Community

Homeegramme mit Google home auslösen

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich des Google home Assistant. Kann es sein, dass der Assi die Sprachkomandos teilweise personalisiert?

Wenn ich zum Beispiel sage “Okay Google, schalte die Küche ein” wird sofort der Fibaro oder Qubino eingeschaltet. und die Deckenleuchte geht an. Das funktioniert bei mir als auch bei mieiner Frau wunderbar. Ein Flush2 schaltet die Arbeitsbeleuchtung und die Kranz-Beleuchtung der Küche, das habe ich mit den Homeegrammen erledigt.

“Hey Google, schalte Unterschrank ein” aktiviert die Beleuchtung der Arbeitsfläche

Hey Google, schalte Oberschrank ein" aktiviert die Kranz Beleuchtung.

Putziger Weise funktioniert das nur bei mir nicht aber bei meiner Frau. Sie ist natürlich auch bei Google als Bewohner hinterlegt.

Hat einer eine Ahnung woran das liegt?

Moin, sind vielleicht Abläufe in der Home App eingerichtet, die personenbezogen sind?

Wie bzw. wo sehe ich in der Home-App Personenbezogene Abläufe und wo kann ich das in der Google home App ändern?

Dafür müsstest du einmal ein Gerät mit deinem angemeldeten Benutzer und ein Gerät mit dem Benutzer deiner Frau vergleichen.
Auf der Startseite der Google Home App gibt es Abläufe, die rufst du auf beiden Geräten auf und vergleichst die.
Wenn es keinen Unterschied gibt, dann liegt es nicht am Google Home Benutzer bzw. an der Personalisierung.

Hast du und deine Frau jeweils einen Benutzer im homee?

Ja meine Frau und ich sind auf homee eigenständige als Benutzer.

Ich sehe bei Google home sowohl bei mir als meiner Frau sämtliche Geräte. Was bei der Home-App meiner Frau fehlt sind sämtliche Ambiente von homee aus. Sprich die Homeegramme. Ambiente von Philips hue und netatmo sind hingegen vorhanden und bei beiden identisch.

Schon irgendwie komisch das Ganze.

Hallo zusammen,
ich nochmal :wink: also ich war jetzt noch wirklich am experimentieren mit den Homeegrammen und ich habe es tatsächlich (fast) geschafft.

Ich schrie oben ja schon dass die Homeegramme per Sprache bei mir funktionierten über Google-Assi funktionieren bei meiner Frau jedoch nicht.

Einziger Fehler den ich gemacht hatte war dass ich die Homeegramme in der Home-App nicht den einzelnen Räumen zugeteilt hatte.

Dies erreicht man in der App unter

Homee-App öffnen

oben rechts in der Ecke auf den runden Button klicken

Assistant Einstellungen anklicken

Assistant anklicken

Smart-Home-Steuerung anklicken

Räume jetzt zuordnen anklicken

in dem jetzt geöffneten Fenster sieht man u. a. alle Homeegramme

Dann ein Homeegramm anklicken und den entsprechenden Raum zuordnen - (fasr) Fertig

Als nächstes wieder zurück

dann auf Abläufe klicken

  • Ablauf hinzufügen

Dann die Sprachbefehle eingeben unter “Wann”

unter macht Assistant folgende

  • Aktion hinzufügen

Beliebte Aktionen ansehen auswählen

und Ambiente steuern auswählen

jetzt werden u. a. auch. alle zuvor Räumen zugeordneten Homeegramme angezeigt

alle weitere ist dann eigentlich selbsterklärend. Erst mit dieser Zuordnung kann nun meine Frau und Ich die Homeegramme beide per Sprache ausführen.

Jetzt schrieb ich ich oben ja irgendwas von “fast” geschafft. Fast, weil wenn ich jetzt ein Homeegramm per Sprache ausführen will passiert es putzigerweise dass Google-Assi ab und zu dann antwortet “Natürlich, ich führe zwei Ambiente Einstellung durch.” Es ist aber definitiv nur ein Homeegramm ausgewählt und Google macht es nicht jedes Mal bei ein und dem selben Sprachkomando. Irgendwie habe ich den Verdacht dass homee oder Google Assistant da evtl. durch die vielen Irrwege von mir noch Reste vorheriger alter Routinen hat, die nicht richtig gelöscht wurden. Mal schauen wie ich da noch weiter komme. Ich hoffe es war jetzt nicht ein all zu langweiliger Beitrag von mir.

Wenn, wie gesagt noch einer Ideen hat um das “Prellen” also doppelte Ausführen der Kommandos zu unterbinden, bin ich für sachdienliche Hinweise dankbar.

Interessant wäre natürlich auch, warum sich Homeegramme nur von mir über die Smartspeaker aktivieren lassen wenn diese keine Räume zugeteilt wurden.

1 Like