - jedenfalls der Versuch. Und jetzt immer das gleiche Ergebnis. Fehlermeldung:“Die Zugangsdaten sind nicht gültig. Bitte gib gültige Zugangsdaten für den zu hinzufügenden homee ein”. Eingegeben habe ich die Zugangsdaten des von mir vorher in Node-Red konfigurierten virtuellen Homees im “HomeeDevice”. Neustart, mehrere Versuche, mehrere Devices, unterschiedliche IDs…alles versucht. Was mache ich falsch? Kann mir jemand helfen?

Hast Du als homee-Id mal die IP-Adresse des Nodered-Servers versucht?

Hi! Wenn ich das tue, bekomme ich schon in Node-Red eine Fehlermeldung… (rotes Dreieck)

Sorry, da habe ich mich unklar ausgedrückt. In Node-Red natürlich die virtuelle homee-Id.
Ich meinte im homee beim Anlagen eines neuen hih-Gerätes bei der Eingabe der Zugangsdaten von Node-Red statt der homeeid die IP-Adresse.

Danke für den Tipp. Funktioniert aber nicht. Dafür bekomme ich jetzt nicht erst nach 5 Sekunden die Fehlermeldung sondern sofort…:frowning:

Dann weiß ich auch nicht. Ich gebe im homee die IP-Adresse von Node-Red ein und die Zugangsdaten, die ich in Node-Red beim virtuellen homee eingegeben habe. Damit funktioniert es bei mir.

Ging er bei dir schon mal? Es existiert ein Fehler, wenn sich das Passwort ändert. Dann tritt genau das auf.

Ja, ging er schon mal wäre interessant. Ich hatte zu Beginn auch ein Verbindungsproblem bis ich gemerkt habe, dass ich nicht die beta-node installiert hatte. Das ging nur über die Raspi-Konsole.

Nein. Bisher ging es noch nie. Aber wenn es ein Verbindungsproblem gäbe, würde doch unter Node-Red nicht jeweils “registered” und “connected” stehen oder?

Sorry, das hatte ich oben überlesen. Es gab mal ein Begrenzung bei der Bezeichnung der HomeeId. Das ist aber soweit ich weiß behoben. Es steht aber immer noch ein Hinweis in der node-red Hilfe …

“Specify a unique homee ID. You can use letters and numbers (max. 10 characters).”

Könnte es daran liegen? Versuch doch mal test weise einfache Zugangsdaten im virtuellen homee. und ein einfaches plug als gerät mit nur einer Instanz.

Dank für den Hinweis. Ich habe jetzt noch einmal die NodeID vereinfacht. Leider habe ich den gleichen Effekt.
Ich setze noch einmal mein Node-Red neu auf…obwohl es daran ja wohl auch nicht liegen kann… denn die einzelnen Komponenten sind ja im Flow “registered”, bzw. “connected”…

Es hat funktioniert! Ich habe Node-Red schlichtweg neu aufgesetzt. Auf einmal klappt es! Problem gelöst! Keine Ahnung warum. Aber ich bin glücklich! Danke für alle Bemühungen!

1 „Gefällt mir“

Du hast vor zwei Tagen diesen Bild gepostet. Könnte es auch daran liegen, dass du bei Attributes deine IP als node_id eingetragen hast?

grafik

Ich hab beide gleich, die ID wird dann je Instanz hochgezählt.

Hi! Damit habe ich lange experimentiert. Die IP war ein Mißverständnis! Da hast Du recht. Wie gesagt. Ich habe keine Lösung gefunden, Node-Red neu aufgesetzt und auf einmal gehts!
Ich habe keine Ahnung, woran es lag - aber ich bin sehr zufrieden :slight_smile:
Danke nochmal!

Hi!
Ich bin gestern auf einen neuen PI umgezogen und habe in diesem Zug Node Red im Docker installiert. Dazu hat der Pi auch noch eine andere IP bekommen.

Laut Node-Red besteht eine Verbindung zu meinem homee (grünes Kästchen am Node homeeAPI). Bei den im homee angelegten Geräten steht jetzt jedoch „Host nicht Verfügbar“.

Wenn ich im homee auf Geräte hinzufügen und dann unter Homee-in-Homee auf homee verbinden gehe kommt die Fehlermeldung „Der Verbindungsvorgang ist fehlgeschlagen“.
Hat hier jemand einen Rat für mich?

Edit: Es läuft jetzt, habe übersehen, dass zwei Ports fehlten

Hi,
ich versuche ebenfalls ein NodeRed in Docker auf einem PI mit dem Homee zu koppeln.
Leider bekomme ich auch nur die nichtssagende Fehlermeldung „Der Verbindungsvorgang ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.“
Ich habe es mit der IP-Adresse des PI und der ID des VirutellenHomee versucht.
Kannst du mir sagen, welche Ports ich gegebenenfalls noch über Docker mappen muss?

Eigentlich sollte es die 7685 sein wenn mich nicht alles täuscht.

Vielen Dank. Leider klappt die Verbindung immer noch nicht.
Allerdings bin ich über diesen Blog-Eintrag gestolpert: IoBroker & Node-Red für den virtuellen homee-in-homee - #2 von Wildsparrow

Ich glaube ich habe ein prinzipielles Problem. Kann es sein, dass der Homee nicht direkt mit NodeRed kommunizieren kann, sondern dass in jedem Fall ein ioBroker notwendig ist?

Nein, es ist anders herum. Der vhih läuft nur unter Node Red. Da ist es dann egal, ob Node Red stand alone oder unter iobroker läuft. Du kannst aber nicht auf den vhih über das WEB-UI zugreifen wie auf den normalen homee. Die Konfiguration geht nur unter Node Red.