Community

Hue Schalter gibt auf. Lichtschalter Empfehlung.


#1

Hallo zusammen,

ich habe im Bad 6 dimmbare und farbwechsel Spots angebracht. Zudem gibt es noch einen Spiegelschrank mit Licht. Für beides gibt es am Eingang einen Doppellichtschalter (nicjt smart) Dazu habe ich einen Philips Hue Schalter angebracht, der natürlich nur funktioniert, wenn das Deckenlicht angeschaltet ist. Seit 1 Woche jedoch reagiert er gar nicht mehr, lässt sich nicht zurücksetzen etc.

Meine Überlegung:

Ich würde gerne den doppelten Lichtschalter zu einem einfachen machen, der nur den unsmarten Spiegelschrank steuert. Ist das möglich? Oder gibt es bessere Ideen?

Dann würde ich eigentlich lieber einen anderen smarten Schalter als den Hue nutzen, starte jetzige doch so einige Zicke mitgemacht hat. Gibt es hierfür einen, der gut nutzbar ist, am liebsten auch vier Schalter hat und homee fähig ist?

Gruß und dank!


#2

Der Eltako FT55 ist hier ganz klar der bevorzugte Schalter dieser Kommunity. Ich selber nutze den auch und bin sehr zufrieden. Einziges Manko für mich, er fügt sich nicht so gut in meine Serie (Jung CD 500 ein). Für viele anderen Serien gibt es diesen Schalter allerdings extra für die jeweilige Serie.

Alternativ nutze ich einfach einen Doppeltaster und schließe dahinter wahlweise einen Fibaro Dimmer (wenn kein N vorhanden ist) oder einen Fibaro Double Switch an und mache somit den Doppeltaster einfach smart.


#3

Ich habe mich bisher vor Z-Wave drücken können, gerade aber den Würfel und den Fibaro gekauft. Bei einem Neubau wird die Dose wohl groß genug sein, dann lise ich es lieber auf dieser Weise.

Danke soweit!


#4

Bei einem Neubau definiert man das was man braucht gegenüber den einzelnen Gewerken oder dem Bauträger. Das Prinzip „Hoffnung“ funktioniert auf dem Bau schlicht nicht. Das ist mehr als ein kleiner Hinweis - überleg Dir gut was Du wo und wie brauchst, die Handwerker denken für Dich nämlich nicht mit und der Bauträger/Architekt plant möglichst billig und nach Schema F.


#5

Danke, das ist mir klar. Ich werde es testen, allerdings ist vom Bauträger bereits an so ziemlich alles gedacht worden, daher hoffe ich hier schon begründet. Mehr als diesen einen Schalter muss ich nirgends unterbringen, der Rest funktioniert gut.


#6

Sind überall TIEFE (wie tief?) Dosen geplant? Hast Du Stromanschlüsse zu allen Rolläden und ggf. Leerdosen bei (noch) nicht elektrifizierten Rollläden (damit wäre es nachrüstbar). Hast Du eine strukturierte, sternförmige Netzwerkverkabelung vorgesehen? Für ein Haus im Technikraum, für eine Wohnung in der Wohnungsverteilung. Gibt es ausreichende Zuführungen/Leerrohre von den Zuführungen im Technikraum zur Hausverteilung/Wohnungsvertwilung (Glasfaser) - letzteres am besten in Form von einblasfähigen Speedpipes. Ist Balkon/Terasse ausreichend mit Strom versorgt? Mindestens vier Dosen oben (für Licht/Markise) und mehrere Dosen unten (Strom). Wenn es einen Garten gibt ist der auch mit Strom versorgt, ebenso Carport/Parkplatz/Garage (für E-Autos)? Ausreichend Dosen/Steckdosen im Keller? Mehr als eine Waschmaschine / ein Trockner möglich im Waschraum? Ein Waschbecken im Waschraum? Abwurf für Wäsche (im eigenen Haus) vorhanden? An die neue Küche in 10 Jahren und die Umwidmung der einzelnen Räume (aus Arbeitszimmern werden schnell Kinderzimmer) gedacht? Dosen für Wandtablets/Wand-Alexa in allen Räumen?

Ich könnte ewig so weitermachen und hab das auch schon einige Male an anderer Stelle getan.

Fakt ist: Du merkst erst was Du alles vergessen hast, wenn es zu spät ist :wink:


#7

Kann jemand den Titel anpassen? Irgendwie geht es nicht mehr um HUE Schalter…


#8

Ne, lass mal - war ein kleiner OT-Rand aus gegebenem Anlass (Vorher erfahren, dass ein guter Freund meine laaaaange Liste an Tipps komplett ignoriert hat und jetzt kurz vor dem Einzug dumm aus der Wäsche schaut, nachdem er bisher dachte da sparen zu können bzw. Nachzurüsten).


#9

Und hinter allen Lichtschlatern auch ein N Leiter (der fehlt in meinem Altbau nämlich oft). Steckdosen in der Nähe können oft nicht ohne weiteres angezapft werden, da diese vernünftigerweise auf einer anderen FI aufgesetzt sind.


#10

Hallo zusammen.

Ich habe die Überschrift ein wenig angepasst und den Thread in den dafür geeigneteren Bereich verschoben.

@Smart_Hamburg, in der homee Welt gibt es den NodOn Soft Button (EnOcean). Wenn es optisch gefällt, wäre es auch eine Alternative.