Homematic IP Unterstützung

Hallo Zusammen,

ich bin neu bei Homee - habe aber keinen Homematic IP Würfel gefunden - unterstützt Homee Homematic IP etwa nicht?

nein, und auch nicht geplant
etliche Homematic -Geräte werden vom Brain direkt unterstützt
https://hom.ee/compatible/?funksystem=806&useCases=&produktTyp=

auch die Homematic IP Geräte?

Nein, Homematic IP ist ein ganz eigener Standard, der gar nicht unterstützt wird.
Ergänzend zu @Kobold benötigt man bei den „alten“ Homematic Geräten auch noch die CCU

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Leider die HomeMatic Komponenten veraltet und wir würden gerne aktuelle Komponenten für unser Haus verwenden… Dann muss ich wohl schauen was es für andere Lösungen für Homematic IP gibt.

Muss es denn zwingend Homematic sein? Es gibt gute EnOcean und z-wave Aktoren und Sensoren

Ja, an EnOcean habe ich bereits gedacht aber Homematic IP hat für mich absolut das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und eine ziemlich große Auswahl an Komponenten …

Wenn Dir Homematic IP das alles liefert, spricht doch nichts dagegen, im Homematic Universum zu bleiben. Oder gibt es noch andere Beweggründe dass Du Dich für homee interessierst.

Bei Homematic IP immer dran denken, es ist cloudbasiert…

Ich möchte gerne ein offenes System haben, um sicher zu gehen, dass ich es auch in Zukunft erweitern kann - Ich hatte bei Homematic IP angefragt und mir wurde das System von mediola empfohlen, da dort wohl das Homematic IP Protokoll eingebaut ist. Werde mir das mal genauer anschauen.
Trotzdem danke für eure schnelle Hilfe!

Dann wäre Homematic IP sicherlich nicht meine Wahl, denn ohne Herstellercloud funktionieren irgendwann die Sensoren/Aktoren nicht mehr. Es ist zwar relativ unwahrscheinlich, dass der Hersteller (Marktführer) einfach so verschwindet, aber er kann trotzdem irgendwann die Cloud abschalten oder dafür Geld verlangen. Die Protokolle von homee (ZigBee, Enocean, Z-Wave) funktionieren lokal und ggf. auch an anderen (teils freien) Zentralen. Das ist der Unterschied…

1 Like

Das ist so nicht richtig. Homematic IP in Verbindung mit einer CCU3 ist KEINE Cloudlösung! Die Sensoren/ Aktoren können Offline mittels ihrer Seriennummer in die CCU3 eingelernt werden. Und das geht auch ohne Internet-Zugang :wink:

Gut zu wissen.

Das ist richtig, so wurde es mir auch von Homematic IP erklärt. Das gleiche gilt übrigens auch wenn man die Homematic IP Geräte an das mediola Gateway anbindet. Mir ist nämlich auch wichtig, dass ich nicht 100% abhängig von der Cloud sein muss.