Community

HowTo-Wiki: Xiaomi Mi Robot über homee steuern


#103

Hallo nochmal :slight_smile:

nachdem die Lösung bei mir nun seit einigen Wochen im Einsatz ist, habe ich erneut eine Frage zu dem ersten Flow.
Wie ich ihn verstehe: Wenn ich während des Saugvorgangs den Schalter auf aus stelle, stoppt der Robbi und fährt anschließend in die Station zurück.

Ist das so richtig? Weil das funktioniert bei mir leider nicht :frowning:


#104

Das sollte so funktionieren, ich weiß aber nicht ob die neuen Saugerversionen sich da anders verhalten. Ich habe den Robi mittlerweile auch nicht mehr als wemo im homee sondern nutze in Node Red direkt die Tasten vom FT55 für diese Funktionen… Ich guck heute Nachmittag ob das bei mir noch funktioniert über den Flow. Sollte aber, da ich eine Taste auf dem FT55 habe, der das selbe macht. Der löst erst einen Stop befehl aus und der Robi fährt dann zur Ladestation zurück…


#105

Also bei mir funktioniert das noch…


#106

Sehr komisch, bei mir hat das von Anfang an nicht funktioniert. Ich sehe später nochmal nach :roll_eyes:


#107

Schreib doch mal, was genau funktioniert oder auch nicht.
Die Adapter in Node Red sind richtig gesetzt?


#108

Guten Abend allerseits!
Auch ich bin jetzt Besitzer eines Mi Robots der ersten Generation und wollte diesen auch gern nach der Anleitung in homee einbinden.
Wenn ich über IObroker-Objekte Buttons betätige reagiert der Roboter auch darauf, Schalte ich über homee den Wemo Schalter ändert sich im IObroker bzw. im Flow die Anzeige auf On aber der Sauger bewegt sich leider nicht vom Fleck.
Den Haken “Sende eigene kommandos ” hatte ich auch deaktiviert :unamused:


#109

Bei mir ist der aktiviert! :thinking:
Hast du den node aus dem Flow Richtung Robbi mal noch mal gepürft und über ein Inject probiert zu starten?


#110

Sorry für die späte Antwort, ist etwas stressig derzeit :sweat_smile:

Ich kann den Robbi normal starten über das Einschalten des virtuellen Schalters in homee.
Aber wenn ich den Schalter ausschalte, dann stoppt der Robbi nur und fährt dann aber nicht in die Station zurück. Den Flow hatte ich aus dem Beitrag kopiert. Daher sollte doch in NodeRed alles korrekt sein, oder?


#111

Verstell mal die Verzögerung zwischen dem Stop und dem Ladestation befehl und teste es dann noch einmal.


#112

Auch über den Inject tat sich nichts, nachdem ich jetzt Node Red neu installiert habe läuft es- könnte ausrasten vor Freude :grinning:


#113

Hab den Delay jetzt mal auf 4 Sekunden gestellt, aber auch davon lässt er sich nicht beeindrucken :frowning:


#114

Versuche doch mal, den letzten Teil mit dem GoTo-Befehl in einen eigenen Flow zu kopieren und nur diese Aktion auf den virtuellen schalter zu legen. Den mal testen, wenn der Roboter schon steht.
Ansonsten: Hast du irgendwo ein Strichpunkt, eine Klammer etc. zu viel / zu wenig?

:coffee:


#115

Hat jemand schon den Node für den Roborock integriert bekommen um den Roborock direkt über Node-Red anzusprechen?

Leider bekomm ich nur “undefinied” und das Ding nicht zum Laufen.


#116

Ja, ich habe das Plugin im Einsatz. Es funktioniert.

Ich habe allerdings die Felder Command und JobID im Roborock Node leer gelassen und sende den Befehl als JSON, hier z.B. als Inject Node:

25


#117

Danke!
Funktioniert nun bei mir auch.


#118

Super Anleitung, dafür erstmal ein großes Danke!

Bei mir funktioniert Alles ohne Probleme. Auch die Sprachsteuerung über Alexa klappt tadellos. Einzig, dass Alexa zwei Geräte findet irritiert mich. Beide heißen “Robbi” (ich habe mich strickt an die Anleitung gehalten :wink:) und beide starten den Sauger. Homee findet nur einen Wemo-Schalter.

Ist das so normal?

Edit: Um den Token herauszufinden habe ich viele Methoden ausprobieren müssen. Die einzige für mich funktionierenden war diese:

Die Vorschau ist hier etwas irreführend. Es geht um den Abschnitt “extract token from log file”.


#119

Falls jemand den Roborock inkl. Zonenreinigung aber ohne iBroker, d.h. nur mit Node-Red einbinden will, habe ich hier einen Flow abgelegt:
klick

Die Befehle werden mittels Webhook (z.B. von homeeUp bzw. homeegram) ausgelöst. Anschließend wird alle 10 Sekunden geprüft ob das Ding wieder im Dock ist und ein Webhook zum Ausschalten des Schalters an homee gesendet.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies hier die Fachleuchte eleganter hinbekommen würden, es funktioniert aber soweit fehlerfrei und zeigt den Status der Saugvorgänge.

In homee sieht das z.B. dann so aus: