Community

Homee verliert ständig LAN-Verbindung. Problem gelöst

Mein homee verliert seit Update 2.28.1 ständig die LAN-Verbindung zur Fritzbox 7590 mit FW7.12. Homee ist über den speziellen LAN-Powersadapter an einem 5 Volt USB-Netzteil mit 3 A angeschlossen, an WAN der FB angeschlossen. Auch an anderen LAN1 bis 4 gleiches Problem. Alle LAN und WAN-Anschlüsse sind unter Netzwerk Auf 1Gbyte eingestellt. Der Ecomodus ist an der FB ausgeschaltet.
Habe den homee schon mehrfach heruntergefahren und stromlos gemacht und wieder neu gestartet.
Auch bekomme ich ständig Pushmeldungen, das die Z-Wave und Zigbee-Würfel wegenommen und dann wieder hinzugefügt wurde.
Momentan ist die Beta-FW 2.29.0 (9c5a8859 rc.2) installiert. An der FritzBox7590 kann ich auch sehen, das der WAN-Anschluss ständig eine Unterbrechung in der Übersicht der FB anzeigt.
Woran kann das noch liegen, vermute fast das der homee defekt ist.

Hast Du mal versucht, Deinen homee mit WLAN an dem 3A Netzteil zu betreiben?
Dann könntest Du Deinen LAN Adapter als Fehlerquelle ausschließen.

Nein, da ich mich nicht zu Hause befinde, und auch nicht so schnell nach De zurückkehren kann.
Das WLAN ist während meiner Abwesenheit immer deaktiviert, kann am homee von Ferne nicht aktiviert werden, da ja ständig LAN Unterbrechungen vorhanden sind.
Komischer Weise wurden die Updates immer korrekt durchgeführt. Habe keineN manuellen Zugriff auf den homee, ein Freund hat bereits das LAN-Kabel getauscht, hat nichts gebracht. Der konnte das WLAN zum Test auch nicht am homee aktivieren.
Ist denn bekannt das der spezielle LAN/Stromversorgungsadapter für den homee Probleme macht?
Habe diesen extra installiert, da ich alle Probleme mit WLAN, Z-Wave und Zigbee Frequenzen ausschalten wollte.

Nicht das ich wüsste (ich nutze den Amazon Ethernetadapter für Fire TV ohne Probleme), aber einen Defekt kann man nie ausschließen. Auch von Deinem Netzteil nicht (ob es wirklich 3A liefert).

Das klingt (auch wegen der Pushmeldungen bzgl. der Cubes) verdächtig nach einem Defekt des Netzteils…

1 Like

Der homee lief ja seitdem ich diesen in Betrieb habe mit dem LAN/ Netzteil und den 5 V 3A Netzteil einwandfrei erst nach dem Update auf 2.28.0 ab 05.03.2020 habe ich die Probleme auch mit dem Z-Wave, das die Geräte nicht mehr richtig aktualisiert wurden und die Visualisierung in den jeweiligen Z-Wave Adapter wie Z.Bsp. der Aeotec Zangenamperemeter Gen5 zeigt keine Grafiken mehr an. Und jetzt die Verbindungsprobleme mit LAN und die dauernden Pushmeldungen die am Tag verteilt immer wieder angezeigt werden.
Habe leider keinen direkten Zugriff auf den homee, da ich nicht in DE bin und keiner meiner Freunde zu Hause sich mit dem homee auskennen.
Das LAN/Netzadapter ist das Original von Codeatelier. Das 5 Volt 3A USB-Netzteil von Ugreen (18 Watt)

Auch ein Original-Netzteil kann defekt werden, lass das mal von Deinem Kumpel testen - wir haben das hier leider zu oft als Fehlerquelle gesehen, als dass man das kategorisch als Fehlerquelle ausschliessen kann.

1 Like

Danke Holger für die Info, hatte ich mir schon so gedacht, leider habe ich vor Ort kein zweiten LAN/Netzadapter und zweites USB-Netzteil in Reserve liegen, den meine Freunde austauschen könnten. Somit muss ich erstmal damit leben, schade, so kann ich praktisch nichts mehr überwachen und Steuern, was für mich sehr wichtig wäre. So muss ich mir nun Gedanken machen, was ich in Zukunft für ein Smarthome-System einsetzen kann.
Keines ist sicher, auch die FritzDect-Geräte sind keine Sicherheit, wenn die FB7590 defekt ist, können diese auch nicht von Ferne neu includiert werden, es muss alles vor Ort neu verbunden werden. Auch diesen Fall habe ich im Mai gehabt, FB von 1&1 nicht mehr erreichbar, Freund hat dann meine eigene FB7590 mit aktueller FW installiert, Backup zurück gespielt , alle FDect sind nicht mehr aktiv. Diese viel versprochene Smarthome-Steuerung übers Internet kann man auch vergessen. Bei defekt funktioniert nichts mehr.
Die Defekte lagen aber nicht an Überspannung , da ich diesen bereits im Stromnetz und an der eingesetzten USV den Überspannungschutz Installiert habe.

Frag ihn mal ob er noch irgendwo ein grösseres Handy-/Tabletnetzteil zum Ausprobieren daheim hat - das findet sich doch inzwischen in jedem Haushalt in den Schubladen…

Ja Holger, du hast ja sooo recht, aber die Freunde wohnen 180 km entfernt von mir, die kann ich nicht wegen so einen Test mal gschwind zu mir nach Hause ordern. Bin schon froh, dass die die bisherigen Probleme einigermassen an verschiedenen Tagen beseitigen konnten, will auch nicht die Hilfsbereitschaft der Freunde überstrapazieren und nur im Notfall in Anspruch nehmen.
Danke für die schnelle Hilfe, muss damit momentan leben.
Ich melde mich, sobald ich eine Lösung dazu habe.

Meine Lösung ist, neuen USB-LAN/Netzadapter von Ugreen und neues USB-Netzteil 5V 18W von UGREEN bestellt, Mein Freund aus Stuttgart wird den im Monat Juli, irgendwann bei mir Installieren. Melde mich dann, ob das erfolgreich war.
Konnte heute wenigstens mal den neuen Update 2.29.0 (c81257e9 rc.3) installieren, solange hielt mal die Verbindung und war erfolgreich, danach leider wieder LAN-Verbindungs-Unterbrechungen.

So das ging schneller als ich gedacht habe, mein Freund hat am Sonntag den LAN/ Netzadapter und das USB-Netzteil nun ausgetauscht, jetzt habe ich wieder eine feste LAN-Verbindung zum homee. Welcher der Adapter nun nicht mehr richtig arbeitet, kann ich erst prüfen, wenn ich wieder mal zu Hause sein darf.
Somit kann ich nun den Blog schließen.

1 Like