Community

Homeegramm stoppt nicht zuverlässig

Hallo,
ich habe ein homeegramm (HG1 - “Garagentor fährt”) welches, bei Ausführung, ein weiteres homeegramm (HG2 - “Aura blinken”) startet. Das HG2 läuft als Schleife und wird von HG1, zeitverzögert gestoppt.
Das Stoppen und das Signal der Schleife kamen zur gleichen Zeit und das HG2 stoppte nicht mehr.
Bilder erklären es vielleicht leichter:
HG1 (Habe, durch den Vorfall, das HG um einen weiteren Stopp schon ergänzt)


HG2

Auszug Tagebuch:

Detail zu “Aura blinken ausgelöst”

Ja, das kenne ich. Das Stoppen eines HGs funktioniert nicht, wenn es zeitgleich mit dem Start des “Schleifen-HGs” läuft. Eine Lösung wäre, das HG zu deaktivieren und nach einer bestimmten Zeit (in deinem Fall würde ich mindestens 7 Sekunden nehmen) wieder zu aktivieren. Deaktivierte HGs starten nicht, weshalb dein HG dann zu Ende läuft und sicher gestoppt wird.

1 Like

Lösung nicht, aber es wäre ein Workaround.
Deshalb mein 2. Stopp, als Workaround. Dann spare ich mir eine Funktion (deaktivieren und wieder aktivieren).

Nicht, wenn du statt 2 x stoppen de- und aktivieren nimmst. Außerdem hast du beim Stoppen keine Sicherheit, dass die Lampe in dem Status steht, den du haben willst. Beim Deaktivieren läuft das HG immer bis zu Ende.

1 Like

Stimmt auch wieder :slight_smile:

Aber ich möchte am liebsten eine fehlerfreie und zuverlässige Programmierung.

Wenn HGs in Schleifen laufen, dann deaktiviere ich sie auch erst und stoppe sie dann (und aktiviere sie ggf. danach direkt). Hat bisher immer funktioniert.

Möglichkeiten gibt es einige. Aber HG stoppen sollte alle laufenden Aktionen direkt abbrechen.

1 Like