IFTTT Pushbenachrichtigung

Moin, habt ihr einen Tipp, was man für Pushbenachrichtungen auf iOS-Geräten nutzen kann? Würde mir gern eine Nachricht auf meine Geräte bekommen, wenn bei diversen Geräten bestimmte Dinge passieren, die aber selbst keine Pushbenachrichtung bereitstellen, aber IFTTT anbieten. Vielen Dank

Ich nutze für so etwas einen Bot von Telegram. Die Nachrichten werden in Node Red generiert, läuft auf einem Raspi.

Hmmm … habe ich alles nicht am Start.
Habe mir mal Pushover aus dem Appstore geladen, aber bin gern für weitere Tipps dankbar.

Telegram ist nichts besonderes. Ne Nachrichten-App wie WhatsApp, Slack, o.ä. Gibts für iOS, Android, Windows und bestimmt noch für alle anderen. Der Bot ist fix eingerichtet, da gibt es auch reichlich Anleitungen im Netz für. Die Nachrichten müssen halt irgendwo her kommen. Bei mir aus Node Red. In Node Red gibt es halt massig Schnittstellen zu allen möglichen Geräten, Plattformen etc. z.B auch für homee und Telegram. Klar muss man sich damit beschäftigen. Aber wenn man das mal verstanden hat ist es machbar.

Ich nutze ebenfalls telegram resp den bot. homee kann so mit Hilfe des bot ohne weiteres telegram push erstellen. Auf android liest bei mir dann automagic das telegram und reagiert wie gewünscht.

Vielleicht hilft es noch, wenn wir verstehen, welche diversen Geräte du einbinden möchtest, welche Infos per Push kommen sollen und welche Infrastruktur du einsetzt.

:coffee:

1 Like

Moin, ich habe gestern meine neue Wetterstation bekommen, die auch mittels IFTTT in meine smarte Welt Einzug halten soll. Das Teil kommt morgen auf das Dach und ich möchte als erstes bei diversen Bedingungen nur eine Pushnachricht auf mein Handy bekommen.

Wenn die Wetterstation direkt in IFTTT eingebunden werden kann? Dann kannst du über die IFTTT mobile App wohl direkt Push-Nachrichten aufs iPhone bekommen. Weiß allerdings jetzt nicht, was der dafür notwendige Account bei IFTTT kostet. Hatte mich vor längerer Zeit mal damit beschäftigt. Mir widerstrebt es von einem Dienstleister im Internet abhängig zu sein. Da fühle ich mich durch die Einführung der Kostenpflicht bei IFTTT absolut bestätigt. Da haben sie dich erstmal am A…, wenn du keine Alternative hast. Zumal man nie weiß, was die mit den Daten anstellen.

Auch die Weatherflow scheint wohl über iobroker anbindbar zu sein. Erfordert dennoch das Aufsetzen eines Raspberry oder ähnlich mit iobroker. Von dort lassen sich die Geräte dann virtualisieren und nach homee bringen (falls du den überhaupt hast).

:coffee:

Klar ist ein Brain mit Z-Wave und Enocean am Start.
Bisher habe ich um iobroker und solche Dinge immer einen großen Bogen gemacht, aber scheinbar sollte ich mich damit auch mal beschäftigen.
Tipps, wo man sich langsam in die Materie einarbeiten kann?

Überall im Netz oder gerne auch hier, wenn du Fragen hast. Ich habe einen Raspi mit iobroker am Laufen. Dazu in Node Red den virtuellen homee in homee. Da bekomme ich auch die Daten meiner eigenen Wetterstation über ein Script ohne I-net nach iobroker und von da in den homee. In iobroker/Node Red gibt es massig Möglichkeiten eine Nachricht aufs Handy zu schicken.

Die Community hier hat einmal angefangen, zu sammeln.

Zur Einrichtung iobroker auf einem Pi findest du sehr gute Youtube-Videos.
Für die spätere Virtualisierung hat Micha mit seinen (in dem Beitrag verlinkten) Videos großes geleistet.

:coffee:

Vielen Dank euch allen … die Community hier ist wirklich top

1 Like