Community

Homee und Raffstore, sowie Licht mit Kreuzschaltern

Hallo liebe Forengemeinde!

Ich hoffe ich bin in dieser Kategorie des Forums richtig.

Ich plane seit langem eine Smarthome-Lösung bei mir umzusetzen und habe mich nun für homee entschieden. Es bleiben jedoch noch 2 letzte Restzweifel übrig, welche ich Euch bitte zu beseitigen:

  1. Meine Hauptintention für homee sind meine Raffstore. Vor 10 Jahre installiert werden sie derzeit von einer NICE 433 MHz-Fernsteuerung geöffnet und geschlossen. Seit 1 Jahr mittels der NICE Ergo-P-View in der früh hochgefahren und am Abend runtergefahren.

Es konnte derzeit jedoch noch nie (ausser manuell) umgesetzt werden dass die Raffstore „aufklappen“, sprich nach dem Signal RUNTER (hier sind die Raffstore geschlossen) ein kurzes Signal RAUF (und evtl. zur Sicherheit noch ein kurzes STOP), dann klappen die Raffstore nämlich auf. Dies war bisher eben nur manuell mit der NICE-Fernsteuerung möglich.

Ist es möglich solch ein „Szenario“ zu programmieren? Wenn ja, muss ich dann einfach alle meine 433MHz NICE-Empfänger bei den 10 Raffstore-Motoren in Z-Wave Empfänger tauschen?

  1. Ich möchte evtl. auch mein Licht im Wohnzimmer mittels homee steuern, jedoch habe ich da 3 Schalter (Kreuzschaltung) für ca. 12 Spots. Kann ich hier auch mittels zWave-Steuerungen hinter den 3 Schaltern arbeiten und meine derzeitigen Schalter jedoch auch noch in Betrieb lassen um manuellen Betrieb zu gewährleisten?

Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir hier Eure Meinung/Tipps und Hinweise posten könntet, ich würde mir dann, sofern meine Wünsche umsetzbar sind, einen homee-braincube und eine zWave-Erweiterung bestellen.

LG und danke im Voraus

Alex

Ich möchte Dir den homee nicht madig reden. Aber wenn ich Nice höre, fällt mir sofort das HC3 von Fibaro ein. Hast Du Dir das mal auch durch den Kopf gehen lassen. Hast Du mal geprüft in wie weit Deine Nice Geräte mit dem neuen HC3 kompatibel sind bzw. noch werden.

Hallo Osorkon!

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir das Home Center 3 mal angesehen, jedoch steht da als Funktionalität ausschliesslich zWave?!

Das wird auch auf der Fibaro Homepage so beschrieben: https://www.fibaroaustria.at/collections/all/products/fibaro-home-center-3

Hardware technisch ist das HC3 für mehr als Z-Wave vorbereitet. Die anderen Protokolle sollen per Software Update im laufe des Jahres folgen. Dazu soll meines Wissens nach auch Nice gehören. Schließlich gehört Fibaro ja mittlerweile zu der Nice Gruppe.

Er hat „ROADMAP“ gesagt !!!

2 Like

@Kobold, deinen Beitrag verstehe ich grad nicht

@anon11314990: Vielen Dank nochmal für deine Ausführungen. Hast du schon Erfahrung mit Home Center von Fibaro? Wie kann man die „alten“ 433 Sender einzeln anlernen? Denn die alten Dinger haben ja noch keine ID´s, sollten aber einzeln ansteuerbar sein. Oder wird das dann frequenzcodiert? Das klappt nämlich derzeit so ganz und gar nicht bei NICE, die fahren manchmal gemeinsam, manchmal getrennt.

Witzigerweise hat meine Markise von Weinrot die Frequenz 868 habe ich gerade gesehen, die sollte dann wohl auch funktionieren?

Danke nochmal für eure Tipps und Infos!

Eine Frequenz sagt nichts über das benutzte Protokoll aus - nur um Evtl. Missverständnisse zu vermeiden…

Das sieht man z.B., dass Z-Wave und Enocean beide 868 MHz verwenden und Zigbee und WLAN 2,4 GHz. Trotzdem bauen sie ihre eigenen Funknetze mit eigenem Protokoll auf. Allerdings können sie sich bei einer Überlagerung der benutzten Frequenzkanäle gegenseitig stören.

Vielen Dank euch beiden nochmal für die Antworten. Ich warte mal bis HC3 rauskommt und werde dann vergleichen.

Eine wichtige Frage zu dem Ganzen generell habe ich aber schon noch. Ich habe mir mal die ganzen Switches angesehen. Es wird immer nur von Rollladen oder Markisen gesprochen, niemals jedoch von Raffstore. Und genau mit letzteren hatte ich eben immer das Problem dass man die zwar runter oder rauffahren konnte (bis auf Anschlag), jedoch eben nicht aufklappen (nach dem runter-Signal muss ein kurzes „rauf“-Signal kommen um die Raffstore „aufzuklappen“ (

). Lässt sich das mit zWave realisieren? Oder muss ich dann bei dieser gewünschten „Szene“ einen 'Workaround programmieren und vorher (bspw) 30 Sekunden lang Signal runter, dann 2 Sekunden lang Signal rauf und dann Signal STOP programmieren?

Du must nicht nach Switches schauen, sondern nach Roller Shutter.

Hier die Anleitung für den Fibaro RS3:

http://manuals-backend.z-wave.info/make.php?lang=de&sku=FIBEFGR-223&cert=

Dort wird die Kalibrierung der Jalousien und deren Kippen explizit beschrieben.

Geht mitm Fibaro Roller Shutter (ich hab V2 im Einsatz mit genau solche Storen wie in e^deinem Bild).Brauchst kein Stopp und wieder hoch etc. Kannst direkt (als HG) eingeben, z.B. wenn schließt, dann setzte Lamellen auf 100%.

Vielen herzlichen Dank an euch beide. Hab nun mal das HC3 geordert. Dann werde ich schauen ob ich evtl. meine NICE Empfänger der Raffstore (10 Stück) direkt verwenden kann, was natürlich eine enorme Kostenersparnis wäre, sonst muss ich dann umrüsten.